Frequency Leaks

    • voodoopriester
      voodoopriester
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 100
      Hallo,

      ich hoffe diesen Thread gibt es noch nicht, die Suchfunktion hat auf alle Fälle nichts gefunden.

      Da die Spiele immer härter werden, würde ich hier gerne eine Art Brainstorming betreiben, wo wir frequency Leaks /Leaks zusammentragen um zusätzliche +EVs am Table zu generieren.
      Wichtig ist dabei auch eine mathematische Begründung/Beweisführung

      Da das Thema eigentlich für jeden interessant sein sollte und diese "mathematischen Grundlagen" sich ja nie ändern werden, hoffe ich auf rege Beteiligung :)

      Das ganze wäre schöne wenn es in Thema/Situation/Beweis geführt wird (andere Vorschläge natürlich gerne willkommen)
      in etwa so

      Blind Steal: (openraise 3 BB)
      Hero ist SB: ein any2 Steal wird profitabel sobald der BB einen foldvsSBsteal von 62,5% hat
      wir riskieren noch 2,5BB /3BB+1BB = 62,5%

      Blind Steal: (openraise 3 BB)
      Hero ist am BU ab wann ist der any2 steal profitabel?
      BBfoldvsBUsteal muss mindestens 62,5% sein. Welchen Wert muss der SB für FoldvsButtonSteal haben?
      62,5% / (BB Fold vs BUSteal %) = minimum SBfoldvsBUSteal
      z.b. BB foldet 80%: 62,5/80 = 78,1% muss der SB mindestens folden für any2 +EV Steal

      Fold vs 3 Bet: (openraise 3BB; re-raise size 2,5x)
      ab welchen villain foldvs3bet Wert ist eine Bluff 3-bet rentabel (any2)? wir riskieren 7,5BB / 7,5BB+ 3BB + 1,5BB (Blinds) = 62,5%
      also ab 62,5% wenn man ausserhalb der Blinds sitzt.


      und es gibt sicher noch etliche andere Leaks die recht simple exploitbar sind. man muss sie nur finden ;)
  • 4 Antworten
    • muebarek
      muebarek
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2008 Beiträge: 532
      Deine Rechnung für den BU hat nen Fehler. Wir riskieren 3bb für 1.5bb, also in P(fold)_min = 3bb/(1.5bb+3bb) = 66.67 % müssen wir die Blinds für immediate profit einsammeln.

      An sich ist es natürlich gut solche Rechnungen mal gemacht zu haben (allein schon um zu erkennen, wo man selbst exploitable ist), allerdings sind das natürlich Vakuum-Werte und wenn man anfängt in diesen Spots sowas mit any2 exploiten zu wollen, werden die Gegner diese Frequenzen meist sehr schnell anpassen.

      Generell kannst du nach diesem Prinzip die Formel P(fold)_min = r/(r+pot), wobei r der riskierte Betrag ist, in beliebigen Spots benutzen. Fold Cbet vs Raise, FoldtoCbet, Foldto4bet etc. ließen sich alle nach diesem Prinzip betrachten. Wenn man noch Equity hat, ergänzt sich die Formel zu

      P(fold)_min = (r - E(r+g))/(r+pot - E(r+g)) wobei g der Betrag ist, den man gewinnt, falls man gecallt wird und luckt ;) . E ist natürlich die Equity
    • Fox128
      Fox128
      Silber
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Für mich war Frequenzy Leaks bis jetzt eher etwas, was postflop stattfindet.
      Z.B. jemand blufft zu viel, oder jemand blufft zu wenig auf bestimmten Boards --> Frequenzy leak.

      Das was du hier untersuchst sind recht simple preflop Strategien, die man ziemlich leicht anhand von Stats mathematisch exploiten kann, unter der Annahme das Gegner nicht adapten.


      Deine BTN Steal (3bb) Rechnung ist falsch:
      Bei einem BTN Steal, der mit any two preflop profitabel sein soll mit 3bb, muss der steal zu 66,67% klappen.
      D.h. in 66,67% müssen BEIDE folden, d.h. sie müssen x*y=0.6666667 folden, wenn sie also beide z.B. in jeweils 81.65% der Fälle folden ist der Steal erst auf jedenfall +EV. (0.8165^2=0.66667)
      Das andere Extrem wäre 100%(Spieler A)*66,67%(Spieler B)

      Bei diesen Analysen wird aber keinerlei Rücksicht auf evtl. postflop/3bet Szenarien genommen, bei denen du natürlich keineswegs deine ganzen 3bb verlierst, wenn du gut spielst.
    • voodoopriester
      voodoopriester
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 100
      ja ist klar das man any2 nicht als 100% der Range nehmen sollte (also eher vielleicht 50%-60%).
      Es geht mir hier mehr darum Leaks der Gegner zu finden die von Grund auf schon einmal simple zu exploiten sind. Hier kann man Postflop c/f zu spielen oder auf eine 3Bert simple folden und hat trotzdem +EV.
      Wenn der jetzt Postflop auch noch viel auf C-Bets folded umso besser :)

      danke fürs finden des Fehlers, ihr habt natürlich vollkommen recht :)

      also ausgebsserter wert:
      BB folded 80% -> Sb muss mindestens 83,3% folden (66,6/80)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      In dieser Richtung ist ohnehin etwas Neues in Arbeit. ;)

      Da Mathematik etwas in den Vordergrund gestellt worden ist, empfehle ich mal folgende Serie:

      Bluffs (1) - Preflop
      Bluffs (2) - Flop
      Bluffs (3) - Turn
      Bluffs (4) - River

      Da werden solche Plays auch mathematisch aufgedröselt.

      Etwas spezielles wären bspw. Bluff-4-bets, da empfehle ich mal das hier:

      Bluff-4-Bets (1) - Theorie I
      Bluff-4-Bets (2) - Theorie II
      Bluff-4-Bets (3) - Theorie III
      Bluff-4-Bets (4) - Out of Position
      Bluff-4-Bets (5) - In Position