was machen wenn man den spaß am poker verliert?

    • jojojojo89
      jojojojo89
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 372
      hey,
      ich spiel seit 3jahren hobby mäßig poker va. mtts und sngs. hab mich allerdings schon immer sehr für die mathematik und der strategie intressiert und deswegen war poker für mich durchaus proftabel. das letzte halbe jahr läuft allerdings einfach gar nicht mehr und mittlerweile bezweifel ich, dass es nur an "downswing" pech liegt. irgendwie ist bei mir auch die luft raus und ich hab überhaupt keine lust mehr geld einzuzahlen und weiter zu spielen. eig bin ich schon vom poker abhängig, also was luxusartikel(urlaub, tv, hobbys, gutes essen die schönen bonuse die man sich als student halt nicht leisten kannetc) angeht zumindest. ich mag auch keinen anderen job machen, da mir das studium zu stressig ist und ich mit dem bafög ganz gut über die runden komme. poker war halt immer sehr angenehm, weil ich das als meine freizeit gesehen hab und es mir sehr viel spaß gemacht hat. ich hab quasi ein dilemma, einerseits war das pokergeld verbunden mit dem spaßfacktor schon schön, andererseits ist ist der spaßfaktor nun weg und ich weiß nicht wie ich ihn wiederfinden kann?
      evtl. hat ja jem. schon ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir tips geben wie ich wieder den spaß daran finden kann?
      desweitern würd mich intressieren:
      -wie sucht ihr eure fehler?
      -wie lernt ihr strategie?
      -ist evtl ein kompletter neuanfang sinnvoll (von turnieren zu cashgame wechseln etc..) ?
      -liegt überhaupt noch genug geld um mit semiwissen und spielverständnis die limits zu schlagen?

      vielen dank
      jo
  • 15 Antworten
    • PHPNick
      PHPNick
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2011 Beiträge: 536
      Wenn du bisher nur online MTTs und SNGs gespielt hast wäre mein Vorschlag, das ganze jetzt auch mal live zu probieren. Also ruhig mal in ein Casino fahren und dort einmal schön ein paar Turniere in deinem BRM spielen.
      Bei mir war zumindest mein erstes Live-Turnier (2 Tage nach meinem 18. Geburtstag) schon ein geiles Erlebnis und hat mich nochmal richtig heiß gemacht auch auf Theorie nachdem ich Jahre lang gewartet habe bis ich sowas offizielles mitspielen durfte. Online habe ich damals übrigens noch nicht gespielt.
      Klar kommt da nicht gleich WSOP-Feeling auf, aber mir machts auch wenn du weniger gewinnst einfach viel mehr Spaß!

      Ciao,
      Niklas
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      einfach allin bis man suckt, dann ist der spaß wieder da :coolface:
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey jojojojo89,

      ich kenn das selbst, bei mir ist aktuell auch wieder eine Phase, in der ich keine Lust auf Poker habe. Da ich nicht drauf angewiesen bin, spiele ich einfach nicht und mache lieber andere Sachen, die mir Spaß machen ;)

      Ich habe deinen Thread aber mal ins Selbstmanagement-Forum verschoben, wo er besser passt.

      Viele Grüße
      Tobi
    • sprengo
      sprengo
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.457
      Da du ja scheinbar unfähig bist durch Poker deinen Lebensunterhalt zu verdienen studier wat anständiges und such dir 'n Job. Alles andere ist Quatsch.
    • jojojojo89
      jojojojo89
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 372
      ja das ist klar. poker ist nur nebenverdienst. studium geht vor!
      hm live hab ich schon gespielt fand ich ziemlich cool, leider sind die meisten liveturniere zu teuer für mich!
    • BigD90
      BigD90
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2009 Beiträge: 1.063
      mach einfach 1-2 monate pause oder such dir nen 400€ job un geh arbeiten dann weist du das pokergeld wieder zu schätzen und die lust kommt vllauch wieder
      bei mir hats funktioniert
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      da gibts nur eins :coolface:

    • FishButPiranha
      FishButPiranha
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2011 Beiträge: 3.405
      maar, was willst du uns damit sagen? ?(
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      na auscashen und für koks und nutten ausgeben. standartline imo

      @op ich denke, dass ein Variantenwechsel das sinnvollste wäre. Mit Poker Geld verdienen zu wollen ohne Spass klappt halt nicht außer du hast die Mörder Disziplin.
      Schon mal mit Stud probiert?5card draw und omaha? Reicht ja wenn du es ausprobierst und dich in die Strategie einliest. Obwohl mir Therorie mittlerweile kein Spass mehr macht habe ich sehr gerne die Artikel gelesen, da ich es nicht kannte. In NL Holdem sind 90% eines Videos ja eh bekannt wenn mans guckt...
      Nichtsdestotrotz erst durch eine andere Variante hab ich meinen Spass an NL holdem wiedergefunden. Ist halt die angenehmste Variante^^
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      wenn ich kein spass an poker mehr hab schau ich aufs gewonnene geld.. wenn das nicht vorhanten is hör ich auf :f_biggrin:
    • FishButPiranha
      FishButPiranha
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2011 Beiträge: 3.405
      Original von maaR
      wenn ich kein spass an poker mehr hab schau ich aufs gewonnene geld.. wenn das nicht vorhanten is hör ich auf :f_biggrin:
      ach so war das gemeint. konnt man viel drunter verstehen.
    • jojojojo89
      jojojojo89
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 372
      danke für die antworten! ich hab mir dadurch jetzt folgendes überlegt:

      was mag ich/ mag nicht an turnierpoker:

      + wenns läuft dann gewinnt man auf einen schlag richtig viel
      + bei deep runs sehr interessant zu spielen
      + small stakes leicht zu schlagen
      + mittlerweile annehmbares wissen meinerseits
      - dauer nicht einschätzbar (oft schlecht wegen uni, feiern etc.)
      - große varianz, da mittlerweile rießige teilnehmerfelder
      - early stage sehr monoton und langweilig
      - irgendwie null bock Mtt-theorie zu lernen
      - schwer ziele zu setzen

      -> wechsel zu cashgame
      Probleme:
      - wenig wissen (cashgame fisch)
      - langer harter weg
      -> muss niedrige stakes spielen, da anfänger -> sehr niedrige hourly

      Vorteile:
      + dauer perfekt kalkulierbar
      + motivation theorie lernen, da komplett neu
      + leicht kalkulierbare ziele (zb xbb/100hände, x hände, oder x vpps etc)
      + wenn genug wissen, varianzärmer und besser kalkulierbarer monatslohn
      +wissen zahlt sich schneller aus
      -> mehr spaß am lernen!

      das problem geld verdienen hab ich zum teil heute schon gelöst. werd in zukunft einen hiwijob an der uni machen. heute gefragt und gleich zusage bekommen. das bringt mir 150€ in monat bei 20h arbeitszeit. nicht mega guter stundenlohn, aber bringt auch was für später, wenn man sich mal wo bewerben will.
      den hiwijob will ich solang machen bis ich im cashgame über ne große sample auch ne hourly von 7€/h hab. evtl werd ich dann bis zum studiumsende einen hiwi machen ;)
      deweiteren hab ich mir überlegt, dass ich bestimmt mal wieder lust auf turniere bekomm. was ich dann evtl perfekt durch fpp realisieren könnte und ab und an die sonntagsturniere mitnehmen kann. (sundaystorm, the big 11 etc...)

      ja so schaut mein plan aus. ein bisschen traurig bin ich schon, dass ich den turnieren jetzt mal ne runde den rücken zukehre. aber hat halt aufgrund meiner faulheit mtt-theorie zu pauken einfach keinen sinn!

      anfangen werd ich auf nl10 mit mss. mal schaun ob ichs durchziehe!
      wish me luck
      lg jo
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      viel glück!

      würde aber versuchen BSS zu lernen;) weniger Varianz, größere Edge, und viel weniger Rake im vergleich zu den Winnings.
    • jojojojo89
      jojojojo89
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 372
      thx
      ja das hab ich vergessen zu sagen:
      - nl10-nl50 mit mss aufsteigen, da ich glaube, bzw mir pokerstrategy sagt, dass die mss leichter ist ;) -> dazu alles bis auf 160$ ausgecasht wuu morgen geh ich erst mal tv-einkaufen^^
      - nachdem ich bei level nl50 angekommen bin (wenn ich da überhaupt ankomme....) hab ich durchaus schon ein wenig cashgame erfahrung und dann wechsel ich auf nl25 Bss

      ja so ist zumindest mal der plan :)
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      raus aus dem alltagstrott und mal paar wochen oder halt monate nix pokern.. leb dein leben.. mach sport etc pp

      und wenn du dann nach monaten wieder bock hast,dann spiel und wenn du poker nicht vermisst,
      dann auch gut