Schmeils

    • Schmeils
      Schmeils
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2005 Beiträge: 491
      Hallo zusammen,

      ich bin Niels aus Lüneburg und pokere nunmehr seit fast 6 Jahren. Mal mehr mal weniger ernst. So richtig bewogen hier am Anfängerkurs teilzunehmen hat mich der News-Artikel von 'cruiserpapa'. Denn so langsam könnte ich mal richtig anfangen Poker zu spielen. :-)

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      - Spaß
      - Unterhaltung
      - Geld
      - Challenge
      - Messen mit Gegenspielern

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      - tilt bei Verlust größerer Pötte
      - auf Tilt "Showdown" süchtig
      - aufhören bei Verlust fällt schwer
      - Gegner auf Ranges setzen

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Weniger Hände zu spielen, diese dann aber aggressiv und straight forward durchziehen. Sie funktioniert, weil "wir" aufgrund ausgewählten Startkarten die besseren Hände spielen als unsere Gegner die diese Spielweise nicht pflegen.
  • 1 Antwort
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Niels, willkommen beim Kurs!

      Deine Antworten sind zwar recht knapp und eher Stichwortlisten, aber wenn dir das ausreicht, um daraus Lernziele abzuleiten, ist es in Ordnung.
      So wie es aussieht sind deine Schwachstellen größtenteils psychologische Punkte, da helfen dir auf jeden Fall die Psychologie-Artikel in den einzelnen Lektionen weiter.
      Ansonsten steht dir natürlich jederzeit das Handbewertungsforum zur Verfügung, um unklare Hände zu posten oder auch mal selbst Hände zu bewerten.

      Weiterhin viel Erfolg und viel Spaß bei Lektion 2!