NLo8 sng 4handed itm vs limp

    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      Grabbed by Holdem Manager
      Hi-Lo Omaha $600(BB) 50 ante
      SB ($6,089)
      Hero ($3,610)
      CO ($13,382)
      BTN ($3,919) (stacksizes vor blinds und ante)

      Dealt to Hero 2:diamond: 6:heart: 4:diamond: 6:spade:

      fold, fold, SB calls $300, Hero ???

      Es handelt sich um ein SNG mit 18 Teilnehmern, die Auszahlungsstruktur ist 40%,30%,20%,10%
      Villain scheint ein regular zu sein und einigermassen zu wissen was er tut, mehr reads hab ich leider nicht. Ausser vllt das die anderen beiden auch Regs waren die mMn gut spielen.

      Mehrere Fragen:
      Ist pushen eine Option?
      Falls nicht, auf welchen Flops geht ihr broke? ändert sich daran was wenn Villain checked, mindonkt, pushed?
      Was bezweckt villain mit diesem Play? kann das wirklich besser als ein push sein?
  • 9 Antworten
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Würds pushen ja, grundsätzlich sind completes weak.

      Zu sagen auf welchen flop man broke gehen kann, ist hald unendlich schwierig bei 08.Weiss nicht genau, was du mit der Frage bezwecken willst.

      Ka was Villiain mit diesem Play bezwecken will, ich würde in der Sitation mit keiner hand completen.

      Was für ein buyin war's?
    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      buyin war $7

      was mich halt stutzig macht ist das villain ein reg ist und ich deswegen eigentlich nicht damit rechne das er die Hand l/f spielt.

      Hab mal ein bisschen rumgerechnet.
      Angenommen ich check/folde jeden flop, dann hab ich 19,17% Equity
      Angenommen Villain limpt 50% seiner Hände ( auf die 50% komm ich weil villain JJ73 hatte) und callt jeden push, dann komm ich auf 18,94% Equity.
      Wenn er mehr als 7% auf nen push foldet beginnts langsam positiv zu werden.
      Kann die Rechnung so ungefähr hinkommen? wills jemand nachrechnen? :P
      Was haltet ihr jetzt von dem push?
      Mir erscheint im nachhinein c/f jeden flop ausser man crushed den flop evtl sogar erfolgsversprechender. Andererseits bin ich 4. in Chips und hab nach einem Orbit nur noch knapp über 3bb, muss also wenn ich keine guten Karten bekomm auch einen -EV Spot wahrnehmen und hab dann genausowenig oder weniger FE.
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      ok gerade nochmal über die Hand nachgedacht. Imo kann es Sinn machen pf zu completen, wenn er sich keine Foldequity gibt und mit der Absicht jeden Flop zu pushen, da Villains generell zu wenig callen (können).

      Solange du dir im BB etwas foldequity gibst, würde ichs immer pf pushen. Falls nicht:

      Original von phobospad
      Mir erscheint im nachhinein c/f jeden flop ausser man crushed den flop evtl sogar erfolgsversprechender. .
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Hm tricky Spot, kommen viele Faktoren zusammen...
      Wenn villain pusht waers wahrscheinlich gegen die meisten Spieler ein fold. Der complete
      shrewd aber die komplette Range die wir Villain hier geben koennen. Kommt halt in dem Spot
      komplett auf Villain an was hier zutun ist. Wenn Villains completing Range kein Haende aus
      seiner Toprange beinhaltet ist es ein easy push, egal wie gross deine FE ist.
      Wenn er 50-100% limpt, ist es auch ein push. Wenn er aber nur <45% seiner Haende ink
      seiner Toprange limpt und du keine FE besitzt dann musst den Flop nehmen und hoffen ihn
      outzuflopen. Wer war der Reg? Vielleicht koennen phili und ich dir dann eine bessere
      Einschaetzung geben.

      Und crushen musst die Flops auch nicht unbedingt, damit du postflop broke gehen kannst.
      Auf nem 885 Flop hast zB mehr als genug equity und wirklich crushen tust da auch nicht.
    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      glaub zur1978 oder sowas in der art war sein SN
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Na gut der macht schon viele komische Plays, was man auch an seiner marginalen WR erkennt.
      Denke gegen Zur haette ich gepushed in dem Spot.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Mag pushen hier readlos nicht so gerne. Mit Read dass er l/f spielt gerne, aber ohne Read find ich checkbehind und ihm den Pot auf etlichen Flops dann stehlen besser.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Push ist ja nicht readlos ;) Deshalb hab ich ihn ja nach dem Reg gefragt. Hab genug Haende
      mit Zur gespielt. Und selbst wenn Villain eine tighte Range ohne FE limpt, wird der push niemals stark
      -EV sein. Wenn ich teilweise angucke was fuer krasse -EV plays einige Regs (mich teilweise
      eingeschlossen) machen... die verlieren mit einigen Push/Calls 5% Equity... Und 66(42) find
      ich postflop mit 5BB left nicht gerade einfach zuspielen, imo folden wir zu oft mit guter Equity
      vs Villains Range.
    • privgaube
      privgaube
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2010 Beiträge: 241
      ich hätte nicht gepusht, hand ist weak, du willst keinen call, bei 7 $ sng`s zuviele fische dabei die dich mit jedem A low callen...