Farbpsychologie?

  • 14 Antworten
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Das letzte mal, dass ich sowas gehört hab, war damals als Klinsmann die hässlichen roten Nationalmannschaftstrikots eingeführt hat :)

      Dieses ganze "Konzentrations-Gehype" ist mittlerweile völlig übertrieben.
      Sowas macht vllt ein paar Prozent aus, wenn man wirklich am Limit arbeitet, d.h. einen 10-14h Stunden Tag gehabt hat, aber sicherlich nicht bei ein paar Stunden Online-Poker nach einem 8 stündigen Studenten-Schlaf.
      Der menschliche Körper/Geist hält mehr aus als man glaubt: So Zeug braucht imo kein Mensch.

      Disziplin lernst du jedenfalls sicher nicht von irgendwelchen Farben.
    • sher4real
      sher4real
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.451
      Original von ribbar
      Disziplin lernst du jedenfalls sicher nicht von irgendwelchen Farben.
      Wie denn dann?
    • nurscheisskarten
      nurscheisskarten
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2011 Beiträge: 1.054
      unterschätz du mal bitte nicht die menschliche psyche, ein gewisser placeboeffekt ist definitiv vorhanden, man bildet sich auf jedenfall ein, dass sich das eigene spiel verbessert bzw. man sicherer in seinen entscheidungen ist, ob man durch die farben jetzt tatsächlich einen vorteil hat was z.b. konzentration angeht halte ich mal für dahingestellt, ich denke jeder sollte seine tische so zu gestalten, dass er für sich alle wichtigen informationen schnell und richtig erkennt(also platz für ein hud, stacksizes deutlich sichtlich, wo sitzt der button/wo sitze ich in relation dazu, wer hat welche aktionen vor mir getätigt, wer hat noch seine holecards usw).

      allerhöchstens lasse ich mir noch einreden, dass man evtl. individuell auf manche farben allergisch ist, weil man bestimmte errinerungen damit verbindet oder ähnliches und somit eher nicht auf manche sachen klarkommt, aber dass es eine verallgemeinerung als faustregel für alle gibt, halte ich, vor allem auf lange sicht gesehen, für nicht richtig
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Tische in dunkelgrün, grau, schwarz halten is definitv besser und beruhigender als gelb, orange, rot etc.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Nix ich bin farbenblind :p
    • IsaidGearUp
      IsaidGearUp
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2009 Beiträge: 1.628
      farbpsychologischewirkung-ja,in bezug auf poker-nein
      fbw spielt bei werbung eine wesentlich größere rolle,aber deine winrate wirst du durch nen schwarzen tisch nicht steigern.ausser du hast deinen tisch in einer unruhigen signalfarbe,hab bisher aber niemanden mit einem floureszierend roten tisch getroffen
    • DieMilchMachts
      DieMilchMachts
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2011 Beiträge: 131
      mhm will ich am Pokertisch lieber meinen Intelligenquotienten erhöhen(Gelb) oder soll ich einfach meine Gedanken präzisieren(blau)?
      Vllt hilft meiner Bankroll auch einfach nur ein Schub Arbeitsfreunde(orange weiter)?!
      Oder sollte ich mich doch auf mein gutes altes Urteilsvermögen(grün) verlassen?

      ich weiß nicht so Recht...



      ^^
    • Vollspack
      Vollspack
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2012 Beiträge: 311
      Original von DieMilchMachts
      mhm will ich am Pokertisch lieber meinen Intelligenquotienten erhöhen(Gelb) oder soll ich einfach meine Gedanken präzisieren(blau)?
      Vllt hilft meiner Bankroll auch einfach nur ein Schub Arbeitsfreunde(orange weiter)?!
      Oder sollte ich mich doch auf mein gutes altes Urteilsvermögen(grün) verlassen?

      ich weiß nicht so Recht...



      ^^
      lol :-)

      gleich mal mit Paint alles draufkraxeln. also alle farben die du genannt hast...
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Also ich finde da ist was dran. Als ich bei Stars von schwarzen auf blaue Tische umgestellt habe, habe ich auf einmal beschlossen, dass es eine gute Idee ist, IP übermäßig viel zu callen.
      Kann aber auch daran liegen, dass ich direkt noch das hübschere Deck mit eingestellt habe :D
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Unam bevorzugt auch immer die blauen Karten.......... :coolface:
    • Amarone2003
      Amarone2003
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 155
      Generell glaube ich schon, dass Farben einen Einfluß auf das Unterbewußtsein haben. Speziell auf Pokern bezogen sollte hier aber Pragmatismus und Wohlfühlfaktor höher einzuschätzen sein, als irgendwelche allgemeingültigen Regeln.

      Selbst wenn man noch so konzentriert auf den Bildschirm starrt nimmt das Unterbewußtsein immer noch mehr vom Umfeld auf, als die Fläche des Monitors. Also Zimmer streichen hilft mehr, als Tischfarbe ändern ;-)
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von Th0m4sBC
      Unam bevorzugt auch immer die blauen Karten.......... :coolface:
      Zitat: "Es ist zwar blau aber trotzdem kein push." :heart:
    • IsaidGearUp
      IsaidGearUp
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2009 Beiträge: 1.628
      Original von Toerke79
      Original von Th0m4sBC
      Unam bevorzugt auch immer die blauen Karten.......... :coolface:
      Zitat: "Es ist zwar blau aber trotzdem kein push." :heart:
      cliffs?
      gimme some gossip
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Irgendein Live Video. Ich glaube es war Platin und bei Full Tilt. Könnten 55er SnGs gewesen sein. Aber genau weiß ich das nicht, ist lange her.