Telefonabzocke Großeltern

    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      Hey Leute,

      habe gerade einen Anruf erhalten und bin gerade am Zweifeln inwieweit ich weiter agieren soll.

      Also kurz die Geschichte umrissen:
      Anruf bei meinen Großeltern, die in einer anderen Stadt wohnen. Anrufer gibt sich als Enkel aus und sagt, er würde gerade in deren Stadt sein und eine Whg kaufen, wäre gerade beim Anwalt und bräuchte Geld. Stimme hat sich wohl blechern angehört?! Wieviel meine Großeltern denn geben könnten, er würde es dann in einer STd abholen


      Bin mir gerade nicht sicher ob ich gehackt wurde ( wenn dann eig nur Telefonbuch, in dem eben meine Großeltern drinstehen) oder obs einfach nur ein plumper Versuch war. Nach kurzer Rücksprache mit meinem Opa hat derjenige beim Telefonat wohl auch nur gesagt: "hallo, hier ist euer Enkel"

      Sollte man sich Informationen vom Provider bzw der Telefongesellschaft holen? Inwieweit dürfen diese Infos rausgeben ohne Polizei?

      Danke schonmal für eure Meinungen
      Grüße
  • 14 Antworten
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      ältester telefontrick der welt? das gabs schon lange vor dem internet, warum denkst du, dass du gehackt wurdest?

      und warum fragen die großeltern nicht einfach nach dem namen?
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      gabs doch schon etliche male im tv. da kannst sicherlich auch einiges bei google zu finden.

      die betrüger suchen eben im tel.buch nach namen, von denen sich darauf schließen lässt, dass es sich dabei um ältere menschen handelt.

      am besten einen termin machen und die polizei informieren, damit die den spacken direkt abholen können.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Wieso kann sowas überhaupt funktionieren? Kenne so viele Omas und Opas die Stimmen oder gar die Namen ihrer Enkel nicht?
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      jo, sry bissl gestresst :P

      dachte erst, dass sich der vermeintliche enkel mit meinem Namen gemeldet hätte, daher wohl noch der hackverdacht...

      ansonsten auch gerade diesen Zeitungsartikel gelesen

      http://www.bullikartei.de/xx_rnz_seite11.pdf

      Somit wohl doch eher ein plumper Versuch!!!

      Sollte man da trotzdem polizeilich dagegen vorgehen? Oder es wenigstens melden um die örtliche Polzei auf das Problem aufmerksam zu machen?!

      @derBob: Naja meine Oma ist nunmal etwas leichtgläubig und auch schon mitte 80. DIe hat wohl auf "hier ist dein Enkel" direkt mit " ach 3000er bist dus?" geantwortet
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von 3000er
      @derBob: Naja meine Oma ist nunmal etwas leichtgläubig und auch schon mitte 80. DIe hat wohl auf "hier ist dein Enkel" direkt mit " ach 3000er bist dus?" geantwortet
      :D :heart:
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Original von 3000er

      Sollte man da trotzdem polizeilich dagegen vorgehen? Oder es wenigstens melden um die örtliche Polzei auf das Problem aufmerksam zu machen?!
      Natürlich solltest du. Wenn die grad Bock haben haste sogar Chancen auf nen bisserl Action...
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      jo, hab kurz mit der Polizei telefoniert und die nehmen sich jetzt dem ganzen an. Bin ich ganz froh drum, da die Klausurenphase doch beträchlich Zeit und Ressourcen in Anspruch nimmt :rolleyes:

      Action glaub ich wirds trotzdem wohl eher keine geben, denke nicht dass meine Großeltern da kaltschnäuzig genug wären.
    • Nutz
      Nutz
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.173
      Original von MyLady17
      Wieso kann sowas überhaupt funktionieren? Kenne so viele Omas und Opas die Stimmen oder gar die Namen ihrer Enkel nicht?
      ...hab da mal ne Doku drüber gesehen. Der vermeindliche Enkel gibt an, dass er erkältet o.Ä. sei... dann sagt er es sei wahnsinnig dringend und er würde schnell sein besten Freund oder so vorbeischicken... such einfach mal bei youtube nach "enkeltrick" polizei oder so...

      Grüße
    • goreck
      goreck
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 30
      Hi,

      habe den Tread nicht ganz gelesen und weiß nicht ob es schon geschrieben worde. Es scheint sich hier um den sogenannten "Enkel-Trick" zu handeln.
      Mehr hier:
      Enkeltrick



      Am Besten direkt die Polizei anrufen. Die kümmern sich dann um sowas eigentlich sofort. WIe es in der Stadt bei deinen Großeltern ist, weiß ich nciht.
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Wie sind denn deine Großeltern mit dem Anrufer verblieben?

      Gäbe es vll noch die Möglichkeit den angeblichen Enkel antanzen zu lassen und so zu überführen? In Absprache/Beisein der Polizei natürlich. Könnte ja direkt ein Polizist die Tür aufmachen dann.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.985
      Original von 3000er
      jo, sry bissl gestresst :P

      dachte erst, dass sich der vermeintliche enkel mit meinem Namen gemeldet hätte, daher wohl noch der hackverdacht...

      ansonsten auch gerade diesen Zeitungsartikel gelesen

      http://www.bullikartei.de/xx_rnz_seite11.pdf

      Somit wohl doch eher ein plumper Versuch!!!

      Sollte man da trotzdem polizeilich dagegen vorgehen? Oder es wenigstens melden um die örtliche Polzei auf das Problem aufmerksam zu machen?!

      @derBob: Naja meine Oma ist nunmal etwas leichtgläubig und auch schon mitte 80. DIe hat wohl auf "hier ist dein Enkel" direkt mit " ach 3000er bist dus?" geantwortet
      Hat ganz schön viele Enkel deine Oma. :D
      Naja, wenn selbst du das nicht kennst ists ja eigentlich kein Wunder, dass es noch funktioniert, wird schon noch viele Omas geben, die das noch nicht kennen. Viel Erfolg braucht man ja eigtl. auch nicht. Telfonate kosten ein paar Cent und wenn das nur einmal im Monat klappt reichts ja schon. Man muss halt nur aufpassen, dass man nicht erwischt wird.
      Neulich war bei uns auch so ein Fall. Ne ältere Dame wollte ne größere Summe abheben und die Bänker sind stutzig geworden und haben nachgefragt, was sie denn mit dem Geld vorhat. Täter wurde geschnappt. :D
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      Original von 3rdTwin
      Wie sind denn deine Großeltern mit dem Anrufer verblieben?

      Gäbe es vll noch die Möglichkeit den angeblichen Enkel antanzen zu lassen und so zu überführen? In Absprache/Beisein der Polizei natürlich. Könnte ja direkt ein Polizist die Tür aufmachen dann.

      Ne leider nicht...wie gesagt, war erst meine Oma am Telefon und hat sich direkt total aufgeregt (weil auch etwas leichtgläubig). Dann kam mein Opa dazu und hat dem ganzen ein Ende bereitet. (wer jetzt genau aufgelegt hat weiß ich leider nicht).
      So dumm, das der Anrufer sich nochmals meldet wird er wohl nicht sein. Polizei wird morgen meine Großeltern besuchen und das Ganze kurz aufnehmen...DAbei wird es wohl bleiben.


      @josch: Joa, meine Grioßeltern ham 5 Enkel, davon 2 Jungs und da mein Bruder nicht ohne Grund dort anrufen würde (ja Whgkauf wäre wohl einer ^^) lag die Vermutung halt schon nahe, dass ich es bin. Meld mich halt so auch mal von Zeit zu Zeit :]
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Hast die Wohnung jetzt gekauft?
    • Lifeisabug
      Lifeisabug
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 1.629
      Original von Nutz
      Original von MyLady17
      Wieso kann sowas überhaupt funktionieren? Kenne so viele Omas und Opas die Stimmen oder gar die Namen ihrer Enkel nicht?
      ...hab da mal ne Doku drüber gesehen. Der vermeindliche Enkel gibt an, dass er erkältet o.Ä. sei... dann sagt er es sei wahnsinnig dringend und er würde schnell sein besten Freund oder so vorbeischicken... such einfach mal bei youtube nach "enkeltrick" polizei oder so...

      Grüße
      Meine Oma ist vor 17 Jahren darauf reingefallen, allerdings mit "Sohn" und nicht Enkel. Sie war bereits am Anfang ihrer Demenz und ist 3 Jahre später gezwungenermaßen ins Altersheim. Man fasst sich einfach nur an den Kopf wenn man hört, worauf diejenigen reinfallen. Meiner Oma war es total peinlich, aber in der Situation hatte sie "Angst um ihren Jungen" der in der Not steckte und dringend Geld brauchte. Waren glaube ich 20k DM.

      Die Typen haben sie 5 Jahre später gefasst lol.