NLo8sng bubble spot

    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      an der bubble vom 18er sng
      villains waren beide eher fishy, loose passiv
      findet ihr die Hand ok so?

      Grabbed by Holdem Manager
      Hi-Lo Omaha $400(BB) Replayer
      Hero ($3,641)
      BB ($5,752)
      UTG ($11,504)
      CO ($2,553)
      BTN ($3,550)

      Dealt to Hero A:heart: 3:spade: 2:club: 3:diamond:

      UTG calls $400, fold, fold, Hero calls $200, BB checks

      FLOP ($1,325) J:diamond: 4:spade: 5:club:

      Hero checks, BB checks, UTG bets $400, Hero calls $400, BB calls $400

      TURN ($2,525) J:diamond: 4:spade: 5:club: 9:heart:

      Hero checks, BB bets $1,200, UTG calls $1,200, Hero calls $1,200

      RIVER ($6,125) J:diamond: 4:spade: 5:club: 9:heart: J:heart:

      Hero checks, BB bets $1,200, UTG calls $1,200, Hero folds
  • 10 Antworten
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Yoa Postflop Standart, musst eigentlich immer bei den Sizes / der Action Flop+Turn callen.
      Pre kann man aber auch pushen, wenn villain viel limp foldet. Kann aber auch Argumente
      fuer einen fold sehen. Alles in allem ist complete, sicher das highest EV play.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Complete pre find ich auch gut. Ich würd den Flop aber glaub ich direkt reinpushen, sollte mit Foldequity mehr Value als c/c haben.
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Mir würde ein flop ship auch am Besten gefallen, einen besseren Flop kannst du hald kaum erwarten.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Hm eine 2,5x Overbet? Oder wollt ihr c/rAI spielen? Also wenn ich den Flop reinstellen wollen wuerde,
      dann max mit c/rAI kleineres SPR und die moegliche Freecard find ich der minimal hoeheren FE
      vorzuziehen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Ja, ich würd hier direkt overbetten. Da wir an der bubble sind wäre es mir am liebsten wenn ich die 1200 Chips einfach einsammeln würden, aber unsere Hand ist auch equitytechnisch zu stark um sie nicht weiterzuspielen. Mit c/r AI hat man das Problem, dass es oft durchcheckt und wir auf den Turns die für uns schlecht sind sehr viel weniger Equity haben und auf den wirklich guten Turns (A,2,3,6) nicht mehr volle Action von schlechteren Händen kriegen würden. Und wenn der c/r klappt fühlen sich die Gegner doch oft sehr viel mehr committed wenn sie erstmal selbst gebettet haben. Genauso find ich c/c ungünstig, weil alle unsere Hits recht offensichtliche scarecards sind.

      Pre pushen fänd ich bei den Stacksizes ziemlich schlecht, gegen jemanden der weniger/gleich viele Chips hat vielleicht möglich. Aber jeder Call von UTG pre wäre ein ziemliches ICM desaster für uns.

      Muss aber fairerweise dazu sagen, dass NLO8 nicht 100% mein Spezialgebiet ist. Aber in meiner Erfahrung wird auch postflop viel overbettet, bei den SNGs nicht so?
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Also Postflop Overbets sind relativ selten, gibt kaum Spieler die diese machen. Heisst natuerlich
      nicht das sie schlecht waere die Overbet. Das ein Call des Big Stack natuerlich einen grossen
      -EV darstellt ist klar, deshalb hab ich ja geschrieben nur, wenn man den Read hat das UTG
      viel limpfoldet.

      Wahrscheinlich hast recht das eine Overbet echt die proftiabelste Aktion darstellt. Manchmal
      bringt einem die Perspektive eines non Regs doch gute, alternative Sichtweisen um aus dem
      Trott der Regs auszubrechen.

      P.S.: Du waerst erstaunt wieviel Action man auf nen A236 Turn in O8 SnG bekommt ;)
    • phobospad
      phobospad
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 221
      Danke für die angeregte Diskussion.
      im nachhinein muss ich sagen dass ich den Flop pushen auch am besten finde, weil wir einfach so viel Hände die gute Equity gegen uns haben zum folden kriegen und eigentlich fast nie wirklich schlecht da stehen wenn wir einen call bekommen.
      Und den Pot hier gleich am Flop zu gewinnen ist uns wenn man es ICM-technisch betrachtet einiges mehr Wert als zu callen und dann am turn oder river vllt mehr Chips zu gewinnen. Da wir wenn wir callen und nicht hitten ohne FE an der Bubble stehen und das ist imo schon ne ziemliche Katastrophe
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Original von phobospad
      Danke für die angeregte Diskussion.
      im nachhinein muss ich sagen dass ich den Flop pushen auch am besten finde, weil wir einfach so viel Hände die gute Equity gegen uns haben zum folden kriegen und eigentlich fast nie wirklich schlecht da stehen wenn wir einen call bekommen.
      Und den Pot hier gleich am Flop zu gewinnen ist uns wenn man es ICM-technisch betrachtet einiges mehr Wert als zu callen und dann am turn oder river vllt mehr Chips zu gewinnen.
      Das stimmt nicht unbedingt, das kommt auf die calling frequencies an... Wenn UTG 100% seiner
      Haende callt dann ist es garantiert nicht profitabler am Flop zu pushen, anstatt c/c Flop AI
      Turn zuspielen auf nen Hit.

      Da wir wenn wir callen und nicht hitten ohne FE an der Bubble stehen und das ist imo schon ne ziemliche Katastrophe
      Wenn du eine non Overbet auffem Flop callst hast immer noch FE, vs die meisten Spieler
      hast mit 4BB noch FE. Worst Case hast hier nach einer Potbet 6BB.
    • Prophili
      Prophili
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 670
      Mhhhh
      As played würd ich den Turn folden, da wir wenige scoop outs haben und noch nen ordentlich Stack mit etwas foldequity hätten zum weiterspielen.

      Overbet am flop finde ich nicht so prickelnd, da wir gegen jedes A2 mit pair 40/60 behind sind, auch gegen A3 mit pair sind wir 45/55 behind.

      Daher finde ich c/c flop und c/f turn ohne improve besser.
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Der Grossteil der Overbet Equity kommt ja durch die FE. Wenn UTG eine 20% Range limpt foldet
      er min knapp 50% seiner Haende und BB min 70%, nach meinen Kalkulation gewinnen wir mit einem
      Push hier mehrere %Punkte an Equity.