33 im BB

    • tommes
      tommes
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2
      6er Tisch, alle folden Button inkl., der SB callt.
      Meine Aktion: Raise
      er callt, im Flop kommt sowas wie 5, 8, 10
      er checkt, ich bette, er ist raus.
      Also gut, gewonnen, aber Frage: war das Vorgehen richtig, insb. der Raise?
  • 2 Antworten
    • Schelkx
      Schelkx
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2005 Beiträge: 547
      ja spiele ich auch so, heads up bettest du ja auch bottom pair, und soviel schlechter ist dein underpair auch nicht; vielleicht hatte er 4en und du hast den pot gestohlen, sehr wahrscheinlich hat er aber ja eh nicht getroffen (67% der Fälle) und du lagst auch vorne. Ich raise in Heads Up Situationen jedes Pocket Pair und habe gute Erfahrungen gemacht damit. Natürlich hauptsächlich dank der Foldequity.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Wenn nur der SB called, solltest du fast immer raisen, um die Initiative zu erlangen. Durch diesen Preflop-raise zwingst du den SB praktisch, den Flop zu treffen, was aber nur in etwa 33% der Fälle passiert. Wenn er nicht trifft, wird er wahrscheinlich folden.
      Wenn du preflop nur checkst und er dann diesen Flop bettet, was tust du dann? Wenn du preflop raised und er den Flop dann bettet, kannst du gegen die meisten Gegner folden.