Wahrscheinlichkeit Verdopplungsstrategy

    • SuLo88
      SuLo88
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2011 Beiträge: 97
      Angenommen ich habe ich Spiel (nehmen wir mal an Roulette) mit -2,7% ev (auf ec) und wende diese verdopplungstrategy mit 10€ Grundeinsatz an und habe 1000€ Kapital...wie ermittle ich die Wahrscheinlichkeit dass ich 1500€, 2000€, 3000€...damit erreiche bevor ich broke gehe?
  • 46 Antworten
    • Nil
      Nil
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 131
      wenn du 1500 erreichen willst - 500 auf rot
      wenn du 2000 erreichen willst - 1000 auf rot
      wenn du 2500 erreichen willst - 1000 auf rot, dann 500 auf rot

      is wahrscheinlicher so das ziel zu erreichen.

      Verdopplungsstrategie is soooooo duuummmmmmmmmm.
      da brauchste nix rumzurechnen.
    • SuLo88
      SuLo88
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2011 Beiträge: 97
      Original von Nil
      wenn du 1500 erreichen willst - 500 auf rot
      wenn du 2000 erreichen willst - 1000 auf rot
      wenn du 2500 erreichen willst - 1000 auf rot, dann 500 auf rot

      is wahrscheinlicher so das ziel zu erreichen.

      Verdopplungsstrategie is soooooo duuummmmmmmmmm.
      da brauchste nix rumzurechnen.
      danke, aber das war nicht meine Frage
    • Nil
      Nil
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 131
      wenn du die 1000 € verdoppeln willst liegt die wahrscheinlichkeit einiges unter 50% mit der verdopplungsstratgie
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      http://www.iansharpe.com/martingale-betting.php

      Kannst hier mal deine Werte eingeben... wirst auf jeden Fall sehen wir oft du Broke gehen wirst... Selbst mit 1 Euro Einsatz wirst du nicht allzu lange dafür brauchen...
    • timl79111
      timl79111
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2006 Beiträge: 887
      Original von Nil
      wenn du die 1000 € verdoppeln willst liegt die wahrscheinlichkeit einiges unter 50% mit der verdopplungsstratgie
      auch das war nicht sein frage :rolleyes:
    • Nil
      Nil
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 131
      jo, auf unnötige fragen antworte ich nur soweit es nötig ist.
      und gebe dirket tips wie er es besser machen kann als sich mit quatsch zu beschäftigen. Wobei roulette is schon quatsch an sich
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      1) 10
      2) 20
      3) 40
      4) 80
      5) 160
      6) 320

      7) gibts nicht da keine 640€ mehr übrig.

      Also änder ich deine Annahme aus Gründen der einfachen Rechnung auf 630€ Startkapital was die summe von 1 bis 6 ist.

      Die Wahrscheinlichkeit eine Runde zu verlieren liegt bei 19/37^6 ~= 0,018336281

      Du müsstest um 500€ zu gewinnen 50 Runden in Folge nicht verlieren.

      P(500) = (1 - (19/37)^6)^50 ~= 39%
      P(1000) ~= 15%
      P(1500) ~= 6%
    • timl79111
      timl79111
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2006 Beiträge: 887
      absolut!
      aber roulette bietet sich zum ermitteln wahrscheinlichkeiten eben auch sehr an. aus wissenschaftlicher sicht ...
    • SuLo88
      SuLo88
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2011 Beiträge: 97
      warum ist es quatsch sich mit Stochastik zu beschäftigen und als Beispiel das beliebteste Glücksspiel der Welt zu wählen???? Abgesehen davon, dass man auch jedes anderen ereignis mit fixem EV hätte nehmen können
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Die wahrscheinlichkeit, dass man beim ersten mal verliert liegt bei ~0,5..beim 2. mal bei 0,5*0,5 = ~0,25, beim 3. 0,5^3 also 0,125.
      Natrlich ist es nicht genau 0,5 wegen der null, aber der weg ist denke ich klar. Kannst dir dann ja ausrechnen, wie oft du hinereinander verlieren kannst und dann gleichsetzen..hab jetzt keine lust das auszurechnen, aber das kannst du ja auch sicherlich selber^^
    • SuLo88
      SuLo88
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2011 Beiträge: 97
      Original von maechtigerHarry
      1) 10
      2) 20
      3) 40
      4) 80
      5) 160
      6) 320

      7) gibts nicht da keine 640€ mehr übrig.

      Also änder ich deine Annahme aus Gründen der einfachen Rechnung auf 630€ Startkapital was die summe von 1 bis 6 ist.

      Die Wahrscheinlichkeit eine Runde zu verlieren liegt bei 19/37^6 ~= 0,018336281

      Du müsstest um 500€ zu gewinnen 50 Runden in Folge nicht verlieren.

      P(500) = (1 - (19/37)^6)^50 ~= 39%
      P(1000) ~= 15%
      P(1500) ~= 6%
      :s_o:
    • Burnie211
      Burnie211
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 3.058
      Die wahrscheinlichkeit, dass man beim ersten mal verliert liegt bei ~0,5..beim 2. mal bei 0,5*0,5 = ~0,25, beim 3. 0,5^3 also 0,125.


      ich glaube du meinst das richtige hast aber etwas völlig falsches gesagt.
      Betrachten wir es mal ohne null dann kann ich auf das ungefähr zeichen verzichten.
      Die Wahr. zu Gewinnen/Verlieren ist immer 50% egal wie oft du davor hintereinander gewonnen/Verloren hast.
      Es ist lediglich unwahrscheinlicher bspw. 3x Hintereinander zuverlieren aber wenn du schon zwei mal verloren hast ist die wahrscheinlichkeit 50% das du wieder verlierst.
      Deshalb hast du ja auch geschrieben 0,5^3 was beduetet 0,5 mal 0,5 mal 0,5 , die wahr ist also immer wieder 0,5.
      Und das ist nicht mit deinem anfangssat vereinbar.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Ja, ich meinte natürlich die wahrscheinlichkeit 2 bzw. 3 mal hintereinander zu verlieren ;)
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Original von SuLo88
      Original von maechtigerHarry
      1) 10
      2) 20
      3) 40
      4) 80
      5) 160
      6) 320

      7) gibts nicht da keine 640€ mehr übrig.

      Also änder ich deine Annahme aus Gründen der einfachen Rechnung auf 630€ Startkapital was die summe von 1 bis 6 ist.

      Die Wahrscheinlichkeit eine Runde zu verlieren liegt bei 19/37^6 ~= 0,018336281

      Du müsstest um 500€ zu gewinnen 50 Runden in Folge nicht verlieren.

      P(500) = (1 - (19/37)^6)^50 ~= 39%
      P(1000) ~= 15%
      P(1500) ~= 6%
      :s_o:
      Was hast du denn erwartet?^^
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Original von SuLo88
      Original von maechtigerHarry
      1) 10
      2) 20
      3) 40
      4) 80
      5) 160
      6) 320

      7) gibts nicht da keine 640€ mehr übrig.

      Also änder ich deine Annahme aus Gründen der einfachen Rechnung auf 630€ Startkapital was die summe von 1 bis 6 ist.

      Die Wahrscheinlichkeit eine Runde zu verlieren liegt bei 19/37^6 ~= 0,018336281

      Du müsstest um 500€ zu gewinnen 50 Runden in Folge nicht verlieren.

      P(500) = (1 - (19/37)^6)^50 ~= 39%
      P(1000) ~= 15%
      P(1500) ~= 6%
      :s_o:
      So einfach isses dann doch nicht. In deiner Rechung dürften wir ja nie verlieren.
      Dürfen wir aber, müssen dann aber wieder klein Anfang. Wir haben ja vorher immerhin schon x mal gewonnen und können mit dem Rest weitermachen
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Erhöht die Wahrscheinlichkeit imo in ziemlich unbedeutendem Maße denn wenn man einmal verliert hat man sehr wenig Geld übrig und daher eine recht hohe Wahrscheinlichkeit den Rest auch noch zu verlieren.

      Aber natürlich ist das nur eine Näherung, kannst es gerne exakt ausrechnen ;)
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Keduan hat schon recht...man kann ja auch mehrmals einen kleinen teil der br verlieren..ich denke das ist doch nicht zu vernachlässigen..
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Man kann keinen kleinen Teil der BR verlieren. Man kann nur 630€ verlieren. Es sei denn man hat schon verloren und hat dann weniger als 630€ was dann aber wieder einen Großteil der BR zu dem Zeitpunkt ist.

      Man verliert immer mindestens seine halbe BR und die Wahrscheinlichkeit sich dann wieder hochzuspielen ist nicht sehr groß. Aber da ist sie natürlich. Wie gesagt wenn du zuviel Zeit hast rechen es exakt aus^^
    • nikiita
      nikiita
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 2.485
      Schick, alle 2 Monate der gleiche thread! Mittlerweile bei "wissenschaftliche Themen" (ohne das wissenschaftliche Thema überhaupt zu kennen)! Google "Martingale" und gut.. :f_mad: