Staking Tipps

    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Hallo ,
      Suche in Kürze ein paar grinder und wollte mal nach ein paar Tipps fragen , also welche programme ihr da benutzt und womit man zum einsteigen anfangen sollte .

      Da ich bei pokerstars nicht getracked werde sieht man ja nicht wie die Turniere ausgegangen sind.

      Freu mich auf paar Tipps .
  • 27 Antworten
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.615
      bei pokertableratings, sharkscope etc wirst du schon getrackt..
      also kann man da auch deine ergebnisse sehen (wenn man dort nen acc hat)

      suchst du nen staking oder willst du eins vergeben?

      fürs horse ist es imo pflicht nen trackingprogramm zu nutzen, pokertracker oder holdem manager ..

      die kann man sich zur not auch als trial für 30 tage runter laden..
    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Ich suche ein staking. Werde nachher mal holdem Manager Laden.
      Spiele nur Hold'em .

      Warte noch bis ich Bronze Status habe und werd dann mal zum einsteigen ein paar Turniere anbieten .
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.615
      als kleiner tip: für nen staking brauch man meist ne gewisse samplesize ;)

      du magst dein geld ja auch nicht iwechen unknown zuschicken :)
      (keine ahnung wie deine poker-history aussieht)

      aber viel erfolg schonmal!
    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Also Poker Erfahrung habe ich seit 5 Jahren .
      Paar Gewinne aber nichts über 1,6 k .
      Hatte mir gedacht zu Beginn z.b 20 x 2,50 (180 ) anzubieten.
      Mit 85/15 + 20 sb .
      Wenn ich mich da beweisen kann , gerne höhere BIs .

      Also ne Chance hat jeder verdient und Risiko ist minimal .
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.615
      statt höherer BI zu nehmen, lass dich lieber für mehr 180iger staken...
      bei nur 20 buy ins ist die varianz sehr hoch
      (vorallem da die 2,50iger ja ne turbostruktur haben)..

      staker sind meist dran intressiert die varianz so klein wie möglich zu halten

      der cut 85/15 + sb klingt aber schonmal sehr gut :)

      aber fürn anfang, um vertrauen etc zu sammeln, sind 20 bi vllt garnicht mal so schlecht..
      die chance dürfte gut sein, jemand zu finden der die 100% nimmt oder so...
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Original von Rospokos
      also spiele zurzeit nur NLH-Turbos/MTT mit nem Buy in zwischen 1$-55 $.
      Wie schon erwähnt passen die 55 $ Turniere eigentlich nicht so ganz zu meinem BR, aber wenn man mal gewonnen hat will man immer mehr...
      Original von Rospokos
      Zurzeit leider nicht, BR management funktioniert auch nicht besonders gut bei mir. Aber hab auch keine lust nur 1 Fenster offen zuhaben, bischen action muss schon sein. und dann lande ich meistens leider wieder bei den höheren Buy ins.
      Genau wie jetzt gerade 5,10 Hyper Turbo
      Viel Spaß jemanden zu finden.
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von Suicid0
      Original von Rospokos
      also spiele zurzeit nur NLH-Turbos/MTT mit nem Buy in zwischen 1$-55 $.
      Wie schon erwähnt passen die 55 $ Turniere eigentlich nicht so ganz zu meinem BR, aber wenn man mal gewonnen hat will man immer mehr...
      Original von Rospokos
      Zurzeit leider nicht, BR management funktioniert auch nicht besonders gut bei mir. Aber hab auch keine lust nur 1 Fenster offen zuhaben, bischen action muss schon sein. und dann lande ich meistens leider wieder bei den höheren Buy ins.
      Genau wie jetzt gerade 5,10 Hyper Turbo
      Viel Spaß jemanden zu finden.
      Rospokos kom in 1-2 Jahren noch mal wieder.
    • SneCHase2012
      SneCHase2012
      Global
      Dabei seit: 20.12.2011 Beiträge: 8
      [I]edit by Krupsinator

      Keine Stakingangebote außerhalb des Stakingforums bitte. OP wird ja da beizeiten einen Thread aufmachen.
      [/i]
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Erst mal hallo Kai.

      Die Tipps der anderen Poster sind schon durchaus korrekt und gut gemeint, es kommen halt täglich neu angemeldete "Einsteiger", deren erste Frage es ist, ob sie ein Staking bekommen.

      Dementsprechend hat das immer etwas leicht "dubioses".

      Ich habe selber darüber nachgedacht mich Staken zu lassen, will meinen Stakern aber auch was bieten und warte daher noch, bis ich noch besser im Game bin und mir das passende Package eingefallen ist.

      Solltest Du imo auch tun.
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.615
      Original von SneCHase2012
      edit by Krupsinator

      Keine Stakingangebote außerhalb des Stakingforums bitte. OP wird ja da beizeiten einen Thread aufmachen.
      ihr solltet dann eh nen thread eröffnen, damit op feedback sammeln kann... :)
    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Also erstmal Danke für die Tipps.

      Kann auch verstehen das es etwas " Dubios " für manche sein mag, aber warum sollte ich in 1-2 Jahren wiederkommen ?( ...
      Erfahrung habe ich seit 5 Jahren, eigentlich alles ausprobiert und kennengelernt.

      Denke mit ein paar kleinen Turnieren zum Einsteigen kann man es mal ausprobieren und schauen wie die Ergebnisse aussehen.
      Um sich Staken zu lassen braucht man sicherlich keine 7 Jahre Poker Erfahrung.
    • PeterParka
      PeterParka
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 867
      Original von Rospokos


      Also ne Chance hat jeder verdient
      nein
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Ja aber du brauchst irgendwelche Referenzen und auch einen Grund. Nach der FTP Pleite gab es ein paar gute Leute die nichtmehr die BR für ihre Limits haben. Dann gibt es Leute die ne große Samplesize auf niedrigeren Limits haben, aber bei einem Shot nicht allein das Risiko tragen wollen. Es gibt ein paar gute MTTler die ein bisschen die Varianz verkleinern wollen und die Leute die Anteile an großen MTTs verkaufen (EPT, WPT, WSOP) weil man ein sicke BR bräuchte.

      Dann gibt es mindestens 80% Loosing oder Breakevenplayer im Stakingforum wo ich mich Frage warum irgendjemand überhaupt Geld in sie investiert.

      Niemand hat mehr die Geduld ganz unten anzufangen und sich selbstständig hochzugrinden und denk dazu noch er hätte schon die Edge auf den Limits die er spielen will. Ist ja auch nicht das eigene Geld, das man verliert wenn man gestaked wird...

      Aus deinem Thread kann man recht gut ableiten, dass du weder große Erfahrung hast noch der Übercrusher bist. Auch wenn du schon seit 5 Jahren spielst. Warum willst du dich denn für irgendwelche Lowlimits staken lassen wenn du 4 oder 5 stellige Winnings hast.

      Also mein Tip an dich:

      Wenn du gestaked werden willst solltest du irgendwelche Referenzen angeben, da wären deine Nicks auf den verschiedenen Pokerseiten. Schau, dass du bei Sharkscope Opt-in bist. Deine Graphen über ne gewisse Samplesize nach Limits aufgeschlüsselt auf HM oder PT sind auch wichtig.
      Dann soltest du dazu schreiben warum du ein Staking willst, bzw. warum du keine BR für das Limit hast das du spielen willst, weil normalerweise sollte man die BR haben für das Limit welches man denkt zu schlagen.
    • meisenmann2
      meisenmann2
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 2.562
      Alleine für deine Aussagen

      "Also ne Chance hat jeder verdient"

      "Um sich Staken zu lassen braucht man sicherlich keine 7 Jahre Poker Erfahrung"


      würde ich dich nie staken


      Also entweder du du findest ein paar Gambler die in dich investieren oder du musst referenzen vorweisen.
      Du sagst etwas von 1,6k winnings und fünf Jahre Pokererfahrung.
      Kann ja auch sein das du die ersten 3 jahre winnings hattest und seitdem loosing Player bist, also Referenzen in Form von Fakten (sharkscope, official poker rankings) musst du schon haben sonst brauchste gar keinen versuch zu starten.
    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Also erstens hab ich nur 3 oder 4 Winnings die 4 stellig waren und noch einige > 500.
      Ich hatte gedacht mal mit den lowlimits anzufangen um ein etwas Vertrauen zu bekommen.
      Wie schon erwähnt denk ich das 20 Turniere mit je BI von 2,50 zum beginnen ganz in Ordnung ist.
      Wäre dann mein erstes Staking, also BI denk ich ganz in Ordnung.
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      Wieso zahlst du die 50$ die dafür brauchst nicht selber ein?
    • Rospokos
      Rospokos
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 105
      Ich möchte gerne erstmal klein Anfangen mit 20 x 2,50 Turbo ( 180 er )
      Könnte ich mir auch selber leisten...aaaber

      Wenn alles gut geht und Profit gemacht wurde und ich gutes Feedback bekomme, würde ich mich gerne so hocharbeiten.

      Würde auch gerne 20 x 15 $ Turbo Anbieten, dort habe ich auch wesentlich höhere Winnings gemacht, aber fürs 1. Staking ist das doch denke ich ganz angebracht .
    • hausse2
      hausse2
      Global
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 1.499
      Naja, das Limit hat damit, ob man sich das 1. oder das 12345. Mal staken lässt erstmal gar nichts zu tun. Wenn die Staker bei einem Stakee das nötige Potential sehen ist alles möglich. Zur Illustration ein zugegebenermaßen extremes Beispiel: Vor kurzem hat sich Ernase (Jan Heitmann) zum ersten Mal staken lassen und zwar für ein vierstelliges Buyin, hatte verständlicherweise keine Probleme es los zu werden und auch mit Profit abgeschlossen.
    • mAErkulez
      mAErkulez
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 891
      .
    • 1
    • 2