SH oder FR

    • BelArk
      BelArk
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 47
      Hey Leute,
      wollte mal fragen, wovon ihr mehr haltet? Hab den Eindruck, dass bei FR sehr tight gespielt wird und man sehr selten vereinzelte Leute findet zum Ausnehmen. SH ist dagegen sehr lose.

      Ersterlinie geht es mir darum, gutes Poker zu erlernen und weniger, schnell viel Geld einzusacken, wobei mir das bei SH gerade eher gelingt.

      Wie ist eure Meinung dazu?
  • 4 Antworten
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      SH ist auf jeden fall looser, aber auch sehr gegnerabhängig und dadurch erstmal komplizierter (gerade für einsteiger). Später ist SH imo auch einfacher zu schlagen bzw. profitabler.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Du musst halt einschätzen wie du skillmäßig daruf bist.

      Gerade zu Beginn der Karriere hast du bei FR den Vorteil weniger Hände zu spielen und somit weniger Fehler zu machen. Da kann man dann Stück für Stück aufloosen und irgendwann zu SH wechseln.

      Im SH-Game musst du halt looser spielen und vermehrt Blinds attackieren/defenden.

      Ich weiß ja nicht wie es mit deiner Erfahrung ausschaut und inwiefern du dich mit der ganzen SH-Theorie bereits auseinandergsetzt hast?

      Grundsätzlich hast du bei SH eine größere Tischauswahl, mehr Fische (die halt Action lieben) und somit sind auch höhere Winrates möglich. Aber das fliegt einem nicht zu, es gab schon viele gute FR-SPieler die gewechselt sind und dann große Probleme hatten nachdem ihnen auf einmal 3-bets um die Ohren flogen und sie aufgrund mangelnder Erfahrung gar nicht wußten wie sie darauf reagieren sollten.

      Was hast du denn bislang gespielt? Wieviel unseres Contents hast du gelesen? Wieviele Hände hast du schon bewerten lassen?
    • BelArk
      BelArk
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 47
      Ehrlich gesagt ist das alles bei mir noch sehr mangelhaft. Hab bisher nur FR-Zeugs gelesen und hauptsächlich FR gespielt. Kam früher oder später immer wieder dazu, dann SH zu spielen (sei der Tisch leer geworden oder einfach keine FR Tische mehr frei). Mir ist dabei nur aufgefallen, dass Leute da weit aggressiver und loser sind.
      Ich hab das Gefühl, dass es weit anspruchsvoller als FR sein kann. Aber das machts wiederum interessanter, finde ich. Mir geht es nur gerade um den Gedanken, womit ich mich ausgiebiger beschäftigen will, wenn ich bald wieder mehr Zeit für Pokertheorie habe - SH oder FR :f_biggrin:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von BelArk
      Ehrlich gesagt ist das alles bei mir noch sehr mangelhaft. Hab bisher nur FR-Zeugs gelesen und hauptsächlich FR gespielt. Kam früher oder später immer wieder dazu, dann SH zu spielen (sei der Tisch leer geworden oder einfach keine FR Tische mehr frei). Mir ist dabei nur aufgefallen, dass Leute da weit aggressiver und loser sind.
      Ich hab das Gefühl, dass es weit anspruchsvoller als FR sein kann. Aber das machts wiederum interessanter, finde ich. Mir geht es nur gerade um den Gedanken, womit ich mich ausgiebiger beschäftigen will, wenn ich bald wieder mehr Zeit für Pokertheorie habe - SH oder FR :f_biggrin:
      Dann nimm Shorthanded!

      Du findest in der Strategiesektion so viele Artikel die dir helfen können, Videos und in den HB-Foren kannst du die knappen Hände alle "untersuchen" lassen.

      Ich würde es an deiner Stelle angehen. ;)