Was tun gegen ständige TPTK vs 2Pair, 2Pair vs Set...

    • azadon
      azadon
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2010 Beiträge: 197
      Hey ihr, ich hab in den letzten Sessions sehr oft das Problem, dass mein aggressiver Playstyle exploitet wird... Beispielsweise preflop OR 3 BB von mir mit AJ+, bekomme von solide wirkenden Spielern nen call... Flop kommt dann wenn ich zb AJ halte 2/7/J rainbow.
      Flop 2/3ps bet, 2nd barrel 2/3, river all-in.

      werde grundsätzlich nicht/ sehr selten geraised, auf Gegenwehr fold ich dann sogar ab und zu mal TPTK, wenn die leute sonst eher callen in den spots.

      werde halt einfach runtergecalled und verlier dann am river die Hand.
      Der All-in EV verändert sich nicht, bin ja auch beat. Aber sind die Hände jetzt wirklich so missplayed?
      Ne Hand zu posten macht nicht soviel sinn denk ich.
      Ist immer die selbe standard line:

      Isoraise von mir, IP 2/3 flop, villian c/c, 2/3 turn, villian c/c, river ist mein stack dann klein genug fürn push und ich bin beat....

      kann mir nicht wirklich helfen, öfter auch einfach mal von overpairs runtergecalled wie KK/AA....
  • 20 Antworten
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Original von azadon
      Ne Hand zu posten macht nicht soviel sinn denk ich.
      ja, hast recht.
      einfach bissel rumrätseln is viel besser
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Original von azadon
      Aber sind die Hände jetzt wirklich so missplayed?
      Das kann man so nicht sagen, denn:

      Original von azadon
      Ne Hand zu posten macht nicht soviel sinn denk ich.
      Warum?


      Ansonsten ist immer noch interessant, welches Limit, welche Seite, spielst du nach Chart, oder hast du dein Spiel schon angepasst.
    • Byron82
      Byron82
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 62
      Hi,

      warum soll es keinen Sinn haben Hände zu posten bei denen Du Probleme hast? Glaub nicht, dass es eine einfache Faustregel gibt, da alles immer Spiel-, Gegner- und Positionabhängig ist. Poste doch einfach mal dieser Hände im Handbertungsforum und schreib deine Gedankengänge hinzu.
    • megalomaniac323
      megalomaniac323
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 1.170
      klingt nach...
      1.) badrun
      2.) zu wenig theoretisches wissen vorhanden

      ne hand mit deinen gedanken wäre definitiv nicht schlecht!
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      Nennt sich Setup (nicht dein Post, die Überschrift). Set over Set, Set over Top2 etc passiert permanent, kann man nichts machen. Passiert genauso V gegen dich, also ist es quasi ein Nullsummenspiel. Deine Edge und Gewinne kommen aus marginalen Situation die du besser spielst als Villain.

      Aka: AA vs KK preflop gibt dir quasi 0bb/100. Du wirst in V pushen wie er in dich.

      Gibt dazu irgendwo eine Aussage von einem Pokerpro, dass er annimmt das meiste Geld wird mit QTo gewonnen/verloren, sehr interessant ;) .
    • jojojojo89
      jojojojo89
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2009 Beiträge: 372
      naja ist wohl nicht ganz richtig, gibt genug gegner die kk o. va. aa slowplayen und dann hast du auf dem flop wieder eine ganz andere situation
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      Geht ja nicht um KK vs. AA sondern das Konzept "Setup" und "marginale Situation" und welches von beidem deine Winrate beeinflusst obwohl das andere deutlicher zu merken ist.
    • azadon
      azadon
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2010 Beiträge: 197
      Es geht einfach um folgende Situationen:
      Ein Spieler limpt, einer completed den SB, ich raise auf 5BB (3+2Limper obv), 1 Call

      Flop TP2ndbestKicker, 2/3ps, bekomme nen call
      Turn ändern nicht zuviel, 1/2ps (an der Stelle hätte man 2/3 spielen können / müssen)
      River geht der Rest rein, that´s it

      ***** Hand History for Game 1111111111 ***** (Everest)
      $10.00 USD NL Texas Hold'em - Saturday, February 18, 09:48:12 ET 2012
      Table Riga5 (Real Money)
      Seat 3 is the button
      Seat 1: Player1 ( $4.05 USD ) - VPIP: 13, PFR: 5, 3B: 8, AF: 19.0, Hands: 359
      Seat 2: Player2 ( $16.59 USD ) - VPIP: 12, PFR: 4, 3B: 0, AF: 0.0, Hands: 50
      Seat 3: Player3 ( $3.35 USD ) - VPIP: 0, PFR: 0, 3B: 0, AF: 0.0, Hands: 18
      Seat 4: Player4 ( $24.86 USD ) - VPIP: 17, PFR: 8, 3B: 0, AF: 2.0, Hands: 48
      Seat 5: Hero ( $4.00 USD ) - VPIP: 11, PFR: 11, 3B: 6, AF: 6.2, Hands: 6280
      Seat 6: Player6 ( $5.55 USD ) - VPIP: 12, PFR: 0, 3B: 0, AF: 1.0, Hands: 17
      Seat 7: Player7 ( $4.31 USD ) - VPIP: 12, PFR: 12, 3B: 0, AF: 0.0, Hands: 67
      Seat 8: Player8 ( $17.67 USD ) - VPIP: 18, PFR: 14, 3B: 5, AF: 1.4, Hands: 529
      Seat 9: Player9 ( $10.00 USD ) - VPIP: 9, PFR: 9, 3B: 3, AF: 1.0, Hands: 137
      Seat 10: Player10 ( $10.36 USD ) - VPIP: 13, PFR: 5, 3B: 8, AF: 19.0, Hands: 359
      Player4 posts small blind [$0.05 USD].
      Hero posts big blind [$0.10 USD].
      Dealt to Hero [ As Qd ]
      ** Dealing down cards **
      Player6 folds
      Player7 folds
      Player8 folds
      Player9 folds
      Player10 calls [$0.10 USD]
      Player1 folds
      Player2 folds
      Player3 folds
      Player4 calls [$0.05 USD]
      Hero raises [$0.40 USD]
      Player10 calls [$0.40 USD]
      Player4 folds
      ** Dealing Flop ** [ Ad, 4c, 9d ]
      Hero bets [$0.65 USD]
      Player10 calls [$0.65 USD]
      ** Dealing Turn ** [ 8c ]
      Hero bets [$1.25 USD]
      Player10 calls [$1.25 USD]
      ** Dealing River ** [ Tc ]
      Hero bets [$1.60 USD]
      Player10 calls [$1.60 USD]
      Hero shows [As, Qd ]
      Player10 shows [9s, 9c ]
      Player10 wins $7.56 USD from main pot
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      In dem Format wie du sie postest ist mir die Hand zu anstrengend zu lesen, jedoch solltest du mal etwas über deine Tableselection nachdenken ;)
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Du kannst die Hände z.b. mit weaktight.com konvertieren.

      $0.05/$0.10 No Limit Holdem
      Everest Poker
      10 Players
      Hand Conversion Powered by weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($5.55)
      UTG+1 ($4.31)
      UTG+2 ($17.67)
      MP1 ($10)
      MP2 ($10.36)
      MP3 ($4.05)
      CO ($16.59)
      BTN ($3.35)
      SB ($24.86)
      Hero (BB) ($4)

      Pre-Flop: ($0.15, 10 players) Hero is BB A:spade: Q:diamond:
      4 folds, MP2 calls $0.10, 3 folds, SB calls $0.05, Hero raises to $0.50, MP2 calls $0.40, SB folds

      Flop: A:diamond: 4:club: 9:diamond: ($1.10, 2 players)
      Hero bets $0.65, MP2 calls $0.65

      Turn: 8:club: ($2.40, 2 players)
      Hero bets $1.25, MP2 calls $1.25

      River: 10:club: ($4.90, 2 players)
      Hero bets $1.60, MP2 calls $1.60

      Final Pot: $8.10
      Hero shows
      A:spade: Q:diamond:
      MP2 shows
      9:spade: 9:club:

      MP2 wins $7.56 (net +$3.56)

      SB lost $0.10
      Hero lost $4

    • Byron82
      Byron82
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 62
      @ ctstc: Kannst die Hand ja jetzt ins Handbewertungsforum verschieben ;)

      Eigene Gedanken von Dir wären nicht schlecht. Ein wirkliches Setup ist es allerdings auch nicht. Dazu hat rhanarion ja schon geschrieben.

      Meinst nicht, dass V eher auf einem call des SB hofft anstatt gegen dich zu spielen ohne Setvalue? Wirst also nicht wie befürchtet auf dem Limit exploitet!

      Flop:
      Was glaubst Du welche Hände er hier limp/call gegen Dich spielt und auf dem Flop deine c-bet bezahlt obwohl das A liegt bei seinen Stats? Mach Dir einfach eine Note zu dem Spieler, dass PP limp/callt & er Sets IP gern einfach downcallt. Vllt hilft es Dir beim nächsten mal.

      Campernator hat hier auch vollkommen Recht, such einfach mal nach Tischen mit mehr schlechteren Spielern (ca mind. 3) und versuch den Spielern der tighteren Sorte aus dem Weg zu gehen.


      Weiterhin am Spiel arbeiten, fleißig Hände (mit eigenen Gedanken) posten und weiterspielen, dann bekommst mehr Sicherheit.
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      65c ist btw nichtmal 2/3 ps bei 1$ Pot, schon garnicht bei $1.10. Bin jetzt kein MSS Spieler, aber bei dem drawy turn hätte ich höher gebettet und turn gepusht. Ändert zwar nix, aber ansonsten hat der Thread glaube ich seinen Dienst eh getan ;) .
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Original von Byron82
      @ ctstc: Kannst die Hand ja jetzt ins Handbewertungsforum verschieben ;)
      OP kann die und auch andere Hände gerne ins Handbewertungsforum posten.
      Ich lasse sie aber hier, es für die Diskussion hier nicht schädlich ist, sondern sie sogar weiter in Ganng halten könnte, wodurch alle was lernen, und im Handbewertungsforum meistens nachdem ein Haken dran ist, nicht mehr darüber nachgedacht wird. ;)
    • JuztMe
      JuztMe
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 176
      Tableselection auf Everest bei dem Limit ist quasi unmöglich ^^
      Da sind meist nur 10 Tische offen wenn überhaupt.
    • azadon
      azadon
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2010 Beiträge: 197
      korekt, tableselection auf nl10 auf everestpoker = no go ;(
      bin froh wenn ich da mal so um die 5 tische Fr aufbekomme :/

      65c in 1,1$ sind ca 60%, ok... machen aber hier nicht den unterschied...
      in nem 1$ pot sinds 65% also 1,9999999/3 potsize?! so what...
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Seite wechseln ist keine Option?
    • LadyMimZ
      LadyMimZ
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2010 Beiträge: 2.772
      Kurze Frage, was hast du für eine Samplesize?
      Und Tableselection auf NL10 ist mMn einfach nur unnötig.
    • azadon
      azadon
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2010 Beiträge: 197
      atm 30k hands, aber nicht auf nl10 everestpoker. hab erst dieses jahr angefangen ;)

      denke auch nicht, dass tableselection so wichtig ist auf nl10, laufen noch genug nits etc rum und vernünftige stats heißt noch lange nicht, dass sie winning player sind bzw gut spielen. hab von vielen leuten schon 400hands+ und wenn ich dann ins popup schaue, so haben sie zumindest in den situationen, in denen ich am tisch war mit ihnen, rote zahlen von teilweise 3 stacks und mehr drin zu stehen :o

      der titel ist bewusst ein wenig provokativer gemeint, natürlich hab ich nicht jedesmal, wenn ich TPTK habe nen 2pair gegen mich und nicht jedesmal wenn ich ein 2pair halte ein set bei villian.

      es ging halt nur eher darum, was man eventuell für reads aus den situationen ziehen kann, die dann bei villian eine doch eher gute hand vermuten lassen.

      auch wenn es nix mit MSS zu tun hat, habe ich bis jetzt 3/8 teile der reihe "Crushing NL50" von hasenbraten durch und muss sagen, dass es wohl am ehesten zum "Way Ahead / Way Behind" Prinzip passt.

      d.h. in solchen situationen eventuell versuchen eher potcontrol zu betreiben, wenn man sich nicht sicher ist, ob man way ahead oder way behind ist.

      sollte man way ahead sein, so wird villian sowieso gegen jede bet folden und wenn man sich geirrt hat und man ist way behind, sollte man doch gegen den oberen teil von villians range spielen, so will man ja so wenig geld wie möglich in den pot investieren, da einem meistens nach equity eh nur rund 10% vom pot gehören.... also gehören mir doch lieber nur 10% von nem 1$pot als 10% von nem 8$ pot, wenn ich auch zu den anderen 90% vom pot geld beigesteuert habe ;)
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      Naja, grundsätzlich sollte man - gerade auf Fullring - nach drei Streets Bets mit TPTK auf einem trockenem Board fragen wer hier gevaluetowned wird ;) . Anders sieht es natürlich auf wet boards und gegen schwächere Spieler/Loose spieler aus.
    • 1
    • 2