[NL] Danjo99

    • Danjo99
      Danjo99
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2009 Beiträge: 4.890
      Hallo zusammen,ich bin Daniel und 34 Jahre alt !

      Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich spiele Poker weil es mir sehr viel Spaß macht,habe als Jugendlicher mit Kumpels schon gern 5 Card-Draw gespielt und als vor ein paar Jahren das Onlinepokern aktuell wurde bin ich bei No-Limit Holdem gelandet,mich fasziniert das Spiel einfach und der Gedanke damit noch etwas Geld zu verdienen ist auch o.k,wenn auch nicht primär!

      Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Da ist wohl noch sehr viel,spiele zum Teil zu undiszipliniert und abgelenkt,Fernsehen etc.,habe zwar schon einiges an Artikeln gelesen,aber bin insgesamt zu chaotisch,hab zwar alles schon gehört aber wende nichts so richtig an,spiele denk ich zu viele Hände und will auch"zu oft sehen",ebenfalls muss ich noch lernen mit Stats zu arbeiten und Hände im Forum zu posten,deshalb erhoffe ich mir von diesem Kurs das ich ein Grundwerkzeug an die Hand bekomme um die Community auch nutzen zu können !

      Was heißt es Tight-Aggressiv zu spielen?

      Das bedeutet nur wenige dominierende Hände zu spielen und die dann aggressiv zu pushen,allerdings auch folden zu können wenn man denkt geschlagen zu sein!
  • 3 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Daniel, willkommen im Kurs!

      Lektion 1 hast du mal überstanden, die war ja eher eine tandortbestimmung für dich selbst. Einen Teil der Schwächen wirst du - wenn du den Kurs sinnvoll durcharbeitest - auf jeden Fall beheben können. Achte einfach mal bewusst beim Spiel darauf.

      Weiterhin viel Erfolg und ab zu Lektion 2!
    • Danjo99
      Danjo99
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2009 Beiträge: 4.890
      1. Um den +EV zu optimieren sollte man,wenn die Gegner Stats es zulassen die Blinds angreifen um mehr Gewinn zu generieren,ebenso sollte man je nach Situation und Position limpende Gegner isolieren,wenn man genug Infos über sie hat und sie auf eine gewisse Range setzten kann,desweiteren sollte man versuchen in Situationen zu kommen in denen man einen Gegenr dominiert,also wenn er z.B gerne kleine Asse spielt selber ein Ass mit gutem Kicker bis zum River zu raisen,um es mal laienhaft auszudrücken ;)

      2.2nd nuts slowplay nl2

      Wie schon gesagt im Forum,der Call preflop war natürlich nicht der allerbeste,hab etwas überlegt und dann doch gecallt,allgemein möchte ich aber noch sagen das ich preflop meistens noch nicht so schwierigkeiten hab ob ich die Hand spiele oder nicht,selbst wenn ich wohl noch viel zu loose spiele,aber postflop fängt es dann an kompliziert zu werden.

      3. 46.32% dank Equilab :P
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Ganz so laienhaft find ich deine Abweichungs-Interpretation gar nicht :s_biggrin:
      Du hast den Kern der Sache erfasst. Wenn wir Reads haben, sollten wir sie auch nutzen, um den EV zu maximieren. Das SHC gibt eben nur allgemeine Richtlinien vor, die nicht auf die einzelnen Gegner eingehen.

      Rest ist in Ordnung, weiter zu Lektion 3!