Achtung: GMX unseriöser Haufen

    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Wollt das hier nur mal kurz loswerden, vielleicht betrifft es auch jemanden.

      gmx bietet teilweise kostenlose Probemmitgliedschaften für ihre sonst kostenpflichtigen Tarife (Topmail in meinem Fall) an (100 Frei-SMS im Monat, 10GB Postfach usw.). Alles schön und gut. Die TEstphase kann man auch ganz einfach online aktivieren, bei der Kündigung wirds dann aber kompliziert: Beendet man die Testphase nicht, verlängert sich der Tarif automatisch, Vertragslaufzeit 6 oder 12(?) Monate., ca. 5€ pro Monat.

      Kündigung geht auch nur auf dem Postweg. Also hab ich vor einer Woche meine demnächst auslaufende Testphase gekündigt, nichts ist passiert, Support antwortet auch nciht auf Nachfrage per Email.
      Gestern nochmal nen Brief hingeschickt, diesmal per Einschreiben mit Rückschein (normales Einschreiben hätts womöglich auch getan) und siehe da: Jetzt ist im Account bei mir die Kündigung vermerkt., ist also alles nochmal gut gegangen.

      Also passt auf, die Masche von GMX ist hier nicht nur darauf zu hoffen, dass die Leute die Kündigung vergessen, es werden sogar nicht beweisbare Kündigungen ignoriert (normaler Brief). Ziemlich unlautere Methode, aber man hat ja im Grunde nix in der Hand. Wenn ihr euch darauf einlasst, bedenkt vorher, dass ihr per Einschreiben kündigen müsst. Vielleicht bewahrt das hier ja jemanden vor ner bösen Überraschung.
  • 25 Antworten
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Entschuldige meinen ironischen Unterton.

    • Prxxxe
      Prxxxe
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 8.363
      das ist schon lange bekannt. ist quasi das geschäftsmodell von gmx & co.

      und wie man sieht funktioniert es. es fallen immer wieder leute drauf rein.
      Aber gut, dass du es nochmal als Warnung postest ;)

      würde btw als alternative gmail empfehlen, da kann einem das nicht passieren :)
    • sericort
      sericort
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2009 Beiträge: 623
      ist eigentlich überall so üblich, per postweg und schriftlich zu kündigen.
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 40.782
      Was mich viel mehr beunruhig ist, dass GMX mir heute ne E-Mail geschickt hat, dass eine meiner empfangenen Mails einen Virus hat (hat deren Virenscanner rausgefunden)

      notsureifserious.jpg
    • rssiggi
      rssiggi
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2010 Beiträge: 10
      Also, jeder der darauf herein fällt befolgt einfach das:

      Abwarten..: Mahnung kommt.
      Mit der Mahnung entweder in eine Verbraucher Zentrale gehen oder das was ich gemacht habe, ignorieren! Dann wartet ihr, bis sie euch vom Bayrischen Inkasso Dienst eine Mahnung schicken..Die beträgt knapp 92€ +-

      Auf keinen Fall bezahlen!

      Dies ist eine Masche um euch angst zu machen..ich hab den Fehler gemacht es zu bezahlen..

      Nun wartet ihr bis ihr einen Brief für eine Anklage oder eine eines Rechtsanwaltes bekommt, einfach ignorieren, denn Tatsache ist GMX hat keinen festen Vertrag mit euch, somit können die auch nix beweisen.
      Sie werden euch auch nicht vors Gericht zerren den sie haben nix rechtliches gegen euch. (:

      Sollten sie euch trotzdem einen Vertrag mit bei legen, schreibt ihr dem Inkasso Dienst einfach das ihr nie einen vertrag mit GMX abgeschlossen habt und nie einen Account angefordert habt.

      IM KLAR TEXT NICHT REAGIEREN UND AB DEM INKASSO BRIEF, AUF DEREN SEITE ANTWORTEN DAS IHR KEINEN VERTRAG MIT DENEN ABGESCHLOSSEN HABT!

      Es gibt doch so viele andere gute Email Anbieter^^

      MfG,
      damn meine Poker Session läuft ja noch :D
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      hab deinen thread nicht gelesen, aber bin auch einige hundert € an gmx losgeworden. das selbe fishing prinzip, beim einloggen in den gratismail account erscheint irgendetwas á la "herzlichen glückwunsch zum st.nimmerleinstag 1 monat premium mitgliedschaft nur einmal klicken kkthxbye."
      dann irgendwie 1 jahres vertrag am hals gehabt. hab anschließend per telefon gekündigt um die obv automatische vertragsverlängerung zu beenden, mitarbeiterin sagte mir ok alles eingetragen.
      irgendwann kommt halt wieder ein brief mit der abrechnung für ein weiteres jahr lol, die alte hat mich einfach verarscht. kündigung am telefon kannste vergessen. never again.
      gmx = scumbag shitholes
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      heutzutage sollte jeder von web und gmx abstand nehmen. die einzige vernünftigen alternativen sind googlemail,yahoomail und hotmail. alles andere ist müll. (außer einige weitere kleine dienste)
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Also ich habe das auch schon genutzt und konnte das online Kündigen. War gut versteckt aber möglich.
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      älteste Masche der Welt
    • laHague
      laHague
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 303
      Der Provider 1&1, welcher ebenfalls einen zweifelhaften Ruf genießt, gehört auch zu web.de, gmx & co. alles derselbe abzocker-saftladen...
    • QBMaik
      QBMaik
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 461
      Original von richum
      Also ich habe das auch schon genutzt und konnte das online Kündigen. War gut versteckt aber möglich.
      Yo bin da auch mal reingefallen...najo habs ne Weile benutzt warum auch immer und letzt per Telefon bei denen gekündigt.
    • deslik
      deslik
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 372
      a wer gibt echte daten bei sow as an?
      b 5 euro sich ernsthaft darueber gedanken machen?
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      es steht halt jeden tag ein dummer auf
      und selbst die dummen wissen das normalerweise
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Problem ist wenn irgendwelche Rentner oder Leute die zum "ersten" Mal im Internet sind sich ne Email einrichten und bei google eingeben "email" kommt als 1. und 2. gmx und web.de und die werden dann natürlich dahin gelockt und geraten nach und nach in die falle


      sollte vielleicht mal AKTE drüber berichten :D
    • FreakinBitch
      FreakinBitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 1.628
      Welcher renter richtet sich ne emai etc selbst ein??

      Und das mit den probeabos ist doch nen alter Hut ;) egal bei was oder in welcher Branche...

      Googlemail ist einfach nuts!!
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      hmm ich hab damals 10€ h&m und 10€ mediamarkt gutschein eingesackt + rdm reisegutschein und dieses premium zeug getestet, nach ca 5min per fax gekündigt und das ganze war erledigt.
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      is bekannt.

      das einzige was du machen kannst, sofern du dem account nicht deine original-kontakt-daten hinterlegt hast,


      ne neue emailadresse machen...... die seiten aufsuchen die normalerweise an deine aktuelle mailaddy mails schicken..dich da einloggen
      die neue mailaddy eingeben.. wieder ausloggen

      im aktuellen postfach.. alles löschen..... ausloggen fertig

      ggf. noch 'n komplettblocker einbauen...

      dich ausloggen und den account nie wieder benutzen

      ...
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Habe ich gestern bekommen. Kann mir mal jemand erklären was das bedeuten soll? Seit wann muss ich was runterladen und installieren, damit GMX meinen Speicherplatz erweitern kann?

      Lieber Herr Korn,

      der Speicher Ihres Freemail-GMX Postfachs kann ab sofort von 1.000 MB auf 1.500 MB erweitert werden. Das bedeutet: 500 MB mehr Platz für Ihre Emails!

      Zur Aktivierung des zusätzlichen E-Mail-Speichers benötigen Sie eine Programmerweiterung, die Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtungen herunterladen können. Bitte klicken Sie auf "Aktivieren", um Ihr Postfach von 1.000 MB auf 1.500 MB kostenlos zu erweitern und die nötige Programmerweiterung zu installieren.

      Unsere Garantie:
      Die Erweiterung des Freemail-E-Mail-Speicherplatzes ist für Sie dauerhaft kostenlos –
      kein Abo, keine versteckten Kosten.

      Ihre GMX Kundenbetreuung
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      das frag ich mich auch und deswegen abgelehnt,ganz einfach
    • 1
    • 2