Vor/Nachteile 4er HUSNG

    • Bruce77
      Bruce77
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2010 Beiträge: 159
      Hey Leute,

      Ich frage mich gerade ob es mehr Sinn macht, die 4-Mann-"Shootout"-HUSNG zu spielen oder lieber die "normalen" für 2 Spieler. Hat jemand Erfahrung mit denen sammeln können?

      Rein vom EV her dürften sich die beiden Optionen ja nicht viel nehmen, oder übersehe ich da etwas? Und die 4er haben noch den Nachteil, dass man evtl vor dem Finale ne ganze Weile auf seinen Gegner warten muss. Und varianzreicher dürften sie wohl auch sein.

      Die 2er haben den Vorteil, dass ich gegen einen Fish immer die Option habe ein Rematch zu machen, was meinen Gesamt-ROI ein bissel pushen müsste.

      Also falls jemandem noch irgentwelche Gesichtspunkte einfallen, dann immer her damit.
  • 6 Antworten
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Du kriegst selten ein 4er-SNG auf, wo kein anderer regular dabei ist. In Runde zwei kriegst du deswegen oft stärkere Gegner bzw. andere Regulars. Andererseits hilft es dir halt deinen skill zu verbessern.
      Zudem kann es sein, dass du im extremfall bis zu 15 Minuten warten musst bis der zweite Gegner fertig ist mit Runde 1.

      Nichtsdestro trotz machen mir die 4-er SNG mehr spaß als die normalen und darauf kommt es mir an. Denn ohne Spaß kannst es gleich vergessen.
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Game = "round" versus an opponent.
      Match = the whole shindig, from posting to profit.
      WR1 = Winrate for Game 1 of a 4-man HUSNG
      WR2 = Winrate for Game 2 of a 4-man HUSNG
      BI = Buy-in for the match, without rake
      .0455BI = Rake paid for a turbo

      From my post in a previous thread:
      2-man: ROI2 = WR1 * 2BI - .0455BI
      4-man: ROI4 = WR1 * WR2 * 4BI - .0455BI

      So if your WR2 > .50 as it should be, your ROI will be higher in 4-man matches, but who cares? We want the hourly! Since we play only 1 game per 2-man match, and an average of 1 + WR1 games per 4-man match, we have your hourly function being proportional to your profit per game, so:

      PPG2 = ROI2 - BI
      PPG4 = (ROI4 - BI) / (1 + WR1)

      And we're done! Okay okay, so sample numbers... For a constant winrate of of .56 per game, we have:

      ROI2 = 1.0745BI
      ROI4 = 1.2089BI
      PPG2 = .0745BI
      PPG4 = .1339BI

      So you make almost DOUBLE the hourly playing 4-mans. However, lets be more realistic, and then I'll explain why this is the case.

      For a WR1 of .56 and a WR2 of .53, we have:
      ROI2 = 1.0745BI
      ROI4 = 1.1417BI
      PPG2 = .0745BI
      PPG4 = .0926BI

      STILL higher. Some basic algebra shows that our profit per game is the same when WR2 = (.5)WR1 + .238625. As an example, if we win 56% of our Game 1's, then we only need to win 52% or our Game 2's to make a higher hourly at the 4-man's.

      So why does this happen? Think about it like this. In a 4-man HUSNG, you're playing 1 game at your regular stake-level, then whenever you win that game, you take a shot at a higher stake-level, except you get to play it WITHOUT RAKE. However, before you make a switch to 4-man HUSNGs, think about your bankroll! HUSNG bankrolls have the huge benefit of being easily computable using the Kelly Criterion. Use this (props to whoever posted it first): http://hquotes.com/kelly.html

      For example, say you win 56% of Game 1's at your current stake level. Say that you estimate you can win 54% of Game 2's in 4-man HUSNGs. Then we have:

      2-man BR Requirement:
      Win Probability = .56
      Win/Loss Ratio = .9130
      Kelly Value = .0781 = 7.8% of your roll at a Full-Kelly, or 3.9% at a Half-Kelly (suggested)
      So you would need approximately 26 buy-ins.

      4-man BR Requirement:
      Win Probability = .3024
      Win/Loss Ratio = 2.8261 ((4BI - 1.0455BI) / 1.0455BI)
      Kelly Value = .0555 = 5.6% of your roll at a Full-Kelly, or 2.8% at a Half-Kelly (suggested).
      So you would need approximately 36 buy-ins.

      So what am I REALLY telling you?

      Say you have 40 buy-ins of your current level, and the next level is double the stakes. Then you don't have enough by the Kelly-Criterion to play higher, but you have enough to play 4-man's at your current level. Your profit per game will be higher, so DO IT.

      Say you have 60 buy-ins of your current level, and the next level is double the stakes. Estimate your win-rate, run it through the calculator, smile at the numbers, and MOVE UP. You're giving up equity by playing lower stakes or playing the 4-man's at your current stake level.

      Whether you play 4-man's or 2-man's is dependent on your BANKROLL, and NOTHING ELSE (unless you really like seeing a high ROI under your name, or game select like crazy).

      I hope I didn't miss anything, and I hope this helps. Maybe people can use the search function and stop asking this.

      [Quelle]
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.039
      Thx für den Post, Outsider!
      Mal durchlesen und hoffentlich auch kappieren weil Englisch :f_biggrin:
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      cliffs:
      man kann höhere roi erkaufen indem man mit mehr varianz bezahlt.
      hourly ist aber ein anderes thema.
      es macht sinn sie als zwischenlvl einzustreuen zwischen 2 limits ( die analyse geht davon aus das das nächste limit doppelt so hoch ist wie das jetzige )

      die varianz ist schon deutlich größer bei den dingern. 10BI oom etc passiert viel
      öfters.

      10mal hintereinander zuverlieren ist 109mal so wahrscheinlich bei den 4man als bei 2man als 56% winrate spieler.


      [(1-0,56)/(1-0,56*0,53)]^-10=108,7


      das heisst natürlich nicht das die varianz im allgemeinen 108mal so groß ist. wollte nur ein beispiel geben ^^
    • Redshanks33
      Redshanks33
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2011 Beiträge: 250
      Japp, wirklich schöner Post!


      Man sollte sie halt spielen, wenn die BR ein höheres Lvl noch nicht zulässt. Hat man eine höhere BR und spielt kein höheres Limit, verliert man equity.

      Also ich versteh es einfach so, dass man solange 4 HUSnG´s spielt bis die BR das höhere Limit hergibt für 2 HUSnG´s, und wenn dort dann auch genug BI erreicht sind um die Varianz auszugleichen wieder auf 4 HUSnG´s umsteigen bis man wieder genug BI für das höhere Limit hat


      Und eine Frage...weiß jmd was genau das Kelly Kriterium ist?
      Scheint eine kritische Grenze für die BR zu sein, wann man upmoven kann, aber les es grad zum ersten Mal.;)
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Hier wirst du zum Kelly-Kriterium fündig. relativ weit oben auf der Seite steht, wie man es fürs BRM verwendet.