JJ fold auf 4 bb openairaise ( UTG ) von mistack am BTN ?

  • 1 Antwort
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die 4. beste Hand für eine einzelne Bet folden? Ich kann ja verstehen, wenn man es da nicht für 55BB Preflop reinbringen, aber der Fold ist für mich nicht nachvollziehbar. Da Paxis aber regelmässig die Suchfunktion nach seinem Namen anwirft, kann er dir bestimmt selber was dazu sagen.

      Edit: Auch nach der Erklärung finde ich da keinen Fold mit JJ. Keine durchschnittliche MP Openraisingrange enthält nur 4% der Starthände. So eine Range openraist vielleicht irgendein Kacknit (ich liebe dieses Wort nicht übel nehmen :-D ), aber der Durchschnitt wird da schon mit seinen 8 - 12% rumlaufen und vielleicht sogar mal AJo oder KQo openraisen.

      Selbst wenn die Range so tight ist und wirklich nur TT+, AK enthält, dann sind

      i) die Implieds Odds ja nahezu unendlich

      ii) haben wir Position UND den Button die die Implied Odds nochmal verbessern (im SB oder BB könnte man tatsächlich schon eher mal in Richtung Fold nachdenken)

      http://propokertools.com/simulations/graph_hvr?g=he&h1=jj&h2=tt%2B%2Cak&s=generic

      Kannst ja mal ein vierteiliges Intervall aufbauen und den isolierten EV des Preflopcalls berechnen.

      In rund 10% der Fälle trifft man (95 + 65)/2 = 80% Equity, in 40% der Fälle rund 50% Equity, in 20% rund 40% und in den restlichen 30% rund 20% Equity.

      Du kannst daran erkennen, dass du Postflop in FÜNFZIG Prozent der Fälle mehr als 50% Equity hast und selbst wenn man gegen eine so stark Range gespielt, dann ist es ein leichtes Postflop zu identifizieren auf welchen Boards sie getroffen hat und auf welchen nicht.

      => Fold Preflop im Button zu weak.