Hilfe! Bekomme mein Mindset nicht in den Griff

    • Kreszentia
      Kreszentia
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2012 Beiträge: 23
      Hallo zusammen!

      Mein Problem ist, wie schon im Titel beschrieben, dass ich mein Mindset nicht in den Griff bekomme. Sobald ich swinge, bzw mehrere Beats bekomme gehts los: Ich spiele looser, schlechter oder sogar Limits/Varianten, die ich nicht spielen sollte/möchte. Dadurch ist es für mich derzeit unmöglich mich konzentriert einem Limit und einer Variante zu widmen, um so mein Spiel zu verbessern bzw. langsam aufzusteigen...

      Musste so auch schon mein Lehrgeld zahlen und werde sobald dies nochmal geschieht auch mit Poker aufhören.

      Meine Fragen:
      Wem ging es genauso? Wie habt ihr das in den Griff bekommen? Welche Artikel/Bücher/Videos könnt ihr mir empfehlen?

      Vielen Dank für eure Hilfe!
  • 8 Antworten
    • buchtitel
      buchtitel
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 1.710
      einfach mal the mental game of poker googeln,



      ist ein video gespräch vom autor von mental game und hookiegreg, husng.com coach und guter pro!

      interview hat mir einiges gebracht, geht grundsätzlich um entwicklung und lernen.
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.199
      Akzeptieren, dass das Glück eine Hure ist. Wenn sie kommt musst du sie richtig durchnehmen und wenn sie wieder geht keine Träne vergießen. Mit solidem BRM kommt sie wieder.
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.421
      quitten oder dich darauf committen das zu beheben, und das ist eine menge arbeit
    • Kreszentia
      Kreszentia
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2012 Beiträge: 23
      Original von buchtitel
      einfach mal the mental game of poker googeln,

      danke!




      Original von lolyourmama
      quitten oder dich darauf committen das zu beheben, und das ist eine menge arbeit

      zweiteres wäre mein Wunsch...nur um das zu erreichen suche ich Unterstützung ;)
    • lagavulin16y
      lagavulin16y
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2011 Beiträge: 6.414
      Original von Starfighter99
      Akzeptieren, dass das Glück eine Hure ist. Wenn sie kommt musst du sie richtig durchnehmen und wenn sie wieder geht keine Träne vergießen. Mit solidem BRM kommt sie wieder.
      Geil ausgedrückt aber vollkommen richtig. Vor allem bei Mtt´s!

      Bei mir liefs fast das erste halbe Jahr auch nicht, wegen den von dir bechriebenen Gründen, trotz vieler Lehrvideos! Dann hab ich aufgehört HeroCalls zu machen und seitdem läufts :s_biggrin:

      Mfg
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey,

      ich denke der Beitrag ist im Bereich für Selbstmanagement besser aufgheoben und ich habs mal verschoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • Toolshed
      Toolshed
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2010 Beiträge: 167
      Puh, glaube ja kaum, dass man das pauschal beantworten kann aber es kommt generell auf die Art von Tilt an, auf das Ausmaß und was für ein Typ du bist.

      Ich würde an deiner Stelle so vorgehen, dass ich mir sehr, sehr genau überlege was deinen Tilt auslöst, wie es sich äußert und was genau ein möglicher Lösungsansatz ist.

      Denke sowas muss immer auf die entsprechende Person maßgeschneidert werden weil Tilt eben nicht gleich Tilt ist.

      Bezogen auf die Punkte, die du geschrieben hast, könnte das so aussehen:
      Badbeats / Swings machen dir zu schaffen? - Geh ein Limit runter, damit du die Bindung zum Geld verlierst. Mach dir klar, dass Badbeats ein (großer) Bestandteil von Poker sind und betrachte nicht den GeldWERT sondern sieh es als Einsatz, als Element von Poker an.

      Wenn du looser wirst, dann zwing dich, wenn du tiltest, nur Hände aus deinem persönlichen (mentalen) SHC zu spielen. Mach dir BEWUSST, dass du looser spielst weil du tiltest und denke über jede Hand nach. Überlege, ob es profitabel ist die entsprechende Hand zu spielen. Denk über die Spieler in den Blinds nach, über die Personen nach dir, über dein Tableimage usw. Drück nicht einfach Knöpfe.


      Tilt ist eben einfach nur eine emotionale Überlagerung, die meiner Meinung nach jeder selbst in den Griff bekommen muss und für die es keine Musterlösung gibt.

      Btw. sagt man Phil Ivey nach, dass er Sessions nach einem Bad Beat quittet. Probier vielleicht, ob das auch für dich hilfreich ist.

      Dir muss zudem bewusst werden, dass Umgang mit deinen Emotionen ein sehr wichtiger Bestandteil deines gesamten "Pokerskills" ist. Es reicht nicht perfekte Entscheindungen zu treffen und dann im Tilt alles zu verdonken. Ob du langfristig also erfolgreich bist oder nicht hängt auch sehr damit zusammen, wie du mit Tilt umgehst.

      Ich bin außerdem der Meinung, dass man Tilt "weggrinden" kann. Wenn du nur genug Hände gespielt hast, wenn du ausreichend oft von einem 2-outer ausgesuckt worden bist, dann geht es irgendwann in Gleichgültigkeit über. Aber bis dahin muss man erstmal kommen ... :)
    • Bendiger
      Bendiger
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.737
      Gott, wie der Typ mich tiltet... You know.. like.. yeah. You know