[NL] Michael051081

    • Michael051081
      Michael051081
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2012 Beiträge: 12
      Hallo!

      Ich bin der Michael, 30jahre jung. Spiele Pokern jetz seit paar jahren hin und wieder ma aus spaß. Vor kurzem habe ich Pokern etwas intensiver angefangen zu spielen und möchte durch diese Seite mehr übers Pokern lernen und hoffe somit auch auf erfolge zu stoßen. Bisher habe ich Pokern immer nur aus bauchgefühl heraus gespielt und möchtest das wissen jetz verbessern um eine Bankroll aufzubauen.

      Nun zu den Hausaufgaben!!

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich Spiele Poker um mich zu verbessern, mir eine Bankroll aufzubauen. Ein zustzliches Taschengeld heraus holen und auf lange sicht eventuell ein erfolgreicher großer Poker Spieler werden, der damit sich so das ein oder verdienen kann.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Meine Schwächen is schätzungsweise die Angst, die Angst mein Chipstack komplett zu verlieren. Dadurch neige ich dann auch zu Fehlentscheidungen. Mit Hilfe Der Handcharts und den Videos will ich diese Angst abbauen.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Ich spiele nur ausgewählte Hände und setze den Gegner unter druck so das der Gegner die entscheidenden Fehler macht und nicht ich selbst. Für die Auswahl hilft mir die Handcharts Tabelle für die BSS.
  • 7 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Michael, willkommen im Kurs!

      Die erste Hürde ist geschafft, bleiben nur noch sieben :)
      Das mit der Angst ist so eine Sache. Denk vielleicht nicht immer ans Geld, sondern in Stacks. Wenn du dich ans Bankroll Management hältst, machen die kleinen Verluste nicht allzu viel aus. Klar, es tut trotzdem weh, aber verlieren gehört nun mal zum Spiel dazu. Je früher du dich damit anfreundest, desto eher klappt es mit dem Erfolg. Andernfalls lässt du dich aus lauter Angst zu oft aus Händen drängen.
      Wenn du Detailfragen zu einzelnen Händen hast, stehen dir auch jederzeit die entsprechenden Handbewertungsforen zur Verfügung.

      Weiterhin viel Erfolg und viel Spaß bei Lektion 2!
    • Michael051081
      Michael051081
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2012 Beiträge: 12
      Danke, durch den SHC und die Lektionen hier versuche ich mich dran zu halten und seitdem spiele ich auch mit viel weniger Angst.

      Zu den Hausaufaufgaben:

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      Da ich Anfänger bin, halte ich mich derzeit strikt an den SHC.
      Keine hand mir bekannt die ich gerne anders spielen würde. Vl.. kommt es ja im laufe der tage das ich mal auf so eine hand stoße.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      Das ist mir ehrlich gesagt nicht möglich sie zu Posten. Ich benutze HM2 in der Trial Version und den Button Copy is dort Grau hinterlegt. Der Elephant speichert meine Hände nicht ab. Zumindest nicht an dem Poker Raum wo ich spiele. Ich spiele bei Paddypower und laut infos unterstützt der Elephant diese Software nicht. Aber bis zum jetzigen Zeitpunkt bekam ich am Preflop noch keine probleme.

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Wenn ich es richtig gemacht habe mit dem Equilab, dann sind es 44.73%
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, es zwingt dich natürlich niemand, sofort vom SHC abzuweichen. Kannst du dir vielleicht trotzdem ein paar Gedanken darüber machen, wann Abweichungen sinnvoll sein könnten?
      Die Hand zu Frage 2 schreib ich mal auf die Nachlieferungsliste. Poste sie einfach, wenn du das Tool soweit im Griff hast und es funktioniert. Bei Detailfragen zu den Tracking-Tools schau mal in die entsprechenden Unterforen.

      Die Equity ist aber leider falsch. Was hast du denn da eingegeben, um auf den Wert zu kommen?
    • Michael051081
      Michael051081
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2012 Beiträge: 12
      Ok, kann ich machen.

      zu Frage 1:

      KQs versteh ich nicht so richtig die Logik dahinter.
      Ich steh Mittlere Position und laut dem SHC sollte ich folden wenn vor mir alle austeigen, aber wenn einer mitgeht vor mir soll ich auch mit gehen. An der Position würde ich Mitgehen, auch wenn alle vor mir aussteigen.

      Zu Frage 2:

      Ich kann sie zwar jetz nich so mit Link etc. Posten, aber hoffe es geht auch so.
      Mit AKs oder AKo habe ich probleme mich wirklich zu entscheiden wenn hinter mir nochmal erhöht wurde. Dann bin ich unsicher ob ich wirklich mit reingeh.

      Zu Frage 3:

      Bin ich folgendermaßen drauf gekommen, wobei ich aber grade sehe das das Resultat wieder ein anderes ist.... von daher habe ich diesen Teil wohl nicht verstanden....



             Equity     Win     Tie
      MP2    45.25%  45.02%   0.23% { AsKh }
      MP3    54.75%  54.53%   0.23% { 8h8s }
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Gibt es auch eine Begründung dafür, warum du mit KQ mitgehen würdest? Der Sinn hinter dem Chart-Eintrag ist, dass du nur mitgehst, wenn du dir sicher sein kannst, dass jemand anderer auch Geld in den Pot einzahlt. Du spekulierst mit der Hand auf die Straight, die du aber nur selten triffst. Deshalb müssen genug "Kunden" bereit sein zu zahlen, damit sich das überhaupt lohnt.

      Mit AK ist da auch so eine Sache, es gibt kein Patentrezept dafür. Solche Hände sind im HB-Forum bestens aufgehoben, wenn du dein Tracking-Tool mal zum Laufen gebracht hast. Je nach Situation und Gegner spielt man die komplett verschieden.

      Und bei der Equity stimmt das immer noch nicht, du hast ja nur gegen 88 laufen lassen. In der Aufgabenstellung ist eine komplette Range angegeben, die du so wie sie da steht ins Equilab kopieren kannst.
    • Michael051081
      Michael051081
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2012 Beiträge: 12
      Begründung wäre gewesen das es ein Flush oder Straight wäre, aber nach deiner Antwort ist es mir klar geworden das ich mit solchen Händen auf dauer eher verlust machen würde, weil die chance ja gering ist wenn keiner mitgeht und der BB Position ja alles mögliche drauf haben könnte.

      zu der Frage 3 Nochma:

      Glaube habe sie jetz verstanden und hoffe richtig gemacht.
      Hier meine Lösung: 46,32%

      Lösungsweg:



             Equity     Win     Tie
      MP2    46.32%  37.92%   8.41% { AhKd }
      MP3    53.68%  45.27%   8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Das sieht schon besser aus. Kannst mit der nächsten Lektion weitermachen!