Non-showdown Winnings

    • Helbisch2
      Helbisch2
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2011 Beiträge: 467
      moin,

      ich bin normal sitndgo spieler und versuche mich grad am cashgame:
      6max nl 10 (€)

      hab nun etwa 7k hände gezockt , bin gut gerunnt un hab 127 euro winnings.

      jetz seh ich im HEM halt das der non show down graph stetig fällt un ich da knapp 60 minus bin, tendenz fallend.
      Ist das normal ? ist das evt auf den low stakes normal ? oder bin ich postflop einfach zu passiv ?
      PTR sagt im grader eig das ich A+ bin in postflop aggro...

      oder hat es gar mit Pre Looseness zu tun, komme mir aber eig recht loose vor mit average vpip von 19.8 und PFR 15.2 und 3bet 8.2.
      agg is 2.87 und agg% 27.3

      vlt kann da jemand was zu sagen :)

      lg
  • 2 Antworten
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.798
      die PTR ratings vergleichen deine stats mit den Top 10 winnern deines Limits.

      Wenn du überall A+ hast spielst zu von den Stats her genauso wie die. Ob du aber mit den gleichen Hands und den gleichen spots so spielst ist wieder ne andere frage.

      btw zu den thema non-sds gibs genug threads und auch posts von Ghostmaster sufu hilft.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wie schon gesagt wurde, da gibt es sehr viele Threads zu.

      Erstmal ist es nicht sonderlich wichtig, du spielst kleine Limits mit möglichst vielen fischigen Gegnern, da ist es normal dass die redline nicht sonderlich nach oben kommt.

      Fische folden halt nicht viel, da sollst du valuebetten und wirst nicht so häufig Foldequity erzielen können wie vielleicht auf höheren Limits mit einer geringeren Fischdichte.