Bereit für Limit aufstieg?

    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      Hallo Leute, spiele jetzt schon eine zeitlang NL4, ( NL holdem neustart ) spiele eigentlich schon recht lange ( SNGs, Omaha, holdem ) will das ganze jetzt aber " professionell " angehen und konzentriere mich aufs spiel mach nichts nebenbei etc, arbeite viel mit reads/stats etc...

      graph:



      position stats:



      daily stats etc:



      is halt jetzt noch keine wirkliche sampleszie, muss aber sagen das ich mich schon recht wohl fühle und sehr selten in spots komme wo ich jetzt nicht weiter weiß oder ähnliches...

      Hätte 13 Stacks zusammen für NL10 sprich 130dollar.

      Was meint Ihr?

      Edit: will halt vorallem wegen dem Rake aufsteigen, im Graph ist fiktiver 100% Rake und wie man sieht is das schon einiges...
  • 8 Antworten
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      Kommt halt drauf an.

      - kannst du nachcashen
      - kannst du auf NL4 zurückgehen wenn du ein paar Stacks droppst
      - Tilt?

      Find generell 13 Stacks zu wenig
    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      tilt 0%
      könnte 100% absteigen,
      nachcashen nicht möglich momenta nicht möglich :(
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.200
      Maximal 4 Tische, wenn du unter 100$ fällst steig ab.

      Normal sag ich immer 100 buy ins + für Limitaufstieg, danach spiel ich selbst.

      Aber wenn du shooten willst gl.
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      13 Stacks find ich schon recht wenig. Zock halt noch n bisschen und warte bis du 20 Stacks oder so hast. Dann kannste dir ziemlich sicher sein, dass du auch nicht wieder runter musst, wenns nicht ganz kacke läuft.

      Ich persönlich würde auf NL4 einfach mal für 2Wochen drauf scheissen, 16 Tische aufmachen und mir die Roll ergrinden, wenns eh nur um den Aufsteig geht:D
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also ich würde dir nicht empfehlen nach 13k hands mit 13 Stacks ein Limit aufzusteigen was du vorher noch nicht gespielt hast (!?).

      BRM ist das "A und O", wenn du da fix runterfällst und wieder NL4 spielen musst hilft dir das auch nicht weiter.

      Natürlich kannst du es versuchen, empfehlen würde ich aber mindestens auf 20 Stacks, besser noch 25 oder mehr Stacks zu warten.

      Denn du willst dich auf NL10 schließlich auch weiterbilden und es wäre hart und nervig während jeder Session nachschauen zu müssen ob man absteigen muss, denn 10 Stacks können ganz schnell mal über den Jordan wandern.

      Selbst komplett ohne Tilt, was ich den meisten nicht abnehme, ist das ein sehr schwere Unterfangen...
    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      alles klar, vielen dank für die Meinungen dann bleib ich definitiv erstmal auf NL4 und arbeite mich mal auf 25 Stacks NL 10 hin :)
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      Original von Plajer1
      alles klar, vielen dank für die Meinungen dann bleib ich definitiv erstmal auf NL4 und arbeite mich mal auf 25 Stacks NL 10 hin :)
      Genau, denn wenn du nicht nachcashen willst/kannst, und du nur mal so 3-4 Stacks verlierst, was allein schon durch Suckouts passieren kann, dann sind das schon $40, die du dann mit NL4 wieder reinholen müsstest, ärgerlich!
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Dein Graph sieht gut aus, aber mit 16/14 bist du am unteren Ende der möglichen Stats eigendlich schon drunter! Solltest etwas aufloosen 6/6 in UTG, MP 12/10 und BU mit 30/27 ist defintiv ausbaufähig. Bei deinen Stats den Non Showdownwinnings und den Position Stats im BB könnte man auch sagen, dass es recht gut läuft. Würde dir defintiv empfehlen auf NL 4 zu bleiben und an deinem Spiel zu arbeiten.