varianz

    • Febreeze
      Febreeze
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 444
      Hallo, wie gehts :)

      fix aufn punkt...
      sagen wir nen Fullringer versagt mit 15 stacks down an shordhanded tischen. Kriegt er die auf Fullring wieder zurück?:)

      und nun besser...

      verliert dieser Fullringer, 15 stacks im shordhanded auf einer x-beliebigen Plattform... Kriegt dieser diese wieder zurück, wenn er auf einer anderen plattform Fullring weiterspielt? ;)


      Ich hoff das ist zu beantworten <3

      greetz
  • 7 Antworten
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      ???????????????????????????
      wer soll dir die zurückgeben
    • Pipesmoker
      Pipesmoker
      Global
      Dabei seit: 10.01.2010 Beiträge: 4.251
      Kurze Antwort: Ja, am Ende wird alles gut und die Varianz gleicht die Stacks wieder aus.

      edit by Krupsinator
      Bitte kein Spam, ich denke schon, dass OP die Frage ernstgemeint hat
    • Febreeze
      Febreeze
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 444
      die frage war absolut ernst gemeint...
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Hi Febreeze,

      so einhundertprozentig bin ich mir wie zumindest einer meiner Vorposter auch nicht, wie deine Frage gemeint ist. Trotzdem versuche ich mich mal an einer Antwort :)

      Grundsätzlich gewinnst du langfristig bei einer positiven Winrate irgendwann auch deine Stacks wieder rein. Ob deine reale Winrate (also das was man erwarten könnte wenn Poker varianzfrei wäre) positiv ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Die Möglichkeit besteht aber auf jeden Fall, dass die 15 Stacks Down beim Shorthanded nur Varianz waren und du einfach im Downswing stecktest.
      Das muss aber nicht sein, 15 Stacks ist halt schon viel Holz und das kann auch gut durch mangelnden Skill hervorgerufen worden sein (eventuell auch sowas wie Tilt). Dann wirds natürlich schwer das woanders wieder reinzuholen wenn man nicht an sich arbeitet um besser zu werden.

      Die Pokerseite spielt nur insofern eine Rolle, als das du auf einer anderen Seite eventuell schwächere Gegner hast oder aus anderen Gründen besser dort klar kommst und daher mehr Gewinne einfährst.

      Allgemein ist die Varianz Shorthanded größer als Fullring. Und wenn du wirklich Winningplayer bist, dann wird der Gewinn auch irgendwann kommen. Man ist einfach meist im Upswing oder im Downswing (wenn auch oft nur leicht) und runnt selten über ein paar tausend Hände mit seiner realen Winrate.

      Hoffe die Antwort hat dir ein bisschen geholfen.

      Gruß
      Krupsinator
    • chuck2001
      chuck2001
      Gold
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 3.705
      und wenn ich beim fullringer 20 stacks auf nl100 verballere, bekomme ich die von der varianz auf den fullringer-sngs zurück?
    • Vollspack
      Vollspack
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2012 Beiträge: 311
      Original von chuck2001
      und wenn ich beim fullringer 20 stacks auf nl100 verballere, bekomme ich die von der varianz auf den fullringer-sngs zurück?
      lol

      ich glaub, ich weiss worauf du hinauswillst.


      du ertrinkst in einem 5 meter tiefen becken nicht langsamer als im marianen-graben wenn du nicht schwimmen kannst.


      man kann die varianz nicht umgehen. nehmen wir an, du wechselt die seite. wer weiß, vielleicht ginge dir dann der mega-upswing auf deiner main-seite verloren.

      ich nehme an, du bist stark abergläubisch. aberglaube hat beim poker nix verloren.

      ich kenne beim CG genug idis die sich nachm pipi machen die hände nicht waschen. soll ja glück bringen^^

      oder xy dealer bringt mir kein glück .

      arbeite lieber an deinem mindset.

      und mit Shorthand nehme ich an , dass du on Tilt warst, weil du mit dem gameplay nicht klarkamst.

      FullRing kann man mit 1,3 promille noch profitabel spielen. 6max ist aggro und du musst bei 6 max die ruhe weg haben.
    • Febreeze
      Febreeze
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 444
      ich tilte nicht. Hatte auch schon im fullring 12 stacks down. Und oben hab ich bissl übertrieben. Bin erst 8 stacks down. Und da ich 50stacks hab, machts mir nix.

      die sache ist nur die, dass ich nur noch wenige Punkte für mein Bonus brauch. und ich kann entweder 30 Tage (bissl übertrieben) fullring spielen. oder 3 Tage shordhanded. Und da jeder mal shordhanded testen sollte, hab ichs am besten jetzt gemacht...

      lange rede kurzer sinn... nachdem ich mein bonus die nächsten 2-3 tage drin hab und ich die Mainplattform weiterspiele und evtl 10stacks im SH down bin, wollt ich halt wissen ob sie, auf der Main wieder reinkommen oder obs besser ist, sie fix auf der bonusplattform reinzuholen...

      und ja es ist nen harter downswing... 2 Tage Sh gespielt und und -30bb/100, bei allen 6 session. No Tilt. Alles solide meines empfindens. bin sonst ja auch winning player :)