Equity Berechnung/Range

    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Im Voraus bitte ich erstmal um Verständnis wenn ich bestimmte Dinge etwas unpräzise formuliere. Es dreht sich um folgendes Beispiel. Wir sind am Button und stealen, der smallblind foldet und der bb 3bettet uns. Wir bringen eine 4bet und er stellt es rein. Jetzt bin ich her und habe alle Notes die ich über diesen Spieler habe ausgewertet und habe ihm eine Range gegeben mit der er nachdem er ge4bettet wurde direkt allin geht im BB. Diese enthält auch Hände wie KJs, 98o, K3s also Bluffs. Jetzt wollte ich und mein Diskussionspartner festlegen mit welchen Händen wir das profitabel callen können.

      Also bin ich ins Equilab und habe die Range genommen von der er meint damit broke gehen zu können.(Beispiel1 MP3). Jetzt dachte ich ursprünglich "ok 54,49% equity ist doch alles gut." Nachdem ich aber mit einem weiteren Spieler darüber gesprochen hatte meinte dieser man liegt in diesem Fall zwar mit seiner gesamten Range vorne aber er würde nur Hände in seiner Range haben wollen die für sich isoliert betrachtet mindestens 50% gegen die komplette Range von MP2 haben. Also habe ich die Hände einzeln genommen und kam zu dem Ergebnis(Beispiel 2 und 3) das 99 sowie AQ nicht rein gehören. Weiter gehts unten nach Beispiel 3:

      Beispiel 1:

      Equity Win Tie
      MP2 44.51% 41.04% 3.47% { 99+, AQs+, KJs, K3s, AQo+, 98o }
      MP3 55.49% 52.01% 3.47% { 99+, AQs+, AQo+ }


      Beispiel 2:

      Equity Win Tie
      MP2 56.30% 55.37% 0.93% { 99+, AQs+, KJs, K3s, AQo+, 98o }
      MP3 43.70% 42.78% 0.93% { 99 }


      Beispiel 3:

      Equity Win Tie
      MP2 56.25% 49.73% 6.52% { 99+, AQs+, KJs, K3s, AQo+, 98o }
      MP3 43.75% 37.23% 6.52% { AQs, AQo }


      Jetzt war mein Diskussionspartner aber der Meinung man könne 99 sowie AQ in der Range belassen weil ja schon Geld im Pot ist und wir somit keine 50% Equity mehr benötigen. Spätestens zu diesen Zeitpunkt war bei mir erstmal Game over. Also bin ich in die Strategysection und habe mir Mathematical Concepts for No Limit Holdem vom guten Hasenbraten durchgelesen und bin auf folgende Formel gestoßen.


      EV = Equity * (Win + Investment) - Investment

      In dem Artikel steht, dass diese Formel nur für den Fall gilt wenn keine andere Möglichkeit außer du gewinnst(WIN) oder du verlierst(Investment) existiert. Da wir in dem Beispiel eine 4bet gebracht haben und der BB allin geht ist das ja der Fall. Also habe ich begonnen und die entsprechenden Werte in die Formel einzutragen:

      Button und BB haben genau 100bb:
      Wir raisen vom Button 3 bb, smallblind 0,5bb foldet, BB raised auf 11bb, wir 4betten auf 19bb, BB raised 89bb allin. Im Pot befinden sich also 119,5 bb und wir stehen vor der Entscheidung ob wir 81bb callen.

      In dem Strategieartikel hat Hasenbraten die Equity berechnet indem er den zu callenden Betrag(Investment) durch den im Pot befindlichen Betrag + Investment geteilt hat. Das wäre in diesem Fall: 81bb/(119,5bb+81bb) = 0,40 also 40% Equity.

      Also ist es jetzt richtig AQ sowie 99 hier noch zu callen weil wir ja 43,75(AQ) sowie 43,70(99) haben und laut meiner hoffentlich richtigen Berechnung nur 40% benötigen? Oder lieg ich total daneben? Ich bitte - nein ich flehe um Entwirrung.
  • 31 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Hi


      1. Musst Du ja nur festlegen wieviel Equity Du benötigst...das ist der leichte Teil.

      benötifgte EQUITY = dein reststack/(beide stacks, da AI)=

      dürfte ungefähr 38% Equity benötigen.


      Du solltest mit JEDER HAnd mit der Du das AI callst 38% EQ haben.


      Du willst ja in der situ immer einen guten call machen nach odds.


      Spieltheoretisch kannste jetzt natürlich auch range gg range spielen und sagen für jedes AA was du callst packste auch noch 72o rein. Im Mittel würdest Du da insgesamt mit einem plus rauskommen, aber sinnvoll ist das (glaube ich) nicht....


      PS ein Gebüsch das um Entwirrung fleht...nice!
      PPS guck mal die RaabPokerStars Nacht, da waren wieder botts im Spiel ;)
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Ja lass ich jetzt 99 und AQ drin in der Range?
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Es ist halt entscheidend, was du deinem Gegner für eine Range gibst. Du hast ja schon richtigerweise gerechnet, dass du ~40% Equity brauchst in dem von dir geschilderten Fall.

      Jetzt nimmst du die Range des Gegners und lässt die einzelnen Hände gegen diese Range laufen. Hast du >40% Equity ist es ein Call. Hast du <40% Equity ist es ein Fold.

      Hast du Reads auf V und sagst er geht mit der von dir genannten Range (99+, AQs+, KJs, K3s, AQo+, 98o) broke, dann hast du mit AQ und auch mit 99 einen Call, da du mit beiden Händen mehr als 40% Equity hast.

      Habe deine Equityberechnungen jetzt nicht nachgerechnet und gehe davon aus, dass die kopierten Daten stimmen.
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      Bevor du 4bettest, solltest du dir erst mal überlegen, ob du gegen Villain überhaupt eine 4bet/fold Range haben willst.

      Bei deinen Annahmen kannst du ja die Mindest-FE ausrechnen, die du brauchst, um +EV 4bet/fold spielen zu können.

      16/30,5=52,5% FE

      99+,AQs+,KJs,K3s,AQo+,98o das sind 88 Kombos oder 6,64%
      88/0,475 = 186 Kombos oder 14% müsste Villain 3betten, dass du 4bet/fold spielen willst.
      Also wenn er mindestens 186 Kombos 3betten und dann nur 88 Kombos 5bettet, wäre 4bet/fold +EV. 88/186=

      Welche Hände gegen eine Range eine bestimmt Equity haben, lässt sich mit Equilab leicht raus bekommen.
      Villain eine Range geben
      Für dich auf den grünen Pfeil neben dem Eingabefeld klicken, dann Handrange-Rechner,
      Mindestequity aussuchen und dann Handrange berechnen.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Ihr habts echt drauf Jungs. @ Oers. Ich beginne mit diesen Berechnungen erst. Ich kann in der Richtung halt absolut überhaupt nichts. Ihr seid so fit echt unglaublich. Tjo werd ich wohl weiter dran arbeiten müssen.

      Was er auf eine 4bet foldet in der Situation weiss ich nicht. Und ich weiss nicht was er alles 3bettet. Ich weiss nur dass es extrem viel ist und ich in Bezug auf allins eben 99++, AK, AQ, KJs, K3s, 89 gesehen habe. Ich wollte einfach mal in genau dieser Situation wenn er mal wieder allin ist wissen was ich callen kann. Ich hab allerdings noch keinen Plan mit was für händen bzw. wieviel ich überhaupt bluff 4betten soll. Zudem schon überlegt ob er mit K3s, KJs usw. überhaupt regelmäßig broke gegangen ist. Was ist wenn er das nur alle paar 100 Hände mal einstreut. Dann müssten die Bluffs wieder raus aus der Range. Wah es ist echt so kompliziert. Könnte mich Stunden lang damit beschäftigen auf der Suche nach der perfekten Lösung.

      Vor allem was ist wenn ich selbst allin pushen würde? Was würde er dann noch callen? Aber ich denk die erste Lösung mit der 4bet ist die bessere weil wenn ich selbst allin pushe callt er wahrscheinlich eine stärkere Range ohne Bluffs und ich möchte ja dass er die Bluffs shoved damit ich mit der überlegenen Range callen kann. Ok etwas umständlich formuliert aber man sollte verstehen was ich meine.

      Ich muss noch dahinter kommen ob diese Bluff allin shoves oder wie man das nennt durch irgendwas ausgelöst werden. Vielleicht einen hohen 3bet und 4bet wert meinerseits und sie achten wirklich auf die Stats? Nah kein einfaches Thema.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von DasGebuesch
      Ihr habts echt drauf Jungs. @ Oers. Ich beginne mit diesen Berechnungen erst. Ich kann in der Richtung halt absolut überhaupt nichts. Ihr seid so fit echt unglaublich. Tjo werd ich wohl weiter dran arbeiten müssen.

      Was er auf eine 4bet foldet in der Situation weiss ich nicht. Und ich weiss nicht was er alles 3bettet. Ich weiss nur dass es extrem viel ist und ich in Bezug auf allins eben 99++, AK, AQ, KJs, K3s, 89 gesehen habe. Ich wollte einfach mal in genau dieser Situation wenn er mal wieder allin ist wissen was ich callen kann. Ich hab allerdings noch keinen Plan mit was für händen bzw. wieviel ich überhaupt bluff 4betten soll. Zudem schon überlegt ob er mit K3s, KJs usw. überhaupt regelmäßig broke gegangen ist. Was ist wenn er das nur alle paar 100 Hände mal einstreut. Dann müssten die Bluffs wieder raus aus der Range. Wah es ist echt so kompliziert. Könnte mich Stunden lang damit beschäftigen auf der Suche nach der perfekten Lösung.

      Vor allem was ist wenn ich selbst allin pushen würde? Was würde er dann noch callen? Aber ich denk die erste Lösung mit der 4bet ist die bessere weil wenn ich selbst allin pushe callt er wahrscheinlich eine stärkere Range ohne Bluffs und ich möchte ja dass er die Bluffs shoved damit ich mit der überlegenen Range callen kann. Ok etwas umständlich formuliert aber man sollte verstehen was ich meine.

      Ich muss noch dahinter kommen ob diese Bluff allin shoves oder wie man das nennt durch irgendwas ausgelöst werden. Vielleicht einen hohen 3bet und 4bet wert meinerseits und sie achten wirklich auf die Stats? Nah kein einfaches Thema.

      die werden halt ausgelöst, wenn deine 4bet freq ähnlich wie bei 3bets ca >7 % sind oder gerdae die table dynamik halt so ist


      ps

      kommt auch aufs limit an. ich denke 4bets auf nl25 sind meist 4 value und werden auch so respektiert-->5bets sind erst recht 4 value
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      In dem speziellen Fall ist die Reaktion auf meine 4bet bei einigen "Spielern" in Sachen Betsize usw. ziemlich ähnlich wenn du weißt was ich meine ;) .
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      angenommen ich kenne villains range und meine hand hat dagegen 40%.

      stacks 100bb
      ich raise 3bb, villain 3bet 11bb, ich 4bet 25bb, villain pusht.

      es sind 128bb im pot und ich muss noch 75bb callen.


      EV = 0,4 * 128bb - 0,6 * 75bb = 6,2bb



      richtig so?




      edit: formel stimmt, kann man ja einfach umformen :facepalm:
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      alles richtig.


      Da du die benötigte Equity aus obiger Formel für EV=0 berechnest, sollte hier natürlich
      dann EV>0 rauskommen......
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      In dem Strategieartikel hat Hasenbraten die Equity berechnet indem er den zu callenden Betrag(Investment) durch den im Pot befindlichen Betrag + Investment geteilt hat. Das wäre in diesem Fall: 81bb/(119,5bb+81bb) = 0,40 also 40% Equity.


      Das trifft hier aber nicht zu. Du weißt schon vor der 4bet, dass du hier 4bet/broke spielst. Also muss die Rechnung so aus sehen.
      97bb/(103,5bb+97bb)=48,4%
      Mit 5% Rake 97bb/(200,5bb*0,95) = 50,9%
      Also im Prinzip rechnest du so, als würdest du auf die 3bet direkt pushen. 4bet size spielt, für den Fall dass du broke gehst, auch keine Rolle. 4bet size ist nur für 4bet/fold interessant.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von oers
      In dem Strategieartikel hat Hasenbraten die Equity berechnet indem er den zu callenden Betrag(Investment) durch den im Pot befindlichen Betrag + Investment geteilt hat. Das wäre in diesem Fall: 81bb/(119,5bb+81bb) = 0,40 also 40% Equity.


      Das trifft hier aber nicht zu. Du weißt schon vor der 4bet, dass du hier 4bet/broke spielst. Also muss die Rechnung so aus sehen.
      97bb/(103,5bb+97bb)=48,4%
      Mit 5% Rake 97bb/(200,5bb*0,95) = 50,9%
      Also im Prinzip rechnest du so, als würdest du auf die 3bet direkt pushen. 4bet size spielt, für den Fall dass du broke gehst, auch keine Rolle. 4bet size ist nur für 4bet/fold interessant.

      eigentlich guter Punkt, aber


      Was ist den mit der FE der 4bet? Oder gehen wir davon aus, dass Villain immer pushed?

      Dann würde ich eher die "SemiBluff" Formel nehmen.......

      So wie dein Vorschlag ist, rechnen wir ja nur mit tastächlicher equity und lassen die FE raus!
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      Du hast Recht, das war die Formel, in der wir keine FE haben.

      Die komplette sieht so aus

      EV = FE * 14,5bb + (1-FE)*(200,5bb*Equity*Rake-97bb)


      81bb/(119,5bb+81bb) = 0,40 also 40% Equity.

      Die Formel sagt uns zwar, wann wir einen +EV Call auf den Push haben aber sie sagt nicht, dass die 4bet +ev.
      bsw. du 4bettest auf 90bb mit 72o, dann hast du auch einen +EV call auf den Push aber die 4bet ist eben schlecht.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von oers
      Du hast Recht, das war die Formel, in der wir keine FE haben.

      Die komplette sieht so aus

      EV = FE * 14,5bb + (1-FE)*(200,5bb*Equity*Rake-97bb)


      81bb/(119,5bb+81bb) = 0,40 also 40% Equity.

      Die Formel sagt uns zwar, wann wir einen +EV Call auf den Push haben aber sie sagt nicht, dass die 4bet +ev.
      bsw. du 4bettest auf 90bb mit 72o, dann hast du auch einen +EV call auf den Push aber die 4bet ist eben schlecht.

      OK, nur die hiinteren -97 stimmen wohl nicht! Dort muss nur noch das stehen was über deine - schon zum dead money gehörende - 4bet hinausgeht!!!!


      und rake nur mit minus, oder? den lasse ich aber sowieso gerne mal weg!
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      für Rake setze ich dann bsw. 0,95 ein

      zur formel
      wir 4betten und gehen davon aus, dass villain foldet oder pusht
      für den fall dass er foldet, gewinnen wir die 14,5bb, im anderen fall müssen wir 97bb nachlegen, um all in zu kommen, da ist auch egal, ob das in 2 schritten passiert
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von oers
      für Rake setze ich dann bsw. 0,95 ein
      OK. THX

      Original von oers
      zur formel
      wir 4betten und gehen davon aus, dass villain foldet oder pusht
      für den fall dass er foldet, gewinnen wir die 14,5bb, im anderen fall müssen wir 97bb nachlegen, um all in zu kommen, da ist auch egal, ob das in 2 schritten passiert

      Jetzt einverstanden. Absolutamente korrekt!

      Nach aufdröseln des (1-FE)-Astes:

      dOR4= Diff zw Open und 4bet
      P5bet= Pot nach seiner 5bet
      d4stack= Diff zwischen Stack und 4bet = Reststack

      (1-FE)*(-dOR4+EQ*(P5bet)-(1-EQ)*(d4stack))

      dOR4 und d4stack addieren sich dann sehr schön zu den "ominösen" 97bb. nh!
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Ihr seid echt krank. Wie komme ich jetzt dahinter welche Hände er gegen eine 4Bet foldet? Und wie komme ich dahinter welche er callt? In den Cram Videos "Let's play shorthanded" hat sich das alles viel einfacher angehört! :s_mad:

      Wie ich halt gefühlt alle 5 Minuten in der Situation bin und denke "jetzt hab ichs verstanden" aber dann kommt die nächste Frage auf und ich werd wieder unsicher. Naja zum Glück weiss ich jetzt was ich bei dem Allin callen kann.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Mach es dir bitte einfach.

      Konter erst eine 3 bet wenn villains 3bet Wert grösser als 9 Prozent
      Ist. Dann 4 bette ihn light. Du kannst dann von ca 66 Prozent
      Fe ausgehen. Wenn er called bist du eh toast
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      9% + ab wieviel Händen ist dieser Wert aussagekräftig ?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von chrsbckr75
      Mach es dir bitte einfach.

      Konter erst eine 3 bet wenn villains 3bet Wert grösser als 9 Prozent
      Ist. Dann 4 bette ihn light. Du kannst dann von ca 66 Prozent
      Fe ausgehen. Wenn er called bist du eh toast
      Mach es dir bitte nicht einfach. :D

      Ich weiß, dass du gerne alles korrekt geregelt haben willst, aber auch so eine Aussage wie "Konter erst eine 3 bet wenn villains 3bet Wert grösser als 9 Prozent ist" kann man einfach nicht stehen lassen!

      Wie kommst du darauf? Worauf beruht solch eine Annahme?

      Du haust hier immer Sachen raus die sich so anhören als seien das allgemeingültige Regeln, ich weiß aber nie aus welchem Hut du diese Zahlen ziehst? ?(
    • 1
    • 2