Simons HU SNG Videos - Review sehr erwünscht!

    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Hallo,
      da ich leider zZt. etwas Breakeven auf den HU SnG micros spiele möchte ich in Zukunft hier Video einstellen und somit mein/unser Spiel mit eurem Feedback verbessern.

      Heute habe ich ein ~9min langes $5 HU SnG match hochgeladen.
      Leider habe ich noch kein Mikrophone (das Geld muss schließlich erst erspielt werden) und habe somit ein paar Fragen per Schrift in das Video eingefügt. Über deren Beantwortung/Diskussion eurerseits würde ich mich sehr sehr freuen!

      Lange Rede kurzer Sinn, hier ist das erste Video:
      Das Passwort lautet: pokerstrategy


      Wie gesagt, Feedback ist sehr erwünscht, haltet euch nicht zurück, ich kann was einstecken :)
      Vielen Dank,
      Simon
  • 12 Antworten
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Da ich leider, trotz 70 Views, keine Resonanz zu meinem ersten Video bekommen habe probiere ich es heute einfach gleich nochmal =)
      Habe euch heute eine 30minütige Session aufgenommen. Gespielt wurden drei, meiner Meinung nach, sehr interessante Matches.
      Ich bin mir, wie man anhand der Fragen sieht, bei meinem Spiel noch sehr unsicher und würde mich über den ein oder anderen Tipp sehr freuen! :)
      Entschuldigt bitte den Rechtsschreibe Fail am Anfang des Videos, soll natürlich "Willkommen zu..." heißen.
      Nicht schüchtern sein und einfach posten was ihr so zu meinem Spiel, bzw. den Fragen denkt :f_grin:

      Das zweite Video findet ihr hier:
      Passwort lautet wieder: pokerstrategy


      Vielen Dank fürs Anschauen und Kommentieren! :)
    • toomuchtilt
      toomuchtilt
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 647
      Ohne Ton?.Ich glaube du wirst dann auch nicht viel feedback bekommen.
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Ja sieht leider danach aus :rolleyes:
      Ein Headset steht allerdings ganz weit oben auf meiner liste.
      Hoffe trotzdem ein kleines feedback zu bekommen :P
    • AvoidMyRage
      AvoidMyRage
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2011 Beiträge: 1.068
      Ich nehm mich dem mal an.

      Hab das zweite Video geguckt:

      #1: Würde nicht leaden. Du würdest betten, um J bis A high rauszukriegen und du weisst nicht, welches davon er foldet. Zudem sehe ich am Anfang gerne ein paar Showdowns um zu sehen, was so seine preflop Tendenzen sind.

      #2: Ich 3bette das zu Beginn, das hat aber viel mit dem eigenen Gameplan zu tun.

      #3: as played c/raise ich das am Flop klein. Der Standardgegner auf den Limits callt zu viel und somit werden dich T8, viele 9, viele 7, Pockets und schlechtere Kings callen. Raise 240. As played musst du den River betten. Die Leute callen hier gerne mit A high, weil sie dich auf Draws setzen.

      #4: Ich checke den Turn behind. Hat einfach keinen Value die Bet.

      #5: River einfach shoven. Es callen dich viele Hände und so sieht's eher stärker aus als schwächer als ein Shove.

      96o direkt danach auf keinen Fall mehr 3bb raisen! Dazu Lategame-Videos schauen, ist 'ne konzeptionelle Sache.

      #6: Shove ist nach Nash Equillibrium Chart (google: Heads Up Nash Equillibrium) etwas zu knapp. Raisen würde ich's auch nicht wollen, weil er zu viel callt.
      Ich fold das.

      ---------

      Ich speicher mir den Thread mal und adde hier immer mal wieder was =)
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Super, sehr vielen Dank für deine Antwort!! :)
      #1: Stimme ich dir zu.
      #2: Habe ich etwas bedenken wenn er mich callt und ich den Flop nicht treffe. Ich spiele OOP einen relativ großen Pot und kenne seine Cbet calling rate nicht, ich denke ich halte hier oft vor und am Flop die bessere Hand aber muss dann OOP aufgeben wenn er mich auf dem Flop callt. Wieso würdest du es so früh im spiel 3 betten?
      #3: Stimme ich dir zu, habe die hand ziemlich missplayed. Allerdings beobachte ich auch öfter, dass die gegner auf diesem limits sich IP gerne totbetten und einen verzweifelt probieren aus der Hand zu bekommen (kenne ich von mir selbst ^^). Check behind mit showdown value wird sogut wie nie gemacht. In diesem fall wäre es wie du gesagt hast allerdings wohl besser gewesen. Würdest du nach einem Check Raise Flop den Turn Betten?
      #4: Shove river wäre wohl besser gewesen, allerdings denke ich, dass die gegner gerne noch die letzte bet in den pot bekommen wollen obwohl sie natürlich keine foldequity mehr haben. Wahrscheinlich sehr gegnerabhängig.
      #5: War natürlich total missplayed, scheinbar hatte ich da meinen kopf gerade beim Notes schreiben. Nach der QQ hand hätte ich 96o bei 20bb effektivem stack folden müssen. Vorallem da er sehr viel gecallt hat.
      #6: Da gebe ich dir Recht, da er preflop OOP sehr viel callt und auf Cbets kaum wegschmeißt ist die hand ein fold. Muss mir angewöhnen, nash griffbereit zu haben.

      Wie gesagt, sehr nett, dass du dir die zeit genommen hast, Danke!
      Habe für mein handy eine headset app gefunden, werde dies im nächsten video wohl mal ausprobieren :)
    • AvoidMyRage
      AvoidMyRage
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2011 Beiträge: 1.068
      Original von crazysimon

      #2: Habe ich etwas bedenken wenn er mich callt und ich den Flop nicht treffe. Ich spiele OOP einen relativ großen Pot und kenne seine Cbet calling rate nicht, ich denke ich halte hier oft vor und am Flop die bessere Hand aber muss dann OOP aufgeben wenn er mich auf dem Flop callt. Wieso würdest du es so früh im spiel 3 betten?
      Du solltest immer in der Gesamtheit denken, nicht in bestimmten Situation (i.e. "er callt und ich treffe nicht - das sind schon zwei Bedingungen!). Dass ich 3bette hat folgende Gründe:
      1.) Gegen einige Gegner ist die 3bet schon ins Vakuum hinein (d.h. sie folden in >72% der Fälle.
      2.) Deine Hand macht oft Top Pairs mit guten Kickers - diese Hände spielen sich am Besten, wenn die Pot-Stack-Ratio (von hier an PSR) niedrig ist.
      3.) Die Range, mit der die Gegner hier standardmäßig gerne callen besteht aus Händen, die du dominierst (JT, QJ, K8s, so 'ne Sachen), kleinen Pairs, Arag und SCs.

      Zerlegen wir diese Teile der Range nun:
      Hände, die du dominierst, willst du im 3bet pot haben. Wenn du nur callst bist du OOP und ohne Initiatve. Bei einer hohen PSR wird es schwer, den Gegner all-in zu bekommen, selbst wenn ihr beide Top- oder Midpair trefft. Dem ist in 3bet Pötten nicht so (meist einfach bet/call oder bet - bet AI von dir, da du Ini hast).

      Kleine Pairs: Haben es in 3bet Pötten ohne Ini sehr viel schwieriger, zum SD zu kommen, als wenn er Ini im raised Pot hätte (dort geht's meist aus seiner Sicht: Bet - check behind - call (oder fold, oder raise wenn hit). Wenn er den Flop bei Overcards callen will wird er zwangsläufig oft Fehler machen, will er's nicht foldet er einen großen Teil seiner Range am Flop (darauf komm ich gleich)

      Arag: Hat das selbe Problem wie kleine Pockets. Wichtig ist übrigens zu sehen, dass du gegen diese Hände öfter hittest, als du denkst - denn, wenn sie den Flop peelen siehst du noch einen Turn, der dir auch in 12,7% der Fälle noch ein Pair beschert (nicht eingerechnet Draws, die du aggro shippen kannst).

      SCs: Brauchen eine hohe PSR, um profitabel drawen zu können. Er muss hier seine Gutshots folden, mit OESDs und FDs kriegt er's entweder oft schlecht rein (gegen deinen Hit) oder peelt einmal und muss dann oft folden/ist am Showdown hinten.

      Ein weiterer Grund ist Folgendes: Er wird oft genug auf deine Cbet folden, damit sie ins Vakuum hinein +EV ist.

      Sagen wir, das Board ist Axx, du cbettest - dann hat er mit 3/4 der Kategorien oben ein Problem (alle außer Arag). Ist das Board 743 foldet er oft Arag (no hit) und die Hände, die du dominierst, gegen SCs und Pairs siehst du meist noch 'n Turn.

      Ist das Board Q72 solltest du Bereit sein, den Turn öfter zu barreln - als kleines Quiz kannst du mir beantworten, wieso dem so ist. :)

      Bedenke: Bettest du in den 320 Pot 180 Chips Cbet, muss er nur in 36% der Fälle folden - für instant +EV! Das ohne Restequity, sollte er callen siehste 'n Turn und am Flop muss er somit noch seltener folden.

      Ein weiterer Grund: Du kannst deine Hand weit öfter perfekt spielen als er - d.h. von seiner Cold Equity preflop ist effektiv noch Einiges abzurechnen.

      Und zu guter letzt: Bedenke, dass seine Range capped ist! Das bedeutet, die meisten Gegner auf diesem Limit 4betten ihre Valuehands pre, bluff 4betten aber nicht. Das bedeutet, deine Reverse Implied Odds sinken bedeutend - auch hier Quiz: Wieso?

      Original von crazysimon

      Wie gesagt, sehr nett, dass du dir die zeit genommen hast, Danke!
      Habe für mein handy eine headset app gefunden, werde dies im nächsten video wohl mal ausprobieren :)
      Kein Problem, ich mag's ohne Ton sowieso mehr, kann ich nebenbei Musik hören. Die Fragen auf dem Tisch sind 'ne gute Sache.

      -----------

      Edit: Zu #4: Du musst bedenken: Wenn du die Möglichkeit hast, entweder 450 zu setzen oder 900 all-in zu gehen (bsp.), dann ist die Rechnung Folgende: Er muss die erste Bet doppelt so oft callen - oder anders gesagt, das All-in nur halb so oft callen, wie die Bet, damit das AI +EV wird. (Vorrausgesetzt, du bist immer vorne - oder er raised jede bessere Hand am River - alles andere führte jetzt zu weit)
      Da die Calling Range der meisten Gegner auf diesem Limit sehr unelastisch ist (d.h. unabhängig von der Bet Size) ist das AI mMn faktisch besser. :)
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Nach der freundlichen Anmerkung von toomuchtilt habe ich nun mal ein Spiel mit Ton aufgenommen, wie gesagt handelt es sich dabei nur um mein handy, von daher bitte ich die soundqualität zu entschuldigen.

      0:20min: Zehner in Ordung gespielt? 8X oder 9X kann mich denke ich am Turn schon callen.
      3:25min: Lead in Ordung?
      4:35min: Check behind in Ordung?
      6:10min: Wäre ein shove wohl besser gewesen.
      7:50min: Hier bin ich mir nicht sicher, die odds für meinen OESD stimmen nicht, denke auch, dass meine 7 oder 8 bei einen hit schlecht gewesen wären, allerdings glaube ich, dass ich mit meiner strasse eine gute auszahlung bekommen hätte. Ob er einen flush draw potsize donkt ist allerdings fraglich.
      9:00min: Die Hand gefällt mir nicht, ich hätte wohl am Turn mit meinem FD raisen können, allerdings habe ich Showdown value und möchte auch keinen zu großen pot aufbauen. Einen 3bet shove von ihm möchte ich vermeiden.
      10:20min: Aufjedenfall ist die QQ hand hier missplayed, ein shove oder Go and Go wäre wohl richtig, was denkt ihr?

      Hier gehts zum Video:
      Passwort ist wie immer: pokerstrategy


      Vielen Dank fürs Anschauen und freue mich über jegliches Feedback :f_love:
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Oh wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Bin gerade aber wohl schon zu müde um Alles zu verstehen, werde mir es morgen nochmal ausführlich durchlesen!
      Im Grunde denke ich wohl bei dieses 3bet Stuation zu sehr "Was wäre wenn" alá "Was wäre wenn, ich 3Bette, der Flop A 5 9 kommt, er meine Cbet callt, Turn K und er mich all in setzt ... Allerdings hast du natürlich Recht, dass er auf meine 3bet wohl schon oft folden wird und ich pre die chips einstreiche, er auf meine Cbet foldet oder (vorallem), this:
      Original von AvoidMyRage
      3.) Die Range, mit der die Gegner hier standardmäßig gerne callen besteht aus Händen, die du dominierst (JT, QJ, K8s, so 'ne Sachen)
      Ich denke viele Gegner auf dem limit werden mit händen callen die ich hier dominiere und mit einem Toppair auch broke gehen.

      Allerdings glaube ich auch, dass Leute auf diesem limit A high oder kleine Pockets unbeeindruckt runtercallen werden, wenn ich dann nicht treffe sehe ich natürlich ziemlich doof aus :s_confused:

      Original von AvoidMyRage
      Ist das Board Q72 solltest du Bereit sein, den Turn öfter zu barreln - als kleines Quiz kannst du mir beantworten, wieso dem so ist. :)
      Kann ich dir gerade zu dieser späten Stunde leider nicht beantworten.
      Wenn er auf meine Flop cbet die 7 oder 2 callt wird er sie oft auf eine 2 barrel weglegen.
      Die Queen wir er wohl auf keinem Turn folden. Wäre aber auch wohl das einzige paar, dass noch auf eine 2. barrel callen kann.
      Der Flop scheint dry, also kommt mit draw meine cbet callen auch nicht in frage.
      Was er auf eine 2. Barrel oft noch weglegen wird sind kleine pockets oder Ace / King high.
      Mehr fällt mir dazu leider gerade nicht ein :)

      Original von AvoidMyRage
      Und zu guter letzt: Bedenke, dass seine Range capped ist! Das bedeutet, die meisten Gegner auf diesem Limit 4betten ihre Valuehands pre, bluff 4betten aber nicht. Das bedeutet, deine Reverse Implied Odds sinken bedeutend - auch hier Quiz: Wieso?
      Weil er seine Premium hände pre 4betten würde und ich ihn somit bei einem hit oft dominate? Kann ich dir leider auch nicht ganz beantworten :rolleyes:


      Original von AvoidMyRage
      Kein Problem, ich mag's ohne Ton sowieso mehr, kann ich nebenbei Musik hören. Die Fragen auf dem Tisch sind 'ne gute Sache.
      Dann habe ich ja mit dem gerade geposteten video ziemlich ins klo gegriffen ^^

      Kann ich dich mal per Community Tool adden, würde mich freuen, wenn wir mal über skype oder so quatschen könnten. Gegebenenfalls du hast zeit dafür ;) ..
    • AvoidMyRage
      AvoidMyRage
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2011 Beiträge: 1.068
      Kein Ding, im Comm-Tool geht's weiter.
    • AvoidMyRage
      AvoidMyRage
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2011 Beiträge: 1.068
      #7: Shoven. Das HUNE ist nur dann unexploitable, wenn man auch die Top Range shoved. Außerdem callen die Leute mit 10bb auf dem Level eh superwide, einfach Value reinbringen.

      #8: Ist close. Aber ich will immer Informationen über den Gegner sammeln, möglichst billig, das ist die Gelegenheit.

      #9: Ich fold das auch auf die erste 3be.

      #10: Hör auf, deine Monster zu limpen. Easy raise und Value rausholen.

      #11: Ich leade da nicht, wenn man leadet muss man aber den River auch betten, weil 9 high am SD nicht gewinnen wird und es genug Draws gibt (7x, 2x FDs, T9 usw.). Zudem reppst du 'ne 8 ganz gut.

      #12: Easy raise, hier siehste warum - die callen halt.

      #13: Würde ich shoven. Die Draws, die hier raisen, müssen dich ohnehin callen (alles starke Draws) und es gibt viele worse made hands, die dich hier callen, gegen die dir der Turn aber ggf. die Action killt.

      #14: As played auf jeden Fall den Turn AI gehen! Die kleine Bet sieht stärker aus als ein AI und es ist weniger als Potsize! Ganz allgemein versperrst du dir 'ne Menge Value.

      #14-2: Nach der vorherigen Hand einfach direkt den Flop raisen, nh.

      #15: Gute Cbet!

      --- 63o war ziemlich gut gespielt! Nice 2nd barrel.

      --- A9s nach Limp: Du musst OOP größer raisen (3,5 bis 4bb). OOP willst du 'ne kleine PSR haben, vorallem mit dieser Hand.

      #16: K4o call ich da, ja. Flop würd' ich nicht betten, den Turn aber callen. Deine Hand ist durch den Checkbehind am River halt Underrepped.

      #17: Gute Cbet, halber Pot reicht aber. Wenn er callt geb ich fast immer auf.

      #18: Shove ich direkt.

      #19: Minraise/call ist wohl das Beste, danach Shove, gaaanz weit hinten Limps

      #20: Direkt 3bet shoven pre.



      ------------

      Ich mach später weiter, zu sagen ist, dass du dein Late Game-Play (hierzu z.B. Videos von Skates auf husng.com schauen) und dein Valueplay (RyPac auch dort) unbedingt verbessern musst.
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Danke für die Antwort, ich bin schnell einkaufen und werde mir die hände dann nochmal mit deinen Anmerkungen anschauen. Melde mich dann wieder! :)
      Hat skype nicht funktioniert? Habe keine Anfrage von dir bekommen, kenne mich leider mit dem Programm nicht so aus ^^
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      Original von AvoidMyRage
      #7: Shoven. Das HUNE ist nur dann unexploitable, wenn man auch die Top Range shoved. Außerdem callen die Leute mit 10bb auf dem Level eh superwide, einfach Value reinbringen.
      Da hast du Recht, ein direkter Shove wäre besser gewesen, vorallem da er OOP 60% pre callt. Zwar nur auf 14 hände, was natürlich eine sehr kleine Samplesize ist aber zeigt wohl die Tendenz.

      Original von AvoidMyRage
      #10: Hör auf, deine Monster zu limpen. Easy raise und Value rausholen.
      Wenn ich raise und er mich callt ist es natürlich super und erhöht natürlich die Chancen ihm mit Kings viele chips abnehmen zu können da ich Pre schon einen Pot aufbaue.
      Da er allerdings auf 15 händen noch keine einzige pre gecallt hat (ok zugegebenermaßen wieder nur winzige Samplesize und 20% hat er ge3bettet) denke ich mir, dass er meinen ersten limp vllt als schwäche ansieht und raised oder der Flop zB.: 7 J 4 kommt, er ein J X auf mein raise pre geschmissen hätte und jetzt bereit ist mit seinem Toppair broke zu gehen und der Flop bet, raise, call geht und man am Turn dann doch einen Pot zum All in aufgebaut hat.
      Klar, typische Anfängerdenkweise von mir aber ich denke mir halt, vllt trifft er was auf dem Flop was er weiterspielen will, ich repräsentiere mit dem limp pre eine schwache hand und er hätte auf einen pre raise von mir 80% direkt gefoldet und ich hätte mit meinen King gar nichts bekommen ...
      Vielleicht könntest du mir hier mit logik nochmal den Kopf waschen wieso ein limp hier schlecht ist :)

      Original von AvoidMyRage
      #11: Ich leade da nicht, wenn man leadet muss man aber den River auch betten, weil 9 high am SD nicht gewinnen wird und es genug Draws gibt (7x, 2x FDs, T9 usw.). Zudem reppst du 'ne 8 ganz gut.
      Ein lead ist hier wohl in der Tat schlecht, ein 5 6 Q 8 board hittet denke ich oft mit seiner limpingrange. Wäre dies auch dein Grund der gegen einen lead sprechen würde oder hast du dort (noch) eine andere Begründung? Wäre ein lead deiner Meinung nach ok wenn am Turn ein A gekommen wäre?

      Original von AvoidMyRage
      #13: Würde ich shoven. Die Draws, die hier raisen, müssen dich ohnehin callen (alles starke Draws) und es gibt viele worse made hands, die dich hier callen, gegen die dir der Turn aber ggf. die Action killt.
      Ich befürchte ich lasse in solchen Spots oft zuviel Value liegen.
      Möchte gar nicht wissen wieviele Matches ich schon verlohren habe weil ich sie nicht direkt an solch einem Punkt beendet habe.

      Original von AvoidMyRage
      #14: As played auf jeden Fall den Turn AI gehen! Die kleine Bet sieht stärker aus als ein AI und es ist weniger als Potsize! Ganz allgemein versperrst du dir 'ne Menge Value
      Ok, immerhin bin ich mit der Ansicht, dass ich zuviel Value liegen lasse, nicht der Einzige ;) Daran muss ich definitiv arbeiten!

      Original von AvoidMyRage#14-2: Nach der vorherigen Hand einfach direkt den Flop raisen, nh.
      --- 63o war ziemlich gut gespielt! Nice 2nd barrel.
      Danke, beweist allerdings, dass ich des Zählens nicht mächtig bin ^^

      Original von AvoidMyRage
      --- A9s nach Limp: Du musst OOP größer raisen (3,5 bis 4bb). OOP willst du 'ne kleine PSR haben, vorallem mit dieser Hand.
      Raise ich normalerweise auch größer, war wohl ein missklick.

      Original von AvoidMyRage
      #16: K4o call ich da, ja. Flop würd' ich nicht betten, den Turn aber callen. Deine Hand ist durch den Checkbehind am River halt Underrepped.
      Wie würdest du nach einem Call am Turn dann am River auf eine weitere Bet weiterspielen, ich denke mir, dass dort meine 4 nie gut sein wird aber iwie auch, dass er bluffen könnte. Glaube nicht, dass der River oft Check/Check durchgehen wird oder? (Board war 5 T 2 4).
      Original von AvoidMyRage

      #17: Gute Cbet, halber Pot reicht aber. Wenn er callt geb ich fast immer auf.
      Dachte mir eigentlich eher, dass die Cbet relativ schlecht war, da der Flop ziemlich wet war (2 6h 8h). Seine Pre callingrange wird zwar wohl nicht oft hitten aber draws kann er hier einfach shoven. Hatte mich eigentlich nur für die Cbet entschieden, da ich mit 37s keine Showdownvalue habe.
      Original von AvoidMyRage

      #18: Shove ich direkt.
      Hast du recht, shove ist besser.
      Original von AvoidMyRage

      #19: Minraise/call ist wohl das Beste, danach Shove, gaaanz weit hinten Limps
      Wie meinst du "Minraise/call"? Effektiver stack ist 11bb, sollte ich nicht auf eine 3bet direkt mit Zehnern shoven?
      Original von AvoidMyRage

      #20: Direkt 3bet shoven pre.
      Wollte hier einen Go and Go move machen und hätte es auf eine 4bet auch geshoved, bzw ein all in gecallt. Wieso hälst du hier einen direkten shove besser als ein Go and Go.
      (Handelte sich um A9o bei 12bb effektivem stack)

      Abschließend natürlich nochmal, vielen Dank fürs Anschauen und kommentieren!
      Habe mir jetzt auch mal ein Headset gekauft, allerdings kann ich hiermit bezeugen, dass es sich bei 10€ headsets nicht um highquality handelt, so wie es auf der verpackung beworben war! Enttäuschend! ^^