MSS Strategie --> Spielertyp: Rock ?

    • Chiquita13
      Chiquita13
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2012 Beiträge: 13
      Hallo,

      ich spiele jetzt seit einigen Tagen nach dem MSS, halte mich wie man es als Anfänger tun sollte größtenteils an die Charts und lese nebenbei Strategieartikel usw. .
      Vorgestern habe ich mir die Trail Version das HM 2 runtergelden und wurde von selbigem nach 2000 Händen als Spielertyp " Rock" eingestuft.

      Nachdem ich mir im Strategieforum den Artikel über die Spielertypen durchgelesen habe und der "Rock" als zu passiv und nur auf den unteren Limits gewinnbringende Spielerkategorie beschreiben wird frage ich mich ob das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist. Spricht es evtl. sogar für meine Disziplin , ersteinmal nur gute Starthände spielen zu wollen wie es die Artikel + Charts erklären ?
      Um etwas looser zu spielen fehlt mir meiner Meinung nach einfach noch die Erfahrung.
      Wie erging es euch zu Anfang mit der MSS ?

      Grüße Chiquita
  • 12 Antworten
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Kannst du mal nachschaun, welche Stats dir HM2 für VPIP/PFR anzeigt?
      Prinzipiell dürfte es aber schon sein können, vor allem auch da 2k hands keine Samplesize sind, und die Strategie sehr tight ist.
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Original von Chiquita13
      ich spiele jetzt seit einigen Tagen nach dem MSS, halte mich wie man es als Anfänger tun sollte größtenteils an die Charts und lese nebenbei Strategieartikel usw.
      Das ist prinzipiell ganz gut, looser wirst du mit der Zeit sowiso.


      Original von Chiquita13
      nur auf den unteren Limits gewinnbringende Spielerkategorie
      Naja wenn du Nl2 oder Nl5 spielst dann passt es eh


      Original von Chiquita13
      ob das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist. Spricht es evtl. sogar für meine Disziplin , ersteinmal nur gute Starthände spielen zu wollen wie es die Artikel + Charts erklären ?
      Um etwas looser zu spielen fehlt mir meiner Meinung nach einfach noch die Erfahrung.
      Ja spricht für deine Disziplin die Charts zu befolgen und ist auch gut wenn du dich noch nicht für looseres Spielen bereitfühlst.

      Ich würde dir raten jeden Donnerstag (glaub so ab 18:30) die gratis Einsteiger MSS Livecoachings von FaLLout86 und Fliegus123 zu besuchen. Sind zwei gute Coaches und dort wirst du sicher mitbekommen inwiefern du deinen Speilstil aufloosen solltest.

      Zuguterletzt noch
      Original von Chiquita13
      Wie erging es euch zu Anfang mit der MSS ?
      Dachte auch ich sei zu tight, hab dann selber aufgeloost was mir nur mäßig Erfolg brachte. Seit mich FaLLout coacht läufts allerdings wie geschmiert.

      lg Camper
    • Chiquita13
      Chiquita13
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2012 Beiträge: 13
      Original von ctstc
      Kannst du mal nachschaun, welche Stats dir HM2 für VPIP/PFR anzeigt?
      @ Ctstc du hast recht ich glaube das es damit zusammenhängt Vpip 12% PFR 9%




      @ Camper

      Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe mich bereits letzte Woche in der Podcast Sektion nach Trainings umgesehen und werde auf jeden Fall mal am Donnerstag reinschauen !
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      also mit den Stats spielst du aber nicht die MSS nach Chart. Zum einen wäre dann keine Gap vorhanden, und die Stats wären so 8/8 bis 9/9.
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Ist zwar bei ner 3% gap unwahrscheinlich, aber falls er ne Premium Hand hält und vorherschon wer AI geht bzw. so hoch geraised wird das er nur AI gehen kann wärs doch rein theoretisch möglich ne Gap zu haben oder?
    • Coolpawn
      Coolpawn
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 1.140
      ich hatte in der zeit, als man noch sss spielen konnte, ganz am
      anfang /nl10 oder so) stats von 6/6 - und das war auch sehr gut so,
      denn auflosen sollte man halt erst mit mehr strategiewissen und erfahrung!
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      ja für den anfang passt das auf jeden Fall tight, vor allem auf den niedrigen limits.

      Und eine 3% gap entsteht dadurch eigtl. nie sobald du mehr Hände hast. Dass es prinzipiell möglich ist ist klar. Du kannst ja sogar einen höheren PFR als VPIP haben, ist aber ganz selten der Fall. Ich tippe hier eher auf zu viele Setvalue Calls die in der MSS so erstmal nicht gehen.
    • Chiquita13
      Chiquita13
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2012 Beiträge: 13
      Original von Chiquita13

      ich spiele jetzt seit einigen Tagen nach dem MSS, halte mich wie man es als Anfänger tun sollte GRÖßTENTEILS an die Charts

      Grüße Chiquita
      Danke für die Antworten, ja ich habe schon ein wenig rumprobiert, dadurch könnte es zu der Gap gekommen sein. Die 2K Hände dürften auch nicht die ultimative Aussagekraft besitzen ich schaue mal wie sich es sich die nächsten Tage entwickelt und sich beide Werte annähern.

      Was mich irritiert hat war einfach diese Einstufung "Rock" --> HM2 + der Strategieartikel über die Spielertyper wo der "Rock" eher negativ dargestellt wurde.
      Aber nach euren Rückmeldungen hat sich das Ganze schon etwas relativiert.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.407
      wie is eigentlich die aktuelle faustregel um auf setvalue zu callen?
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      naja prinzipiell ist das afaik call20. Allerdings ist das in der MSS eh fast nie möglich, und da wir nur mit kleinerem Stack spielen, werden wir wenn wir ausbezahlt werden nicht mit so viel Geld ausbezahlt werden wie ein BSSler. Deshalb sollte man nochmal etwas tighter rangehen, so call25 oder so, am allerbesten sollte man mMn es in der MSS erst einmal sein lassen.
    • Nuevo9
      Nuevo9
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 1.227
      ctstc hat natürlich recht.
      es gibt selten mal ein oder zwei situationen in denen man nach call 20 spielen kann aber es ist selten bis nie sinnvoll mit der mss.

      wenn die situation eintritt ist der gegner eh ein fisch und sein geld bekommen wir auch leichter mit einem schönen größerem pair oder AJ+

      wenn es denn unbedingt sein muss auf setvalue zu callen dann doch am besten erst nach dem aufdoppeln.
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      das problem wäre halt, dass man einfach (first in) limpen könnte, wenn man einfach danach geht, was aber wegen dem kleinen stack nicht optimal ist.