SitNGo Wizard - Frage

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      ich will mich jetzt mal etwas mit sng's beschäftigen und zwar angefangen mit dem limit 16$ turbos auf stars...

      meine frage jetzt:
      auf so kleinen buyins callen die gegner bubble-pushes doch bestimmt noch mit recht viel trash oder?
      macht es deshalb mehr sinn die villians beim Wizard-quiz auf loose anstatt average zu stellen?

      mfG
  • 7 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Definitiv!
      Und im echten Leben sind die wohl sogar noch looser.
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      jersey, ich geb dir mal nen guten tip, auch wenn du nicht auf mich hören wirst.

      Bleib bei NL CG.

      Gewinn ist höher, und tiltfaktor geringer.
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Bei NL ist der tiltfaktor geringer`???

      *rüspl* NEVER!
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von Rennwurm
      jersey, ich geb dir mal nen guten tip, auch wenn du nicht auf mich hören wirst.

      Bleib bei NL CG.

      Gewinn ist höher, und tiltfaktor geringer.
      hm ja stimmt wohl zumindest für mich sind cg's definitiv mehr ev+

      wollte halt einfach mal was neues ausprobieren aber naja im endeffekt gehts nur um $$$ und da bin ich bei cg's wohl besser bedient =)
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      würde nicht sagen dass der gewinn im cg höher ist ...
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      ausprobieren is ja cool, zum spaß ham ists ja ganz fein, aber wenn du moooniez machen willst, dann cashgame.

      die sng dinger gehen dir irgendwann einfach nur noch auf den sack und hängen dir zum hals raus wenn du genug gespielt hast.

      naja, nur meine meinung/erfahrung.



      und gewinn is im cashgame auf jeden fall höher.
      auf den niedrigen limits vielleicht noch nich, da is ungefähr gleich, aber spätestens NL200/400 was jersey ja spielt wirds schon mau bei sngs.

      selbst wenn man winningplayer auf 5,47millionen buy in is, dann gibs davon halt einfach net mehr genug die starten.


      naja, will dir ja net in deine pokerkarriere reinreden.
      aber sag später net, "...der Renn hats mir schon gesagt und ich wollts ne glauben..." :P
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      najaaaa. im cg gehts ja auch nicht immer voran. das mit dem sng langweilig werden stimmt schon. ich zuerst bissl cashgame gespielt (br building damals), dann die sngs gespielt, und es wurde dann nach ganz vielen schon bisschen fad, und ich dachte mir damals auch, geh cg, da gibts mehr kohle und weniger beats. hab dann nl100 und 200 gespielt, lief auch ganz gut, und die ersten paar wochen hats mir voll spaß gemacht und ich dachte mir wieso ich wohl sngs gespielt hätte wenn mir cg mehr spaß macht und ich auch relativ viel gewinn. naja, nach monaten cg ists mir dort zu fad geworden und die gegner haben mich angekackt. naja, wieder zurück zu sngs und da bin ich jetzt, und es macht mega spaß. ich werf abundzu cashgame ein wenn ich am morgen / mittag (=zeit wo die sngs nicht voll werden) spiel oder wenn ich zb in 30 min weg muss oder so. läuft gut die mixtur. bissl reallifepoker und MTTs reinstreuen und es wird nicht so langweilig.


      und zum profit: würd schon sagen dass leute wie morgoth gut von sngs leben können.