Extrem hohe Blinds und nun?

    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Huhu,

      ich bin immernoch ganz zittrig. Habe heute erstmals auf Poker 770 mit 500/1000 er Blinds spielen müssen. Ich stand total am Abgrund. War bis zum Level davor Chipleader und dann haben mich die Blinds völlig fertig gemacht.

      Wie geht ihr mit solch hohen Blinds um?
  • 15 Antworten
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Hey,

      wie sahen denn dein und die anderen Stacks aus?

      lg

      Jay
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Oh je, ich glaub das war so 8.800 gegen 3.450 in Heads-Up, der Spieler war aggro loose und bettete alels ab. Hab versucht das auszugleichen. Aber er hatte oftmal echt Glück :)
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Ha, Elephant hats gesichert: Die letzten beiden Hände(Wie gesagt 500/1000:

      Bekannte Spieler:
      Position:
      Stack
      Hero:
      6712
      BB:
      8288

      SnG-MTT $ 1,20 (10 Spieler)
      500/1000 No-Limit Hold'em (2 Spieler)
      Handrekorder dieser Hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105.40920.2 by www.pokerstrategy.com

      Preflop: Hero ist SB mit K :diamond: , 5 :diamond:
      BB erhöht um 2000 auf 3000, Hero geht mit

      Flop: (6000) T :spade: , T :club: , 6 :spade:
      BB setzt 1000, Hero geht mit

      Turn: (8000) 4 :diamond:
      BB setzt 4288 ( (AI)), Hero steigt aus

      und danach:

      Bekannte Spieler:
      Position:
      Stack
      Hero:
      2712
      BB:
      12288

      SnG-MTT $ 1,20 (10 Spieler)
      500/1000 No-Limit Hold'em (2 Spieler)
      Handrekorder dieser Hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105.40920.2 by www.pokerstrategy.com

      Preflop: Hero ist SB mit T :spade: , 9 :diamond:
      Hero geht mit,
      BB erhöht um 2000 auf 3000,
      Hero setzt 1712 ( (AI))

      Flop: (5712) A :spade: , Q :spade: , 6 :spade:

      Turn: (5712) 8 :club:

      River: (5712) 2 :heart:

      Final Pot: 5712

      Ergebnisse (Zur Anzeige markieren):
      Hero zeigt Ass hoch (Ts, 9d) --> (As, Qs, Ts, 9d, 8c)
      BB zeigt ein Paar Asse (Ah, 9h) --> (As, Ah, Qs, 8c, 9h)

      BB gewinnt 5712 mit einem Paar Asse (Ah, 9h) --> (As, Ah, Qs, 8c, 9h)


      Und ich weiss ich hab falsch gespielt :(

      Final Pot: 12288
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Auf jeden fall sind beide hände entweder push oder fold bei den paar bb stack..
    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.985
      In der Situation kannst du nicht mehr callen. Mit K5s bei einem aggressiven Gegner und ca. 6bb hätte ich sofort gerepusht.

      In der zweiten Hand bei 2.xbb musst du wegen der Poddods any2 repushen.
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.863
      Original von hanz007
      In der Situation kannst du nicht mehr callen. Mit K5s bei einem aggressiven Gegner und ca. 6bb hätte ich sofort gerepusht.

      In der zweiten Hand bei 2.xbb musst du wegen der Poddods any2 repushen.
      Hanz hat eigentlich alles gesagt. Hier ist definitiv kein Raum um postflop zu spielen. Mit K5s runnst du gegen seine Range, die er in dem Spot hat, ganz gut und auch mit T9 (In dem Spot solltest du sogar mit any two callen wegen der Stacksizes) bist du gegen fast nichts meilenweit hinten.
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Heißt für einen Anfänger, der noch nicht die ganzen Begriffe versteht? Hab ich in der Situation richtig oder falsch gespielt? Und was hätte ich verbessern sollen?
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      Ich würde dir ja den ICM Trainer bzw den SNG Wizard empfehlen, aber ich denke dazu ist es noch zu früh

      Ab einem gewissen Stack/Blind Verhältnis geht man nur noch Preflop Allin (Push/Shove) oder man foldet.

      Um sich mit dem Verständnis für SNGs vertraut zu machen, kann ich dir für den Anfang die Videos empfehlen, die du auf dieser Seite zum Thema SNG findest. Da ist sehr gutes Material dabei und gibt dir auf jeden Fall das richtige Startknowhow, was du auf jeden Fall benötigen wirst.

      Als Neuling würde ich dir empfehlen, dich erstmal auf 1-Table-SNGs zu fixieren, da du dort auch mal mit Glück ins Geld rutschen kannst. Die Varianz ist bei den MTTs viel Größer, und gerade weil du noch nicht sooo viele Erfahrungen hast, wären die 1 Table SNGs wohl erstmal der "einfachere" Weg. Ich schreibe "einfachere" in Häkchen, weil man hier sehr viel Mathematik,Erfahrung und Verständnis fürs Spiel benötigt.

      Viel Erfolg
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von Radreo
      Heißt für einen Anfänger, der noch nicht die ganzen Begriffe versteht? Hab ich in der Situation richtig oder falsch gespielt? Und was hätte ich verbessern sollen?
      Hi,

      1.Hand: Sollte der Gegner hier sehr viel raisen (+80%) oder viel raisen (50%) und auf ein push (All in) die meisten folden (call der besten ~15%) wäre es mMn das beste zu restealen also All in zu gehen.

      2.Hand: Ist der Gegner nicht sehr sehr Tight bekommst du durch die gute odds ein gutes "Wettverhältnis", also du hast mit T9o sagen wir mal nur 40% Gewinnchance musst aber auch nur 1/3 zahlen.
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Ja, vielen Dank. Ich hab mir heute zwei Videos dazu angesehen und werde versuchen mich daran zu halten, wobei ich bei der Theorie irgendwie immer länger brauche als andere um es zu verstehen. Aber macht nichts, dann verbring ich mehr Zeit beim Pauken... wie damals in der Schule :)

      Trotz Allem: Back to Topic: Wie geht ihr rein mental mit Highblinds um und habt ihr ein Erfolgsrezept verinnerlicht, womit ihr in völliger Ruhe auf solche Blinds wie 500/1000 inkl. Ante guckt?
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Original von Spinshot
      Ich würde dir ja den ICM Trainer bzw den SNG Wizard empfehlen, aber ich denke dazu ist es noch zu früh

      Ab einem gewissen Stack/Blind Verhältnis geht man nur noch Preflop Allin (Push/Shove) oder man foldet.

      Um sich mit dem Verständnis für SNGs vertraut zu machen, kann ich dir für den Anfang die Videos empfehlen, die du auf dieser Seite zum Thema SNG findest. Da ist sehr gutes Material dabei und gibt dir auf jeden Fall das richtige Startknowhow, was du auf jeden Fall benötigen wirst.

      Als Neuling würde ich dir empfehlen, dich erstmal auf 1-Table-SNGs zu fixieren, da du dort auch mal mit Glück ins Geld rutschen kannst. Die Varianz ist bei den MTTs viel Größer, und gerade weil du noch nicht sooo viele Erfahrungen hast, wären die 1 Table SNGs wohl erstmal der "einfachere" Weg. Ich schreibe "einfachere" in Häkchen, weil man hier sehr viel Mathematik,Erfahrung und Verständnis fürs Spiel benötigt.

      Viel Erfolg
      Erstmal vielen Dank Spinshot :) Ich hab jetzt mal die Videosuche eingeschränkt und fand auch prompt einiges für mich verständliches Material. Traurig ist nur, dass ich mich mit einigen der Coaches dort nicht mal zusammen setzen kann um mit ihm das in Ruhe und anhand von Praxisbeispielen durchgehen kann. Bei den Livecoaches ist das Problem, dass das "Frühjahrsseminar" schon mitten drin ist und ja jede Lektion aufeinander aufbaut, was auch völlig richtig und logisch ist. Aber ich behalte es im Auge. Vielleicht komm ich ja ins "Sommerseminar" rein. Ist ja nun nicht so, dass ich gleich morgen alles gelernt haben muss :D

      Aber grundsätzlich: Ich spiele niemals mehrere Tische gleichzeitig und hab das auch in nächster Zeit nicht vor. Unabhängig ob ich erfahrener werde oder nicht, möchte ich es so machen wie berühmte Pokerspieler auch. Einfach, weil ich dadurch 1. wesentlich mehr lerne und 2. ein größeres Selbstbewusstsein aufbauen kann, wenn mich wer mal in Bedrängnis bringt :)
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.103
      SAGE
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Tut mir leid, wenn mein Threat nicht deine Unterstützung findet, Burney.

      Zur INfo möchte ich dir nur kurz sagen, dass SAGE eine fortschrittlichere Strategie ist, welche in meiner Erfahrungsstufe noch nicht freigeschaltet ist. Ich kann also leider nicht viel davon lesen.

      Aber dennoch danke für den Tipp.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Original von Radreo
      Bei den Livecoaches ist das Problem, dass das "Frühjahrsseminar" schon mitten drin ist und ja jede Lektion aufeinander aufbaut, was auch völlig richtig und logisch ist. Aber ich behalte es im Auge. Vielleicht komm ich ja ins "Sommerseminar" rein. Ist ja nun nicht so, dass ich gleich morgen alles gelernt haben muss :D
      Also in meinem SnG Einsteigercoaching Mittwochs gibt es kein Frühlingsseminar oder ähnliches. Ich habe vor ein paar Wochen mit 50$ Startkapital angefangen und spiele mich in dem Coaching durch die Limits hoch. Ich gebe immer wertvolle Tips für Einsteiger und erkläre die Sachen so, dass sie auf den Einsteigerinhalten aufbauen, ich beantworte außerdem alle Fragen die ihr Anfänger zu Thema SnGs habt, also schau ruhig mal vorbei (Mittwochs 18:30 Uhr).

      Aber grundsätzlich: Ich spiele niemals mehrere Tische gleichzeitig und hab das auch in nächster Zeit nicht vor. Unabhängig ob ich erfahrener werde oder nicht, möchte ich es so machen wie berühmte Pokerspieler auch. Einfach, weil ich dadurch 1. wesentlich mehr lerne und 2. ein größeres Selbstbewusstsein aufbauen kann, wenn mich wer mal in Bedrängnis bringt :)


      Diese Einstellung wird sich sehr schnell ändern, weil es dir nach einer Zeit schlichtweg langweilig werden wird. Auch wenn du dir das jetzt nicht vorstellen kannst wirst du relativ schnell merken was ich meine.

      Gruß

      LLuq
    • Radreo
      Radreo
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2012 Beiträge: 63
      Ui, das klingt gut. Hab bisher nur bei zwei Leuten reingesehen und das sah für mich ziemlich nach einem echten Seminar aus, was ich bewundere.

      Aber wenn ich darf, schau ich gerne mal bei dir vorbei LLuq :)