Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Equityberechnung eines 5betpushs gegen 4bets.

    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Da ich mir nicht ganz sicher bin, wollte ich mal fragen, ob das alles so richtig ist wie ich gerechnet habe:

      Annahmen: Villian 4bet-blufft zu 50% -> 50% 4bet/fold und 50% 4bet/call
      Die Range womit Villian callt soll TT+, AK sein.
      CO vs BU mit effektiven Stack von 100bb
      Pot nach 4bet: 1,5BB (blinds) + 8bb 3bet + 20bb 4bet = 29,5bb

      Will nun herrausfinden welche Equity ich für nen 5betpush brauche.

      EV = pFold * Potgröße nach 4bet + ( Potgröße bei Allincall * EQ - Stack von Hero ) * pCall

      0 = 0.5 * 29,5bb + ( 200bb * EQ - 100bb) * 0.5
      0 = 14,75bb + 100bb * EQ - 50bb
      EQ = (50bb - 14,75bb) / 100bb = 35,25%

      Ergo brauche ich für nen Push 35,25% Equity gegen seine Callingrange.

      Also kann ich nichtmal AQs oder 99 (beide unter 35% EQ) shippen, obwohl er 50% der Fälle blufft.

      Ist das soweit richtig?
  • 5 Antworten
    • Anuschka
      Anuschka
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 1.768
      Du riskierst keine 100bb für den shove sondern nur noch deinen Reststack. Wenn mich nicht alles täuscht können wir fast any2 profitabel shoven falls villan in mehr als 40% der Fälle auf die 5bet foldet.
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      Original von skatemaza

      EV = Pfold * Pot + (1 - Pfold) * (Equity * (Win + Investment) - Investment)

      0 = 0.5 * 29,5bb + ( 201,5bb * EQ - 92bb) * 0.5
      0 = 14,75bb + 100,75bb * EQ - 46bb
      EQ = (46bb - 14,75bb) / 100,75bb = 31,01%
      Jetzt müsste es richtig sein

      Ergo kann ich folgendes pushen:

      55+, AJs+

      AQo ist borderline.
    • Anuschka
      Anuschka
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 1.768
      Joar nu is die Rechnung richtig. Gibts nen Grund wieso du 8bb als 3bet und 20 als 4bethöhe annimmst? Ich denke 10/25 wärn meist realistischer? Und unsere EQ anfordeungen würden wohl auf sub 30% fallen, da sollte Axs alle pps und die meisten Scs wohl fast profitabel sein (solang er nicht adaptet).
    • skatemaza
      skatemaza
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 3.235
      IP finde ich ne 3bet von 10bb zu hoch, sowas wie 8-8,5 find ich da gut gegen nen open. Dann ergibt sich auch die 4betsize.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.837
      Original von skatemaza
      IP finde ich ne 3bet von 10bb zu hoch, sowas wie 8-8,5 find ich da gut gegen nen open. Dann ergibt sich auch die 4betsize.
      Ist nur etwas "unüblich". 9 BB IP und OOP einen Tick mehr ist eben verbreiteter.

      Da du kleiner 3-bettest und dadurch kleinere 4-bets erwartest ist der EV deine 5-bet-Pushes eben geringer, da du weniger deadmoney einsammelst.

      Nimmst du als 3-bet 9,5BB im Schnitt und als 4-bet 24-25BB an sieht die Sache schon etwas anders aus.