Pockets vs. light 3bet von Midstack

    • TheIceman09
      TheIceman09
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 280
      Ich hab derzeit etwas Probleme mit meinem Spiel in folgendem Szenario:

      Hero is CO/BU with 22-TT (JJ).

      Hero openraises 4bb, SB/BB raises 12bb mit Stack 30-40bb.

      3bet: 5-10%

      Hab den Eindruck, dass auf NL10 eher tight ge3bettet wird, diese Small- oder Midstacks allesdings etwas mehr 3betten.

      Wenn ich das jedesmal folde, wirds langsam wahrscheinlich zu nem -EV Spot oder? dann kann ich eigentlich keine Pockets mehr in LP openraisen.

      Aber kann ich das dann profitabel shippen?

      Bzw. gegen welche Ranges kann ich das profitabel shippen?

      Ein call wär ja eher suboptimal denke ich...
  • 6 Antworten
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      würde erstens ma nicht 4bb openraisen... keine ahnung wie die midstacker auf deinen limits spielen, aber ich b/shove halt any pp gg 40bb leute. hast halt gg deren calling range so 36%, aber die folden ja noch genug.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wie schon gesagt, kleiner raisen. Von CO maximal 3bb wenn solche Leute in den Blinds sitzen von BU besser 2,2 - 2,5bb.

      Zwischen 5 % 3bet und 10 % ist ein großer Unterschied. Wichtig ist noch, ob sich der Wert auf alle Positionen oder auf Blinds alleine bezieht. Zusätzlich musst noch bedenken, dass jemand mit x % 3bet aus den Blinds v.a. gegen BU-Openraises deutlich mehr als x % 3bettet, gegen UTG/MP jedoch weniger.

      Gegen die 5%'ler kannst ruhig recht viel noch wegfolden und halt AQ und 99+ reinshoven - falls einen aussagekräftigen FoldTo3bet-Wert hast ev. auch etwas mehr.

      Gegen Aggros mit 10 % und mehr bist jedoch ein gutes Opfer wenn TT oder AQ foldest. Wenn du BU bist und der Midstack dich raist, kannst vermutlich any Pocket drübershippen und auch ansonsten so einige Hände wie AT, KQ, KJs. Entweder du hast eine passable Equity + einiges an FE oder du hast immens viel FE (gibt da Midstacks die 60%+ auf einen Shove folden)
    • TheIceman09
      TheIceman09
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 280
      Ok Danke, wird mich auf jeden Fall weiterbringen.

      Naja der Spielerpool ist da natürlich sehr groß, weswegen die samplesizes oft zwar einigermaßen aussagekräftig sind (500-1k), aber auch nicht so, dass ich wirklich detaillierte Position-Stats habe.

      Und wenn ich auf die Position-Stats schaue, ist es einfach sehr oft so, dass sich die Werte für alle Positionen sehr ähnlich sind (denke viele achten auch nicht drauf aus welcher Position des OR kommt), desw. wollt ich hier nur mal grundlegend fragen
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Original von tomsnho
      Wenn du BU bist und der Midstack dich raist, kannst vermutlich any Pocket drübershippen und auch ansonsten so einige Hände wie AT, KQ, KJs.
      Sehr gut, wieder mehr Geld für mich!
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von vegetto313
      Original von tomsnho
      Wenn du BU bist und der Midstack dich raist, kannst vermutlich any Pocket drübershippen und auch ansonsten so einige Hände wie AT, KQ, KJs.
      Sehr gut, wieder mehr Geld für mich!
      Wer sagt, dass ich's gegen dich reinshippe...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von tomsnho
      Wie schon gesagt, kleiner raisen. Von CO maximal 3bb wenn solche Leute in den Blinds sitzen von BU besser 2,2 - 2,5bb.

      Zwischen 5 % 3bet und 10 % ist ein großer Unterschied. Wichtig ist noch, ob sich der Wert auf alle Positionen oder auf Blinds alleine bezieht. Zusätzlich musst noch bedenken, dass jemand mit x % 3bet aus den Blinds v.a. gegen BU-Openraises deutlich mehr als x % 3bettet, gegen UTG/MP jedoch weniger.

      Gegen die 5%'ler kannst ruhig recht viel noch wegfolden und halt AQ und 99+ reinshoven - falls einen aussagekräftigen FoldTo3bet-Wert hast ev. auch etwas mehr.

      Gegen Aggros mit 10 % und mehr bist jedoch ein gutes Opfer wenn TT oder AQ foldest. Wenn du BU bist und der Midstack dich raist, kannst vermutlich any Pocket drübershippen und auch ansonsten so einige Hände wie AT, KQ, KJs. Entweder du hast eine passable Equity + einiges an FE oder du hast immens viel FE (gibt da Midstacks die 60%+ auf einen Shove folden)
      Sehe ich ähnlich.

      Der Haken ist, dass jeder Midstack etwas anders spielt. Da gibts halt die tighten und die loosen und sehr viel dazwischen. ;)

      Darum ists immer schwer zu sagen wie man "gegen Midstack" agieren soll.

      Im Zweifelsfall lieber einmal mehr pushen wie zu wenig, es gibt da schon Kandidaten die zu viel 3-betten und auch zu loose broke gehen, da wäre es verheerend, wenn du zu viel auf 3-bets foldest.