Anwendung der 10BB Strategie , Test

    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      Ich mache mir nun mal die Mühe und werde für euch und hoffentlich für mein Bankkonto die 10BB Strategie testen.

      Ziel dieser Strategie ist es, entweder vor dem Flop ALL IN zu gehen oder zu Folden, eine andere Entscheidung darf nicht aufkommmen !


      Mathematisch sollte ich damit langfristig im Profit landen, nur weiß man nicht, wie sehr der Rake einen da anknabbert.



      Startbank: 50€ auf Nl 10 ( Buy in = 1€ )


      Ziel kurzfristig in 3-4Wochen:
      Aufstieg bei : 75€ auf Nl20 ( Buy in = 2€ )


      Ziel mittelfristig in 2-3 Monaten:
      Aufstieg bei 200€ auf Nl50 ( Buy in = 5€)


      Ziel langfristig in einem Jahr
      Aufstieg bei 500€ auf Nl 100 ( Buy in = 10€)
  • 26 Antworten
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      so heute habe ich das erstmal eine Stunde gespielt auf 4 Tischen. Ich muss sagen, es fühlt sich gut an zu wissen, auf jedenfall die richtige Entscheidung getroffen zu haben, wie die Hand dann ausgeht, kann man natürlich nicht mehr beeinflußen, aber warum auch wenn es langfristig Profit bringt?


      Ich habe eine Stunde gespielt und meine neue Bank beträgt: 50,9€
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Gutes Projekt.

      Wo spielst du?

      Und wie machst du das mit dem Rebuy: ab welchem Betrag?
      Und wann verlässt du den Tisch?
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      ich spiele auf Titan Poker, habe leider kein Rakeback ;(
    • Kamillenteeboy
      Kamillenteeboy
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 2.854
      90Cent pro Stunde? Ich hoffe du kannst das noch ausbauen, ansonsten wäre mir das nen bisschen wenig.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      wenn man nix besseres zutun hat^^ aber bald ist das die alternative zu SSS. Sie verfolgt das gute alte NL System sogar noch besser, nun muss man endlich garnicht mehr postflop spielen :P
    • Binarystar
      Binarystar
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 932
      Original von BigAndy
      Und wie machst du das mit dem Rebuy: ab welchem Betrag?
      Und wann verlässt du den Tisch?
      Das würde ich auch gern wissen.

      Interessantes Projekt - bitte weiter verfolgen! ;)
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      @Wettmeister

      Warum spielst Du nur 4 Tische, da sollten doch locker 10 drin sein.

      Wenn Du das 1 Jahr durchhältst ohne debil zu werden - Respekt.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.329
      Wie darf man sich das vorstellen... du kaufst dich mit 10 BB ein zahlst dann bb und sb und mit den 8,5BB würdest du zb von jeder Position nicht auf 3-4 BB raisen, sondern direkt AI?
      Deine raising Standarts sind dementsprechend aber niedriger oder?
      Du würdest vom botton dann sicher auch mit A2 oder KT all in pushen oder?
      bzw könntest ja fast das FL ORC nutzen?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      @Crovax:
      Strategie findest du hier:
      http://www.donkeydevastation.com/2007/03/11/short-stack-play/12/
    • krA
      krA
      Global
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 129
      Ich habe die Strategie jetzt auch einmal getestet auf NL100. Eingekauft habe ich mich logischerweise immer mit 10$.
      Mein Fazit:
      1. Die Gegner callen wirklich sehr häufig mit weitaus schlechteren Karten
      2. Die Varianz ist enorm
      3. Die Strategie ist enorm gut fürs freispielen von Boni
      4. Nach einem double up seeehr tight werden und nach der Runde den Tisch verlassen!!!


      Ich hab badBeats ohne Ende gekriegt. Besonders wenn man nur noch um die 5 BB hat, wird eigentlich alles Preflop gecallt.

      Aber es gab auch Haufenweise GoodBeats. Nach einem Freeplay im BB floppe ich TopPair und geh AllIn. Mein Gegner callt mit Nutstraight. Ich kriege Runner Runner quads :D

      Alles in allem eine nette Sache.
      Gespielte Hände: 200
      BB gesamt: 40
      BB/100: 20

      Hätte ich nach jedem double up den Tisch sofort verlassen, wären 30-40 BB mehr als Ergebniss vorhanden. Achtung: Samplesize ist extrem gering, Aussagewert der Ergebnisse bezüglich des Nutzens der Strategie ist gleich0. Dachte es interessiert eventuell nur jemanden.

      EDIT: ich geh jetzt wieder an die Tische, Upswing ausnutzen :heart:
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich will dich nicht enttäuschen, aber versuch dich mal auf NL20 mit 10 BB einzukaufen auf Titan ;) Geht nämlich nicht. Ich weiss aber, dass im Microgaming Netzwerk 10 BB Buyin auf allen Limits möglich ist, leider sind da nur sehr wenige Spieler anzutreffen.
    • krA
      krA
      Global
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 129
      Bei Everest (da hab ichs getestet) funzt es.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.329
      Habe meinen Bonus nun auch mal damit freigespielt... was mir dabei aufgefallen ist vor allem die Sache mit dem Limpern... wie geht ihr damit um... wenn 3 Limpen pusht man dann trotzdem am Button mit einem Lowpair wie zB 55?

      Einerseits wird man häufig von einem etwas besserem Pair wie 88 ect gecalled und ist dicker Underdog... andererseits wird oft ein 10BB raise von keinem gecalled und man erhällt mal eben 4,5BB also quasi einem halben Stack... meisst wird man aber auch nur von 2 Overcards gecalled, hat einen Coinflip, der dank der vielen Dead Money dick +EV ist.
      Mit kleinen Assen wurds da schon kritischer... ich habs natürlich getestet aber bin so oft mit A8 A9 AT AJ in das jeweils höhere Ass gerannt und die anschliessenden 23% Equity reichen wohl auch mit der Dead Money selten um profitabel zu spielen.
      Und die andere Frage wäre ab wann aufstehen bzw nciht mehr pushen?
      Ich habs bisher so gehalten, dass ich bis ungefähr 14BB gepusht habe und ab 15BB einfach die Standart-SSS angewendet habe bis der Blind kam und dann vom Tisch bin.
      Und ab wann kauft ihr nach? bei mir wars spätestens nachdem das 3. mal der Blind vorbei zog also mit 5,50$ hab ich auf 10$ aufgestockt.
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      ich kaufe mich mit 11BB ein und kaufe ab 8BB nach.

      wenn 3 limper pushen ,folde ich, weil dann hat es wenig Sinn.


      Werde jetzt von Titan Poker wechseln.


      Weiß aber leider außer Aceflush kein anbieter der 10BB zulässt :(
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Everest Poker wie es 2 Posts über dir steht. ;)
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.329
      Die Strategie scheint wirklich ziemlich gut zu funzen, bin heute 17 Stacks up in 3 std 2-5 Tabling... (NL100)
      Hab sie mal auf SH getestet und raising Standarts angepasst... open raise any air usw es wird nämlich recht loose gecalled... das ist dann fast bissel wie ICM im late SnG also man pusht ständig bzw Sqeezed auch mal mit trash und ist nicht wirklich langweilig
      und wenns paarmal schief geht kann ich nur empfehlen nach nem double up nicht direkt den Tisch zu verlassen...
      danach einfach mit 16-25BB auf Monsterhände warten also QQ KK AA AK und die open pushen... die Gegner denken scheinbar man pusht immernoch mit any Ace oder any Pair ... ich hab heute damit 3 Stacks dieser höhe nochmal verdoppelt und dadurch kamen wohl auch die vielen Stacks zusammen.
      War richtig stressig... auf Microgaming kann man sich auf alle waiting lists gleichzeitig setzen, das waren dann so 25 Stück war die ganze Zeit am durchklicken in der Hoffnung mich an einem Tisch noch mit min einkaufen zu dürfen.
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      scheint ja gut zulaufen
    • Wettmeister
      Wettmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 376
      Original von Ghostmaster
      Everest Poker wie es 2 Posts über dir steht. ;)
      die geben aber gar kein Rakeback oder wie sehe ich das?
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      vergesst nicht, dass die varianz trotz allem sehr groß ist. wenngleich sie immerhin kleiner als bei der SSS sein soll, ist sie immer noch hoch genug, nicht, dass später klagen kommen... ;)
    • 1
    • 2