krankenkasse will feedback warum ich nicht versichert war

    • LiveBet24
      LiveBet24
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2010 Beiträge: 2.965
      beziehe seit rund 3 wochen krankengeld von der krankenkasse (AOK). hab heute ein schreiben bekommen das bei einer prüfung festgestellt wurde das ich vom 19.03.11 - 20.03.11 nicht versichert war. AOK hat mir einen fragenbogen zugeschickt mit verschiedenen antwortmöglichkeiten:
      - ich war nicht versichert
      - ich war übers arbeitsamt versichert
      - ich war woanders versichert
      - familienversichert
      - usw.

      versichert war ich nicht weil ich am 19.03.11 meinen alten job gekündigt hatte und am 21.03.11 bei einem neuen arbeitgeber angefangen hab (ging halt nur übers wochenende, war ne doofe situation)

      wegen 2 tage hab ich mich nicht arbeitslos gemeldet, war ich ja so gesehen auch nicht da ich ja bereits neuen job hatte.

      was kann mir jetzt hier passieren? bekomm ich jetzt probleme mit meinem krankengeld? oder bin ich nur durch die krankgeldgeschichte in eine routine prüfung gefallen? jemand erfahrungen? oder arbeitet jemand zufällig bei einer versicherung?
  • 10 Antworten
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Ruf doch einfach an.
    • gwonkel2
      gwonkel2
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2010 Beiträge: 5.554
      Passiert nix dickes, die wollen nur wissen, wie du zu dem Zeitpunkt versicherst warst, oder auch nicht.
      Die müssen in ihrem System erfassen, wie dein Versicherungsstand zu jedem Zeitpunkt war, für dich hat das keinerlei Nachteile oder sonstige Auswirkungen.
    • LiveBet24
      LiveBet24
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2010 Beiträge: 2.965
      Original von gwonkel2
      Passiert nix dickes, die wollen nur wissen, wie du zu dem Zeitpunkt versicherst warst, oder auch nicht.
      Die müssen in ihrem System erfassen, wie dein Versicherungsstand zu jedem Zeitpunkt war, für dich hat das keinerlei Nachteile oder sonstige Auswirkungen.
      =)
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Ich hab das Schreiben schon öfter bekommen (für unterschiedliche Zeiträume) und hab nie darauf reagiert. Es ist schließlich nicht der ihr Problem was in der Zeit war. Da ist nie was nachgekommen und sie haben auch nicht mehr nachgefragt.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      krankenversicherung ist in D pflicht, "nicht versichert" gibt es da quasi nicht.
      ich hatte das letztes jahr auch für 1 tag, das ergebnis war dann dass mir die krankenkasse für den tag ne rechnung geschickt hat über knapp 5 Euro, also man zahlt dann quasi selbst den beitrag für die zeit.

      so kenne ich das zumindest, nicht versichert wird nur dann akzeptiert, wenn du in der zeit auch keinen deutschen wohnsitz hast, dann musst auch nix zahlen
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.596
      Ich würde für die beiden Tage nachzahlen, damit dir keine Nachteile entstehen.
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Habs für 3 Wochen mal nachbezahlt. Nach der Ausbildung für 3 Wochen "Arbeitslos" obwohl ich für den 1. nächsten Monat ne Arbeitsstelle hatte und Vertrag auch unterschrieben.

      Krankenkasse dann auch nen Brief geschickt und alles erklärt. Waren dann irgendwie 130€ oder sowas für die 3 Wochen.

      Easy going, keine Panik.
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Meine Krankenversicherung hat sich letzte Woche bei mir gemeldet. Habs irgendwie geschafft 6 Monate nicht versichert zu sein. Afaik wirst du einfach nachzahlen müssen wenn du nicht versichert warst.
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      Original von rewtbox
      Meine Krankenversicherung hat sich letzte Woche bei mir gemeldet. Habs irgendwie geschafft 6 Monate nicht versichert zu sein. Afaik wirst du einfach nachzahlen müssen wenn du nicht versichert warst.
      hab ich auch geschafft und mim rtw in krankenhaus. glücklicherweise mussten die mich irgendwie rückwirkend in die famielenversicherung meines vaters wieder aufnehmen
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      hab auch schon mal 250€ für 2 monate bezahlt weil zu faul mich arbeitslos zu melden für die zeit zwischen zwei jobs.
      daher lieber arbeitslos melden. wenn die sehen, dass man schon nen neuen job hat, lassen die einen auch in ruhe und zahlen brav deine sozialversicheungen :)