[SNG] ICM Teil3

    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      Habe mich heute erst ins ICM eingelesen und bemerkt, dass ich bisher zu tight gepushed habe und zu loose gecalled. Insbesondere an der Bubble, wo man ja nun super tight callen sollte gegen Midstacks+. Jetzt meine Frage: Wenn Villains genau so schlecht sind, wie ich es war, muss ich dann tighter pushen, da ich da von ausgehen kann, dass sie zu loose callen? Wird dies im Hero-Vorteil abgegolten?

      Außerdem: Im ICM-Traner kommen immer wieder HU_Situationen vor. Dort spiele ich aber doch nach SAGE oder nicht?
  • 13 Antworten
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      An der Bubble musst du das Verhältnis von deinem Stack zu den anderen Stacks sehen. Darauf kannst du den BubbleDiskontfaktor ableiten. Dieser gibt dir dann mehr oder weniger vor, wie tight oder loose du pushen kannst. Im ICM Trainer hast du das Problem, dass das Futuregame nicht einbezogen ist.

      Die Blinds sind dabei unerheblich. Ein Gegner der die falschen Entscheidungen trifft, verringert zwar immer seine eigenen Gewinnchancen, verändert aber auch gleichzeitig die Gewinnchancen der anderen Spieler.

      Der Bubblefaktor setzt aber auch voraus, dass die anderen Spieler "mitdenken", sonst musst du dein Spiel sowieso an das Geschehen anpassen. Die mittleren Stacks haben auf Grund ihrer Turnierequity einen viel größeren Bubblefaktor auf den Chipleader, weshalb sie tighter pushen werden und weshalb du dann auch tighter callen musst.

      Wenn du deine Potodds durch den Bubblefaktor teilst, erhältst du deine Tourney Odds. Damit hast du dann ein verlässlicheres Entscheidungskriterium für einen Call oder einen Fold
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      Meine Frage war aber, ob ich tighter Pushen muss?
    • FrankyBlue
      FrankyBlue
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2005 Beiträge: 2.730
      nein nach icm is der push dann schon optimal... wenn deine gegner noch tighter callen als nach icm kannst du eher noch looser pushen!
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von wuerstchenwilli
      Meine Frage war aber, ob ich tighter Pushen muss?
      ja, natürlich
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      Original von smokinnurse
      Original von wuerstchenwilli
      Meine Frage war aber, ob ich tighter Pushen muss?
      ja, natürlich
      #2

      Wenn du weißt, dass V. loose callt, musst du halt tighter pushen. Dann geht halt alles Overaverage rein.
    • PeacedOut
      PeacedOut
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 116
      Callt der Gegner looser, musst du tighter pushen.
      Callt der Gegner titghter, kannst du looser pushen.

      Im HU gibt es keine Bubblefaktoren mehr, dann kannst du nach Sage bzw. nach Nash pushen.

      Kleiner Tipp noch:

      Wenn du im SB bist und ca. 10 BB hast und der BB nicht viel mehr/weniger als du und du noch weit weg bist von der Bubble, dann ist der Bubblefaktor ca. 1, d.h. dein Chip EV entspricht deinem $ EV und du fast die gleiche Range pushen wie im HU.
      Einfach die Nash Tabelle Ausdrucken und neben den Rechner kleben, dann hast du schonmal im Blindbattle eine riesige Edge.

      Hoffe habe jetzt keinen Mist geschrieben, ist schon spät >_<
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.685
      Wo finde ich denn die NASH-Tabelle und warum sit sie besser als SAGE?
    • Premiumnerd
      Premiumnerd
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2010 Beiträge: 607
      Schau dir am besten mal die Videos von pzhon an, insbesondere "the golden rule", sind sehr hilfreich für einsteiger und enthalten auch teilweise fprtgeschrittenen Content.
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      Original von wuerstchenwilli
      Wo finde ich denn die NASH-Tabelle und warum sit sie besser als SAGE?
      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/hune.html

      Die ist genauer als SAGE und du musst nicht immer Punkte rechnen ;)

      Ich würde die aber erst anwenden, wenn du 8bbs oder weniger effektiv spielst, davor kann man mMn noch minraisen oder gegen manche Gegner sogar limpen.
      Die Call-Tabelle ist zudem nur optimal, wenn dein Gegner nach der Push-Tabelle pusht. Viele pushen zu tight, sodass du auch eher etwas tighter callen musst.
    • PeacedOut
      PeacedOut
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 116
      SAGE bassiert auf der Nash Tabelle und vereinfachert diese. Je nach Gegner, kannst du natürlich auch, so wie wie WerPix bereits erwähnt hat, auch minraisen bzw. callen, vorallem wenn du dir Postflop noch eine Edge gibst. Die Call Tabelle geht davon aus, dass der Gegner nach Nash pushed, weil das aber bei vielen Gegnern nicht der Fall ist, musst du in der Hinsicht deutlich tighter callen. Wenn man aber kompletter Neuling ist und noch nicht so das Gefühl hat für Pushing/Calling Ranges, gibt die Nashtabelle einen guten Überblick, was überhaupt gute calling Hände sind. Ich calle z.B. mit jedem Ace unter 10BB, egal wie tight der Gegner war.
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Original von wuerstchenwilli
      Meine Frage war aber, ob ich tighter Pushen muss?
      push ich ICM Teil 3 nochmal.

      Kommt einfach drauf an mit wieviel chips du in WEN reinpushen willst und wieviel chips die anderen haben.

      Pauschale aussagen ob man tight pushen muss oder nicht halte ich für eher kontraproduktiv und könnte dazu führen dass man plötzlich zuu tight pusht.

      Es kommt einfach IMMER auf den spot an. Keiner ist gleich wie der andere.

      ES hilft viel Erfahrung durch spielen zu bekommen und im Nachhinein seine ingame Gedanken mit dem sng wizard zu überprüfen.

      Mit der nash beta kann man ebenfalls genaue analysen durchführen.
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      Original von JustgAMblin
      Original von wuerstchenwilli
      Meine Frage war aber, ob ich tighter Pushen muss?
      push ich ICM Teil 3 nochmal.

      Kommt einfach drauf an mit wieviel chips du in WEN reinpushen willst und wieviel chips die anderen haben.

      Pauschale aussagen ob man tight pushen muss oder nicht halte ich für eher kontraproduktiv und könnte dazu führen dass man plötzlich zuu tight pusht.

      Es kommt einfach IMMER auf den spot an. Keiner ist gleich wie der andere.

      ES hilft viel Erfahrung durch spielen zu bekommen und im Nachhinein seine ingame Gedanken mit dem sng wizard zu überprüfen.

      Mit der nash beta kann man ebenfalls genaue analysen durchführen.
      SNG Wizard setzt immer voraus, dass die anderen auch nach ICM spielen. Je nach Limit kann dies jedoch abweichen. Deshalb würde ich bei der grundsätzlichen Regel bleiben: Pushen die anderen loose, calle ich loose, pushen die anderen tight, calle ich tight...
    • PeacedOut
      PeacedOut
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 116
      Im wizzard kannst du doch die Ranges einstellen und am Graphen sehen, ab wann du callen/pushen darfst, d.h. er bezieht sich nicht auf die Nash-Ranges und auch die voreingetsellten Ranges weichen teils stark von Nash ab (z.B. an der Bubble, sind die voreingestellten Wizzard Ranges zu tight).
      Aber ansonsten stimme ich dir zu: Pusht der Gegner tighter calle ich tighter, pushed er looser call ich looser

      Peace