Ärger mit Sparhandy/Telekom was tun?

    • nekkx1
      nekkx1
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 1.448
      Moin Leute hab folgendes Problem:

      Hab im März letzten Jahres ein supersonder Spartarif HandyVertrag abgeschlossen. Es hieß man bekomme den Call/Surf M? Tarif der Telekom für ca 25€ im Monat + eine Gutschrift von 350€ also effektiv für 12€ oder so über die 24 Monate gerechnet. Anbieter war Sparhandy.de. Die Gutschrift habe ich auch nach einigen Wochen erhalten, soweit so gut.
      Bis heute hat mir die Telekom allerdings jeden Monat ca 60eur abgebucht (alle Posten einzeln berechnet also Telfontarif, inetflat und sone sms option, statt dem Tarifpaket für 25€). Ich habe dann bei der Telekom angerufen, die meinten das sei Sache von Sparhandy, ok kann schon sein. Hab jetzt über die Monate mehrfach bei Sparhandy angerufen dort hat man mich immer wieder vertröstet (ja wir kümmern uns darum, Vorgesetzer nicht im Haus, schicken Sie uns erstmal die Rechnungen, unsw unsw). Angeblich will sich ein Mitarbeiter bei mir melden sobald "sie mehr wissen", ich glaube aber nicht dass das passieren wird.
      Wie sind da meine rechtlichen Möglichkeiten oder was kann ich tun um Druck zu machen? Ich habe offensichtlich für keinen Vertrag unterschrieben der 60eur im Monat kostet. Einzugsermächtigung entziehen? Bringt das was außer Mahngebühren? Irgend ein Schreiben mit Androhung von Anwalt oder wie kann man sowas regeln?
      Danke schonmal im Vorraus.
  • 2 Antworten