Wird es Bemühungen geben, den Elephant Source freizugeben.

    • loci83
      loci83
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2009 Beiträge: 33
      Wäre ne feine Sache, wenn man die jahrelange Arbeit nicht über Bord wirft und die Community teil haben lässt am Quellcode der Software. Vielleicht entwickelt sich ja eine freiwillige OpenSource Gruppe um das Projekt herum, dass sicher allen zugute kommen würde. Vor allem stelle man sich die Werbung für PS vor, einen Pokertracker VON der Community FÜR die Community zu unterstützen.

      Fänd ich ne feine Sache.

      Bitte wenigstens drüber nachdenken.
  • 5 Antworten
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.873
      Hallo,

      mir ist diese Idee auch schon gekommen und fände es wirklich Klasse, wenn ihr den Elephant (der sicherlich eine gute Basis für weitere Entwicklungen bietet) zur Verfügung stellen würdet.

      Gruß
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Hallo Leute,

      ich finde die Idee interessant, allerdings halte ich das Ganze für unwahrscheinlich.

      Ich leite den Thread direkt an die Kollegen weiter und bitte um eine Antwort.
    • QS1LVER
      QS1LVER
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2010 Beiträge: 246
      das wäre echt mal ein super ding!
    • PS.Markus
      PS.Markus
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2009 Beiträge: 455
      Moin Leute,

      wir hatten das Thema vorab schon mal intern diskutiert und uns dagegen entschieden.

      Allerdings werden wir's in den naechsten Tagen nocheinmal aufgreifen.

      Wie haettet Ihr Euch das denn vorgestellt? Es reicht ja nicht den Code einfach auf einen FTP-Server zu knallen. Auch ein Open-Source Projekt muss ja entsprechend administriert und geleitet werden (Linus anyone?).

      Cheers,
      M.
    • loci83
      loci83
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2009 Beiträge: 33
      Erstmal Danke für das Bemühen und das Gedanken machen. Das allein ist schon viel wert.

      Ein bloses bereit stellen des Quellcodes ist natürlich sinnlos.
      Der einfachste und unkomplizierteste Weg ist doch dies unter GPL2 zu stellen und dies als Projekt bei SourceForge oder auch Google -Source (oder wie das auch immer jetzt heißt) aufzubereiten.
      Dort könnt ihr das dann einfach und schnell administrieren, müsst es aber nicht. Es gibt dort auch etliche Projekte, die angefangen und nie weitergeführt wurden. Für andere Entwickler findet sich aber dort zumindest ein Ansatz.
      Es könnte weiterhin dazu aufgerufen werden, ein Administrationsteam zu finden und/oder Entwicklerteam, dass sich auf freiwilliger Basis darum bemüht.

      Da ich selber beruflich Entwickler bin, kann ich mir auch gut vorstellen, dass die ursprünglichen Entwickler ein Interesse daran haben, dass dieses Projekt nicht stirbt und der Allgemeinheit zumindest im Frage/Antwort Stil weiterhelfen würden. Schließlich hat man doch eine "persönliche" Bindung zu seinem geschaffenen Produkt :)

      Das alles ist natürlich kein Garant dafür, dass der Elephant stirbt oder nicht, aber es ist zumindest ein Versuch.

      Ich wünsche euch eine rege interne Diskussion darüber :f_biggrin: