Nightmare83

    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Angefangen vom Pokern mit Freunden kam ich zum Onlinepoker. Da mir Spielen mit Spielgeld aber aufgrund von Übergegnern(Stack) etc. kein Spaß machte wollte ich es mit echtem Geld probieren, das klappt auch für den Anfang ganz gut und ich möchte den Kontostand nun ein wenig erhöhen.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich falle entwede zu ängstlich oder erhöhe zuwenig.

      Oder ich habe "Pech" weil ich etwas nicht beachte!?

      Ich gebe da mal ein Beispiel

      Ich bin bb habe 10 8 ein Spieler checkt und ich checke auch.

      FLOP : 10 8 2

      Ich Treffe also gleich zwei Paare.

      Der Gegner setzt 1bb -> ich denke der hat nichts, gehe All IN um den Gener raus zudrängen.


      Dieser geht allerdings mit. Er hielt A 8 (traf auf dem FLop also nur die 8 und ging mein All IN mit???

      Naja jedenfalls traf er mit der letzten Communitycard das A und ich war weg.

      Wie kann ich mich davor schützen.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Dieser Spieler spielt nur ein auswahl von Händen und spielt diese sehr Agressiv um den gegner zu fehlern zu zwingen. Er kann sich aber auch von guten Händen lösen, wenn er keine Gewinnchancen sieht.

      Also das was ich mal werden möchte :D
  • 13 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Dein angeführtes Beispiel wirkt auf mich etwas komisch. Da hast du das mit der Aggressivität doch etwas zu wörtlich genommen :)
      Denk mal drüber nach ... du sitzt im BB und checkst - somit ist der Pot am Flop maximal 2,5BB groß. Jetzt setzt dein Gegner 1BB und du gehst AI? Du setzt also 99BB???? Das solltest du dir schnellstmöglich wieder abgewöhnen.
      Es stimmt schon, dass dein 2Pair sehr gut ist, aber so überspielt sollte es auch wieder nicht werden.

      Der Rest sieht soweit gut aus, also ab zu Lektion 2!
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Original von CKWebsolutions
      Da hast du das mit der Aggressivität doch etwas zu wörtlich genommen :)

      Ja ich glaube auch.. Naja aus Fehlern lernt man!
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      So Lektion 2 ist durchgearbeitet:

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Je nachdem wielange ich den Gegner + Tisch kenne spiele ich 99 auch aus der Frühenpos., reraise JJ und spiele auch mehr AQ AJ AT wenn ich weiss das meine gegner viele kleine Karten spielen. Und in Big-Blindposition checke ich natürlich immer.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Fällt mir momentan nichts ein, Probleme gibt es nur nach dem Flop *g*
      Sollte im laufe der Zeit etwas kommen Poste ich es nach.
      Halte mich auch überwiegend an das SHC ausser in situationen wie oben.



      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

             Equity     Win     Tie
      MP2    53.68%  45.27%   8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
      MP3    46.32%  37.91%   8.41% { AKo }
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, auch von mir Willkommen im Kurs.

      Und in Big-Blindposition checke ich natürlich immer.


      Das musst du mir nochmal genauer erklären. Mit welchen Händen checkst du da?

      Kannst du vielleicht nochmal sagen, wo du im allgemeinen die Schwächen des SHC siehst?

      Bei Frage 2 muss ich schon sagen, dass ich gern mal eine Hand von dir sehen würde. Oft entwickeln sich auch Probleme nach dem Flop aus einem schlechten Preflopspiel.

      Frage 3 passt.
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Das musst du mir nochmal genauer erklären. Mit welchen Händen checkst du da?

      Wenn ich den Bigblind gezahlt habe und alle anderen gefoldet haben oder nur mitgegagngen sind checke ich alles ( was nicht auf dem SHC gelistet ist) um den Flop zusehen.
      Entweder ich treffe dann etwas gutes oder ich folde/checke.

      Kannst du vielleicht nochmal sagen, wo du im allgemeinen die Schwächen des SHC siehst?

      Im SHC werden keine Tisch/Gegner spezifischen merkmale berüksichtigt. Es dient dazu dem Anfänger möglichst viele schwierige Entscheidungen abzunehmen.

      Daher spiele ich zum Beispiel alle AQ AJ AT anders wenn ich gegner am Tisch habe die alles spielen was nen A oder K als höchste Karte hat (K 2-10 ; A2-10)
      da ich hier für mich große chancen sehe mit dem "höchsten Kicker" wenn ein Ass kommt.


      Bei Frage 2 muss ich schon sagen, dass ich gern mal eine Hand von dir sehen würde. Oft entwickeln sich auch Probleme nach dem Flop aus einem schlechten Preflopspiel.

      Ich suche dir da mal was raus. Muss jetzt nur zu Spätschicht. Reiche ich nach!
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Hallo, z.B. ein Pocketpair 66. Ich bin CO laut SHC gehe ich mit.

      Hätte ich gleich nach dem 1bb raise nach dem Flop folden sollen?


      On Game No-Limit Hold'em, $0.04 BB (9 handed) - On Game Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($3.43)
      BB ($4.93)
      UTG ($5.96)
      UTG+1 ($2.68)
      MP1 ($3.34)
      MP2 ($3.84)
      MP3 ($2.70)
      Hero (CO) ($3.99)
      Button ($5.12)

      Preflop: Hero is CO with 6, 6
      4 folds, MP3 calls $0.04, Hero calls $0.04, 1 fold, SB calls $0.02, BB checks

      Flop: ($0.16) 10, 9, A (4 players)
      SB checks, BB bets $0.04, MP3 calls $0.04, Hero calls $0.04, 1 fold

      Turn: ($0.28) 6 (3 players)
      BB bets $0.14, MP3 calls $0.14, Hero calls $0.14

      River: ($0.70) 8 (3 players)
      BB bets $0.18, MP3 raises $1.24, Hero calls $1.24, 1 fold

      Total pot: $3.36


      Hier noch eine situation von ebend geradeAK - 2 Gegner all in
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, die Aufgaben sehen dann doch ganz okay aus. Ich dachte schon, du checkst auch so sagen wie KK und AA am Big Blind ;) .

      Und die allgemeinen Angaben zum SHC sind auch okay so.

      Deine 66 Hand ist hier Preflop okay. Am Flop hast du allerdings einen einfachen Fold. Die Sache ist einfach, dass du nichts hast. Zudem sind 3 Gegner am Flop, von denen einer Setzt und der andere callt. Da kannst du schon davon ausgehen, dass einer der beiden ein Paar hat und dagegen hast du halt nur 2 Outs. Von daher Easy Fold am Flop.
      Wie gespielt solltest du dann aber den Turn auf jeden Fall raisen. Deine Hand hat sich massiv verbessert und du wirst nur noch von 99, TT und AA geschlagen. Zudem solltest du hier gegen Draws protecten.
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Ok, dann darf ich jetzt mit Lektion 3 weiter machen?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Jop
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Lektion 3:

      Frage 1: Du hältst K :spade: Q :spade: . Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 3 :diamond: 3 :club: ? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J :spade: 5 :diamond: 3 :spade: ?

      Vor dem Flop liegt die Equity bei 50.78%, nach dem Flop nur bei 26,46%.


      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with A :club: J :club:
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 2 :club: 6 :diamond: 3 :diamond: (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 :club: (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?


      Hero called!


      Wir sind zwar nach dem Turn geschlagen da Villain vermutlich 55, A2-6, oder ein Overpair(77-99) hat, wir haben aber 8 Outs auf den Flushdraw. Einen Flushdraw bei Villain würde ich Aufgrund das reraises ausschließen.


      Nach unserer Bet und dem reraise sind 0,91 im Pot und wir müssten 0,22 nachzahlen. Das wären PotOdds 4,13:1, .Dazu käme noch das was Villain nach dem River setzen würde wenn wir den Flushdraw getroffen habe.

      Daher ein klarer Call!

      Frage 3:
      Link folgt!
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, also Frage 1 schaut schonmal gut aus.

      Bei Frage 2 würde ich dich allerdings bitten zu erklären, warum du uns hier 8 Outs auf den Flushdraw gibst. Ich meinen mit 8 Outs in der Aufgabe zu rechnen ist durchaus gut, aber ein Flushdraw hat doch normalerweise 9 Outs oder?

      Frage 3 fehlt noch :P .
    • Nightmare83
      Nightmare83
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 329
      Hallo SpeedyBK, die 8 Outs gebe ich uns da Villaine in seiner Range nach dem Reraise eine 55 von mir erhalten hat, hat er auch die möglichkeit für eine Fullhouse. Die 6 :club: oder 3 :club: zählen dazu und das Fullhouse würde unseren Flush schlagen.

      Wenn Villain jetzt 55 hätte, hätten wir 7 Outs hat z.b. nur A4( also eine straight) hätten wir 9. Als mittel daher die 8 Outs.

      In meiner Range vergass ich übrigens noch die 44 bei Villain die den Reraise auch begründen könnte


      Zu Frage 3: AJo Postflop
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Alles Klar, das wollte ich hören. Viel Spaß bei Lektion 4.