Vom Downswing zur Katastrophe

    • joergnrw
      joergnrw
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 158
      So ihr PS.deler und Coaches! Jetzt erklärt mir das bitte mal.

      Im Januar habe ich hier mit meinen 50 $ angefangen und mich Limit um Limit bis Ende Mai bei NL 25 auf eine Bankroll von knapp 700 $ hochgespielt. Danach ging es nur noch abwärts. Bis Mitte Juni bin ich auf 140 $ gefallen. Natürlich habe ich unter 200 $ nur noch NL 10 gespielt. Mittlerweile bin ich aber auch hier schon unter 100 $ gefallen.

      Ich verliere die unglaublichsten Hände. Gestern z. B. 7 mal AA, 7 mal Pre-Flop All-In, 7 mal verloren. Heute: 3 mal KK, dreimal gegen AA verloren. 3 Stacks down.

      Die ganzen hier aufgestellten Theorien was Wahrscheinlichkeiten angeht, greifen in keinster Weise. Wenn ich meine PT Statistiken ansehe und die gespielten Hände, komme ich zu folgendem Urteil.

      Von 100 Händen in denen das Board drawlastig ist und ich eine starke Hand habe, spiele ich mindestens 80 mal am Ende gegen einen Straight oder Flush. Ich protecte mein Top Pair, Two Pair oder Set und es wird gecallt, gecallt, gecallt. Egal ob halbe Potsize, Potsize oder Overbet. Selbst All-In wird bei nur 4 Outs gecallt. Am Ende verliere ich meine Hand. Wenn ich einen Draw spiele, kommt er nur in 10- 12 von 100 Fällen an. Auch kann ich nach Auswertung meiner Hände mit Sicherheit sagen, daß bei PP zu etwa 80 % die schlechtere Hand am Ende gewinnt.

      Seltsam, daß dies bei anderen nicht so ist. Da gleicht sich alles mit der Zeit aus. Ich bin mir sicher, daß ich nicht viele Leaks habe. Erstens wäre ich dann nicht so weit gekommen und zweitens habe ich einige Live-Turnier Erfahrung in denen ich eine positive Bilanz habe. Natürlich mache ich mal den einen oder anderen Fehler. Aber das wirkt sich nicht so gravierend aus. Ich habe irgendwie das Gefühl, daß ich von PP automatisch benachteiligt werde, weil keine der hier oft gesagten Wahrscheinlichkeiten bestätigt wurde. Vielleicht, weil ich noch nicht ein einziges mal wieder eingecasht habe. Ich weiß es nicht. Wenn ich den Coachings zusehe, merke ich keinen großen Unterschied zu meinem Spiel. Hier sehe ich aber selten, daß verloren wird. Kommt zwar schonmal vor, ist aber sicherlich normal. Ich verliere nur noch.

      Wenn das so weiter geht, werde ich Broke gehen und muß dann an meine Reserve dran. Da stehen immerhin momentane 8400 PartyPoints.

      Wer kann mir hier aufgrund meiner Schilderungen mal einen guten Tipp geben, wie ich mich jetzt verhalten soll? Wäre euch sehr dankbar.

      Gruß

      Jörg
  • 35 Antworten
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Als 1. würde ich schleunigst die PP eintauschen, da ich gelesen habe das diese scheinbar nach 90 Tagen verfallen?

      Oder gilt dies nur wenn der Account 90 Tage inaktiv ist?

      Zu deinen Suckouts .. über was für eine Samplesize reden wir denn hier?
    • joergnrw
      joergnrw
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 158
      PT zeigt mir 40 K gespielte Hände
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      mein down ging noch viel länger ca. 80k Hände und 3-4 Monate grob geschätzt. Ich hab damals sogar mit gezählt und an die 40 mal in Folge mit AK vs Ax (x = kleiner als 8) verloren weil sie immer ihren Kicker getroffn haben. Jedesmal wenn ich AA hatte wurde geopenfoldet oda ich wurde preflopai von einem kleinen set gebustet oda jemand hat mit A3 nen flush gemacht od dann 3er tripps.... Ja was soll ich sagen, du bist nicht der einzige und sowas kann leider passieren auch wenns ne große Samplesize is.... Weiter am Spiel arbeiten und hoffen, dass es bald wieda rauf geht. Hände posten und dich trotzdem stark analyisern und nicht sagen "hey ich hab keine fehler" weil vl war es ja auch ein Upswing dass du auf 700 gekommen bist und du spielst viele Hände einfach falsch, mit falschen Betsizes oder C-bets wo ein check hingehört etc. Mehr kann ich dir auch nicht helfen, viel glück ! :)
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      probier es mal mit usercoaching, ist meistens umsonst und der zeigt dir dann schon den einen oder anderen fehler auf.
      7mal in folge AA preflop zu verlieren ist schon böse, aber du kannst dir sicher sein, das Partypoker ÜBERHAUPT kein interesse hat dich irgend wie zu manipulieren.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.867
      wenn du dir keine fehler eingestehst wirst du bald broke sein.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      sorgenhotline ftw!

      jede woche die selbe party is rigged schreierei. wenn du meinst auf anderen seiten isses anders hier mein tip: points auflösen + die kohle auf ne andere seite schieben.

      Ich bin mir sicher, daß ich nicht viele Leaks habe.
      und warum spielst dann noch nl25? sorry wegen dem harten ton aber ich denke als pokerspieler solltest du IMMER dein spiel verbesseren und nich sagen ich kann schon alles.

      edit: natürlich sind die suckouts hässlich. sorry for that :)
    • dhinf
      dhinf
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 117
      Ich würde an deiner Stelle mal 2 Wochen aussetzen und dann ganz entspannt wieder anfangen.Durch dein Pech fängst du wahrscheinlich an deine Hände nicht mehr so kontrolliert zu spielen und du hast jedesmal im Hinterkopf das du sie ja eh verlierst. Cool bleiben.
      Auf jeden fall viel Glück für die weiteren Hände.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      ICh glaub dir übrigens nicht, dass du 7 mal in Folge AA verloren hast. Und das deine Draws (8Outer+) nur in 1/10 Fällen ankommen auch nicht. Stell ein Bild mit den Datenbankdaten rein die das bestätigen. Und das du "kaum" noch Leaks hast wage ich stark zu bezweifeln ;) (sonst würdest du so Nl1000 oder sowas spielen), ansonsten:

      Üben.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      10 Beiträge

      Versuch gelegentlich mal HIER vorbeizuschauen. Dann weißt ob wirklich "annähernd leakfrei" spielst ...
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      Original von joergnrw
      gen, daß bei PP zu etwa 80 % die schlechtere Hand am Ende gewinnt.

      Seltsam, daß dies bei anderen nicht so ist. Da gleicht sich alles mit der Zeit aus. Ich bin mir sicher, daß ich nicht viele Leaks habe.
      Naja, was verstehst du unter "nicht viele Leaks"?
      Selbst Top-Pros wie Barry Greenstein behaupten von sich ca. 70% ihrer Hände optimal gespielt zu haben. und die anderen 30% sind Leaks.
      Und dann willst du davon reden nicht viele Schwächen zu haben und wenig Fehler zu machen.
      Einfach nochmal die Theorie verinnerlichen und genau schaun welche Hände du evtl falschgespielt hast und auch schaun welche Hände du während deinem Up falsch gespielt und dennoch gewonne hast.

      Hatte ich auch so 3 Monate nach dem ich angefangen hab hab ich nur gewonnen. Am Anfang mit derSS überdurchschnittlich viel rausgeholt und dann auch bss gut geluckt muss man im Endeeffekt sagen.
      Bin dann relativ tief gefallen und musste ne Zwangspause einlegen, weil mein Acc gehacked wurde.
      In der Zeit massig Theorie gelesen und da is mir aufegfallen was ich teilweise für einen Müll gespielt habe.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich rede mal von mir:

      ich spiele relativ viel, wenn ichs schaffe mich aufzuraffen. habe aber immer das gefühl und die hände bestätigen es mir: ich spiele konzentriert, trotzdem habe ich wohl leaks sonst würde ich manche hände nicht scheiße spielen.

      klar hat man mal bissl mehr glück oder pech. es gab sessions in denen ich gefühlmäßig scheiße gespielt habe und am ende warens trotzdem 4-10 stacks up. es gab sessions in denen es super lief, trotzdem nur breakeven. und manchmal läufts spieltechnisch super, man ist aber paar stacks down. thats poker.

      ich versuche trotz stetig wachsender bankroll mein spiel zu verbessern, die gegner werden immer tougher!
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Original von Ghostmaster
      ICh glaub dir übrigens nicht, dass du 7 mal in Folge AA verloren hast. Und das deine Draws (8Outer+) nur in 1/10 Fällen ankommen auch nicht. Stell ein Bild mit den Datenbankdaten rein die das bestätigen. Und das du "kaum" noch Leaks hast wage ich stark zu bezweifeln ;) (sonst würdest du so Nl1000 oder sowas spielen), ansonsten:

      Üben.
      Doch das glaub ich schon denn auch mir ist es so ergangen und ich habe Hände wo ich 90%+ Favorit war verloren... und zwar nicht nur einmal sondern fast immer..... Manchmal gibts sowas !! Das nennt sich dann DownDownDown!
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      Original von domano
      wenn du dir keine fehler eingestehst wirst du bald broke sein.
      genauso seh ich das auch.
      ich glaub dir zwar gerne dass du nen down swing hast aber auf den kommt es nicht an sondern auf die ganzen kleinen fehler, die summieren sich schnell.

      würde dir nochmal raten die ganze literatur nochmal von vorne durchzuarbeiten.
    • joergnrw
      joergnrw
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 158
      okay, okay!

      Merke schon, wahrscheinlich habe ich doch mehr Leaks, die ich bei mir noch nicht entdeckt habe. Vielleicht war es ja wirklich ein Upswing, der mich am Anfang begleitet hat.

      Ich spiele auch sehr viel. Mein Job erlaubt es mir, daß ich jedem Tag während der Arbeitszeit spielen kann. Lediglich wenn mal ein Kunde kommt muß ich für einen Moment unterbrechen. Spiele dann 2 Sessions. von 11:00 - 14:00 Uhr, eine Stunde Pause, von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die zweite Session. Dies regelmäßig Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags. Wenn ich dann nochmal Zeit habe spiel ich zu anderen Zeiten auch noch. Ich spiele immer an 4 Tischen gleichzeitig. Das bekomme ich ganz gut hin.

      Um im Goldstatus zu bleiben, muß ich eh auf mehreren Tischen spielen. Sonst reichen die Points nicht aus.

      Zu den weiteren Antworten:

      Ich spiele kein NL 25 sondern NL 10. Bis zur 200 $ Grenze habe ich noch NL 25 gespielt. In der Hoffnung schnell wieder nach oben zu kommen. War ein Fehler. Hätte schon bei 400 $ oder 350 $ auf NL 10 wechseln sollen

      Ich habe nie behauptet 7 mal hintereinander mit AA verloren zu haben. Insgesamt hatte ich gestern 13 mal AA an 4 Tischen. Davon habe ich 6 mal einen kleinen Pot gewonnen und 7 mal All-In verloren.

      Harte Worte sind für mich nicht schlimm. Ich kann gut Kritik vertragen und auch wegstecken.

      Danke für eure Ehrlichkeit und eure Ratschläge. Werde sie mal in mein Spiel mit einfliessen lassen. Wenn ihr noch mehr davon habt? Nur zu!

      Gruß

      Jörg
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von ironice85
      Original von Ghostmaster
      ICh glaub dir übrigens nicht, dass du 7 mal in Folge AA verloren hast. Und das deine Draws (8Outer+) nur in 1/10 Fällen ankommen auch nicht. Stell ein Bild mit den Datenbankdaten rein die das bestätigen. Und das du "kaum" noch Leaks hast wage ich stark zu bezweifeln ;) (sonst würdest du so Nl1000 oder sowas spielen), ansonsten:

      Üben.
      Doch das glaub ich schon denn auch mir ist es so ergangen und ich habe Hände wo ich 90%+ Favorit war verloren... und zwar nicht nur einmal sondern fast immer..... Manchmal gibts sowas !! Das nennt sich dann DownDownDown!
      Er schreibt ja das er von 13x AA 7x verloren hat gestern (das liest sich schon wieder etwas anders).
      Manchmal verliert man halt an einem Tag sein Geld. Wichtig ist doch nur, dass man die richtige EV Entscheidung getroffen hat. Und hier wird jedem Verlust immer schnell der Downswing zugesprochen. Ich glaube, dass 90% der hier geposteten Downswing keine wirklich Downswings sind, sondern einfach nur das Ergebnis von schlechtem Spiel.
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      ich hab mal in 10min 3mal hintereinander gegen den selben 70vpip typ mit AA verloren. Jedesmal Fullstack. Insgesamt in 2 Stunden 6 mal mit AA nen Stack verlorn... es geht schon ab und zu passierts halt dasses voll in die Fresse geht... aber er hat ja geschrieben er will seine Leaks ausbessern... wie gesagt lies dir doch mal während der Arbeit die Artikel durch, lad dir das ein oder andere nl Video und poste viele Hände im Forum und les dir Beispielhände durch... somit lernst du mit ABSTAND am meisten wenn du auch die gewonnen Hände hinterfragst ob du auch wirklich das Maximum rausgeholt hast bzw wenn du sie verlierst Maximale Schadensbegrenzung betrieben hast. Good Luck
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Das jeder in jeder Session irgendwelche Fehler macht, ist ja sowieso klar.
      Ich habe aber den Eindruck, das bei Party Poker zuviele Leute nach der gleichen Strategy spielen. Ich habe nicht lange bei Party gespielt, es gab entweder harte Spiele oder solche mit vielen Bad Beats oder solche die liefen wie Butter.
      Also Sekt oder Selters, keine Mitte.

      Ich spiele lieber in verschienden Pokerräumen, je nachdem wo ich jeweils die besten Ergebnisse habe in den jeweiligen Bereichen. Von daher kenn ich auch keine großen Swings.

      Im Moment sieht das so aus:

      Limit-Hold'em = Everest
      PL-Hold'em = Full Tilt, Pacific
      NL-Hold'em = Titan, Full Tilt, Pokerstars (nur bis NL25)
      L-Omaha = Full Tilt
      PL-Omaha = Titan, Pokerstars
      SNG = Pokerstars, PKR, Bet365
      MTT = Pokerstars, Full Tilt, Titan, Pacific, PKR,Bet365

      Das Limit hängt immer von der jeweiligen Bankroll ab, ausser bei PL-Omaha Cash-Games wo ich noch Breakeven bin, bin ich sonst überall deutlich im Plus.
      Ich spiele von 6-9h, 12-14h und 20-21h normalerweise jeden Tag. Längerdauernde Turniere spiele ich oft noch nebenher, wenn ich im Büro bin.

      Ich würde mir an Deiner Stelle also noch einen Account anderswo erstellen und dort spielen wo Du Dich grade wohlfühlst. Wenns bei Party nicht läuft, spielst halt bei Titan weiter oder bei den Full of Birnen.

      Ob ich ein guter Spieler bin? Ich denke schon, aber mir ist wichtig das es mir Spaß macht. Sehe das alles nicht sehr verbissen, auch wenns mal Bad Beats hagelt wie gestern bei Full Tilt. Meine Fehler mach ich auch bei jeder Session, da hab ich zumindest was zum analysieren hinterher.

      ____________________________________________________

      Bad Beats sind die einzige wirksame Maßnahme, um den Fischbestand beim Poker zu erhalten!
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      alter wo arbeitest du? :D

      im ernst: wenn du 6 h am tag zockst würd ich dir echt empfehlen einfach ne stunde weniger zu zocken und stattdessen theorie zu lernen. kauf dir n buch, kuck hier durch die beispielhand foren, diskutier hier über lines etc. grade durchs lesen kommst du evtl auf gute lines/ideen die du dann in den 5 stunden probieren kannst umzusetzen (ich hab grad gestern angefangen nlhe theory + practice zu lesen und muss sagen dass schon das erste kapitel mir n paar ganz nette einsichten gebracht hat).
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      Original von joergnrw
      PT zeigt mir 40 K gespielte Hände
      8000 partypoints mit 40k händen auf low limits....
      alles klar
    • 1
    • 2