Fixed limit mit Longhud profitabel? (smallstakes)

  • 9 Antworten
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Habs mal ins passende forum geschoben.

      Tobi
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Kommt immer drauf an, wer sonst noch am Tisch sitzt. Einen Fisch brauchst du. Gegen andere TAGs schiebst du dir nur die Chips hin und her. Looser werden lohnt sich nur, wenn du damit einen Fisch isolieren kannst, gegen den du dir einen Vorteil versprichst, oder wenn die Blinds zu tight sind. Im Gegenzug musst du bedenken, je looser du bist, desto mehr Rake zahlst du.
    • Huaba
      Huaba
      Silber
      Dabei seit: 29.09.2009 Beiträge: 301
      denke ja.
      vorallem auf lowstakes aber je höher man geht umso mehr musst du halt selbst adapten.
      als grundlage ist long hud sicher nicht schlecht aber zum gehirn ausschalten sollte man es nicht verwenden ;)
    • godfather63
      godfather63
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 278
      Ich schließe mich im Wesentlichen der Ansicht von Huaba an.

      Wenn man sich mit den Strategieartikeln beschäftigt und zahlreiche Videos gesehen hat, dann kann man eigentlich nur zu dem Schluß kommen, dass es gerade auf den Smallstakes und/oder als Anfänger eine wertvolle Hilfe darstellt.

      Preflop begehen gerade Anfänger oder Einsteiger den Fehler (habe ich übrigens auch gemacht) die, schließlich von Profis erstellten Charts, zu mißachten. So nach dem Motto (Beispiel!), ach, die Hand sieht doch eigentlich ganz gut aus und sie ist zudem suited, warum soll ich die denn jetzt nicht spielen.

      LongHud zeigt ja an, mit welchen Händen wir Preflop (longterm) tatsächlich profitabel, respektive +EV mäßig spielen sollten. Damit wir, gerade zu Beginn unserer Pokererfahrungen, nicht bereits Preflop ein großes Leak entwickeln.

      Also ich finde dieses kleine Tool sehr hilfreich; man vermeidet, wie gesagt, bereits Preflop mit einer nicht spielbaren Hand einzusteigen und sich somit in schwierige Postflopspots zu bringen.

      Später sollte man, wie Huaba bereits ausgeführt hat, eine entsprechende Anpassung vornehmen und sich den Erfordernissen des nächsten Levels stellen. Und dazu gehört natürlich auch ein individueller Spilstil sowie eine stetige Weiterentwicklung in allen Strategiebereichen.
    • Marxen1887
      Marxen1887
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2010 Beiträge: 415
      Man sollte eben nur aufpassen, dass man sich nicht komplett auf dieses Tool verlässt, ohne das "Warum" zu hinterfragen.
      Da vergisst man schnell das Wesentliche.
    • Raiseiko
      Raiseiko
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 282
      auf die gefahr mich zu blamieren ?(
      was ist das longhud ?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      LongHUD ist ein HUD von MacLongDrink2, das dir einige nützliche Informationen anzeigt. Unter anderem Charts, Pot Odds, Stacksize in BB statt $, wer der preflop Aggressor war.

      Der Forum Thread zum Tool ist hier: LongHUD v0.9.47 [19. Mar. 12] - Pokerstars Fix.
      Da gibt's auch mehr Informationen und einen Link auf die Homepage des Tools.
    • Raiseiko
      Raiseiko
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 282
      danke dir cjheigl
    • MarseMarsen
      MarseMarsen
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 6.076
      Funktioniert das auf Stars wieder? Dachte es gäbe keine Updates mehr!?

      Edit: Sehe grade es gibt neue Versionen, GOOOIL :P