Regelfrage zum Showdown

    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Situation beim privaten Homegame:
      Spieler A und Spieler B kommen zum Showdown. Spieler A muss zuerst seine Karten zeigen, deckt aber nur eine Karte auf. Ich als Dealer weise ihn darauf hin, dass er beide Karten zeigen muss, wenn er den Pot gewinnen will.

      Zwischenzeitlich wirft Spieler B seine Karten in den Muck. Spieler A besteht jetzt darauf, dass er seine verdeckte Karte nicht zeigen muss, da Spieler B ja gefoldet hat.

      Frage: Wird die verdeckte Karte aufgedeckt? (Ja/Nein)

      Herzlichen Dank für Eure Antworten (hoffentlich nur fundierte).
      MfG RoKrie
  • 13 Antworten
    • Silicernium
      Silicernium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 3.203
      Hallo!

      Kenne die Regeln jetzt nicht, aber wenn der Spieler b schon seine Karten weg geworfen hat, dann kann B doch gar nicht mehr gewinnen. Wäre das nicht mit einem Fold gleich zu setzen? Demnach muss Spieler A seine zweite Karte nicht mehr zeigen.

      Aber wie gesagt, nur logisch denkend. Kenne nicht die tatsächlichen Regeln.
    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Dass Spieler A gwonnen hat, steht ausser Frage. Spieler B wirft ja erst weg, nachdem er die vermeintliche Highcard von A gesehen hat.

      Das Problem ist aber, dass Spieler B die verdeckte Karte sehen möchte, da "beim Showdown ja beide Karten gezeigt werden müssen".
      Spieler A weigert sich aber, da "B gemuckt hat".
    • Silicernium
      Silicernium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 3.203
      Original von RoKrie
      Dass Spieler A gwonnen hat, steht ausser Frage. Spieler B wirft ja erst weg, nachdem er die vermeintliche Highcard von A gesehen hat.

      Das Problem ist aber, dass Spieler B die verdeckte Karte sehen möchte, da "beim Showdown ja beide Karten gezeigt werden müssen".
      Spieler A weigert sich aber, da "B gemuckt hat".
      Weshalb ist er dann so dumm und wirft vorher weg?! Dummheit sollte bestraft werden. :D

      Ach ja, wenn man ein bisschen googlet scheint es wirklich so zu sein, dass er aufdecken muss!
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Wenn B gecallt hat, hat er imo das Recht beide Karten zu sehen. Das hat er sich quasi erkauft.
      Wie es aussieht wenn gecheckt wurde, weiß ich nicht, da bin ich mir auch immer unsicher.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Nach meinem Verständnis ist eine Karte zeigen gleichzusetzen mit einem Fold ("beide oder keine").
      Da A seine zweite Karte nicht zeigen will, ist das ein Fold. Der Fold erfolgte vor dem Fold von B.

      B hat gewonnen.


      Sicher abhängig von Hausregeln, das wird doch nicht überall gleich behandelt?
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.211
      Wenn B schon gefoldet hat, muss A seine 2. Karte nicht mehr zeigen !

      Natürlich ist es immer Nervig wenn manche Spieler zögern die 2. Karte zu zeigen. Und Spieler A muss definitiv beide Karten zeigen


      AUßer wenn der andere Spieler einfach muckt !



      Doch warum sollen alle die Info von A bekommen, wenn B seine Karten ebenfalls nicht zeigt ?!


      In der Spielbank-Berlin wird es so gehändelt, dass wenn einer seine Karten muckt. Der Gewinner nicht beide Karten zeigen muss ! Er muss nicht mal eine Karte zeigen !
    • Shiyanying
      Shiyanying
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2011 Beiträge: 178
      Original von Toerke79
      Wenn B gecallt hat, hat er imo das Recht beide Karten zu sehen. Das hat er sich quasi erkauft.
      Wie es aussieht wenn gecheckt wurde, weiß ich nicht, da bin ich mir auch immer unsicher.
      Imho kommt daher der beim 5 Card Draw auch berühmte Ausspruch "Ich will sehen" wenn es um die letzte Setzrunde geht.

      D.h. er sollte aufdecken müssen, immerhin kam es zum Showdown.
    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Danke für die Antworten. Sind ja doch viele verschiedene Meinungen.

      Ich denke, ich werde in Zukunft als Dealer tatsächlich beim Aufdecken der halben Hand deutlich ein "Fold" ansagen und nicht lange erklären. Diskutieren kann man dann ja immer noch. Aber das verhindert, dass Spieler B seine Hand vorschnell wegwirft.

      Nochmals danke.
      MfG, RoKrie.

      PS: Die strittige Hand wurde übrigens am River nicht erhöht. Das "Zum Sehen"-Argument zieht also nicht.
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      wenn spieler A den pott will muss er auch 2 karten aufdecken.. wenn er verzichtet brauch er auch nur eine zeigen... kak spasten die so rum machen immer
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      was mich viel mehr nervt - ist die angebliche schlechte etiquette: das der verlierer die hand zeigen muss: spieler A bettet am river, spieler B callt.....spieler A sagt: A high (zeigt seine karten nicht)

      dann hat spieler B das recht darauf zu bestehen, das A seine karten zeigt (unabhängig davon ob spieler B nun 2pair oder whatever hat)

      wenn ich bezahle hab ich auch das recht der information, die mir ja später noch helfen kann

      is aber nicht so gern gesehn - obwohl ichs total behindert finde
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.211
      Original von RoKrie
      Danke für die Antworten. Sind ja doch viele verschiedene Meinungen.

      Ich denke, ich werde in Zukunft als Dealer tatsächlich beim Aufdecken der halben Hand deutlich ein "Fold" ansagen und nicht lange erklären. Diskutieren kann man dann ja immer noch. Aber das verhindert, dass Spieler B seine Hand vorschnell wegwirft.

      Nochmals danke.
      MfG, RoKrie.

      PS: Die strittige Hand wurde übrigens am River nicht erhöht. Das "Zum Sehen"-Argument zieht also nicht.
      Das würde ich definitiv nicht so machen und wäre auch total falsch !

      In allen Casinos wir das auch anders gehandhabt und das zurecht.

      Spieler B soll einfach nicht so dumm sein und seine Hand folden, sondern auf sein Recht pochen. Foldet Spieler B, verliert er sein recht beiden Karten von Spieler A zu sehen.

      Einfach Spieler A bitte, dass er die 2. Karte etwas ohne "Hollywood" umdreht.

      Will Spieler A trotz dem Fakt, dass Spieler B noch seine Karten hat, seine Karten nicht zeigen. Ist es ein Muck !


      Es ist nie ein MUCK, wenn ein Spieler beim Showdown eine Karte nur zeigt !
      Wer das denkt, sollte sich nochmal mit Regeln befassen !
    • RoKrie
      RoKrie
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 102
      Hmmm..... ok....

      Das ist ja genau das, was ich getan habe. Die Antwort auf meine Frage wäre also: Nein, er muss die 2. Karte nicht aufdecken. (Scheint sich jedenfalls herauszukristallisieren.)
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.211
      Original von RoKrie
      Hmmm..... ok....

      Das ist ja genau das, was ich getan habe. Die Antwort auf meine Frage wäre also: Nein, er muss die 2. Karte nicht aufdecken. (Scheint sich jedenfalls herauszukristallisieren.)
      Richtig. Tut mir leid, wenn ich etwas kompliziert geschrieben habe :D

      Er muss die 2. Karte nicht zeigen, wenn der andere schon gemuckt hat.

      Tendenziell machen vernünftige Spieler gleich beide Karten auf.

      Doch die meisten Livespieler zeigen erstmal nur eine, in der Hoffnung, dass der andere dann genervt muckt. So müssen sie die 2. Karte nicht zeigen und weniger Infos preisgeben.