Full Ring AK aus SB gegen early Position Raiser

    • hotleine
      hotleine
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2010 Beiträge: 60
      Hier wieder einmal AK, bei der ich mir nicht sicher bin was korrekt wäre...

      $0.01/$0.02 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:

      MP3 = ($1.48)
      CO = ($1.16)
      BU = ($2.12) SB (Hero) = ($2.03)
      BB = ($2.00)
      UTG1 = ($0.74)
      UTG2 = ($3.29)
      MP1 = ($1.96)
      MP2 = ($0.94)

      Preflop: Hero is SB with Ah, Kc.
      UTG1 folds, UTG2 raises to $0.08, 5 folds, Hero calls $0.07, BB folds.
      Flop: ($0.18) 4c, 7c, 6d (2 players)
      Hero checks, UTG2 bets $0.08, Hero calls $0.08.
      Turn: ($0.34) 6c (2 players)
      Hero checks, UTG2 checks.
      River: ($0.34) 9h (2 players)
      Hero checks, UTG2 bets $0.12, Hero ??.

      lt. BSS SHC sollte ich mit AK preflop in dieser Situation erhöhen. Ich habe nur gecallt, da ich ihm die folgende Range gebe (ich hab ohne Stats gespielt und keine Beobachtungen auf den Gegner):
      88+,A8s+,KTs+,A9o+,KJo+
      Ist diese Range zu tight oder zu loose angenommen?
      Lt. Equilab liege ich hier 61:38 vorn.
      Am Flop checke ich, da ich in jedem Fall von einer C-bet ausgehe, die ich dann auch callen werde. (trifft ja auch zu)
      Am Turn paired sich das Board und ein Flush Draw kommt an und es geht check/check. Hier schließe ich :club: -Karten aus.

      Am River setzt er 1/3 Pot und ich grübel ziemlich lange, was ich tun sollte. Daher die Frage an die Handbewerter call/fold/raise? Wenn er etwas getroffen hat, wird er auf einen Raise nicht weglegen und ich hab nur A high...
  • 6 Antworten
    • CrowdWiggel
      CrowdWiggel
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2010 Beiträge: 87
      Hey,
      also ich hätte hier definitiv geraised, dann wärst du in die
      folgenden Setzrunden als Aggressor gegangen und hättest ganz
      anders Druck aufbauen können, bzw. auf eine 4-Bet folden können.

      Die Cbet am Flop hätte ich geraised, da sie aufgrund ihrer Größe
      Schwäche vermittelt. Wie war denn dein plan für die übrigen Straßen?

      Am River finde ich istes dann ein klarer Fold.

      Gruß CW
    • hotleine
      hotleine
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2010 Beiträge: 60
      andererseits sollte man Raises aus früher Position respekt geben und Postflop hat er Position auf mich.

      Meine Überlegung/Hoffnung war, dass ich häufig vorne liege, wenn mit dem Board connecte. War aber nicht so. Wieder eine Hand aus dem Buch - Wie man nicht spielen sollte :f_frown:
    • danic00
      danic00
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2010 Beiträge: 1.108
      Wenn er sehr tight ist kann man oop wohl auch mal preflop folden.
    • AchimR
      AchimR
      Silber
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 19.446
      Hallo hotleine! Eins vorweg. Benutzt du den Elephant? Schau dir mal dieses Video an. Dort wird ziemlich zum Schluss (Minute 20 oder so) gezeigt, wie man Hände ins Forum postet. Du musst den Code hier reinkopieren und nicht nur die angezeigte Hand copy pasten. Dann klappt es auch mit den Farben und einer besseren Formatierung ;)

      Zur Hand:
      Preflop kann man auf jeden Fall nur coldcallen. Der Raiser sitzt in UTG und daher müssen wir erstmal von einer ziemlich tighten Range ausgehen. Das was du da angibst mit 88+,A8s+,KTs+,A9o+,KJo+ können wir bei einem unknown nicht erwarten. Hinzu kommt, dass er im Falle einer 3bet ja auch noch Hände foldet, sprich selbst wenn er so loose openraist, haben wir immer noch keine 3bet, da er dann vermutlich sowas wie A8s, KJo etc. folden wird.

      Am Flop solltest du dann erstmal einfach check/folden. Aus einer normalen UTG-Raisingrange schlagen wir hier nur AQ und da ist die Frage, ob er das überhaupt raist und wenn ja, ob er das auch contibettet. Ansonsten sind wir immer geschlagen und können auch bei der realtiv kleinen Betsize nicht auf die Overcards drawen.

      Wie gespielt kann man dann grundsätzlcih über einen Call am River nachdenken, weil eine Madehand, die hier valuebettet, eigentlich den Turn hätte betten sollen und dementsprechend könnte seine Bet da gut eine unpaired Hand sein. Das Problem ist, auf dem Limit findest du häufig noch Gegner, die ihre Madehands zu passiv spielen und sowas wie TT dann check behind Turn bet River spielen. Kurz gesagt, ich würds auch da einfach folden. Bluffraisen würde ich nicht, da kaum was bessers foldet.
    • danic00
      danic00
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2010 Beiträge: 1.108
      Ich frag mich warum nicht einfach pre folden wenn er sehr tight ist?? Hitten wir gibt es in einer sehr tighten UTG Range ausser AQ doch eigentlich nichts groß was uns auszahlt. Meistens missen wir und müssen gerade OOP einfach check/folden.
    • AchimR
      AchimR
      Silber
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 19.446
      Nee das wäre zu tight. Sicher werden wir dann die meisten Flops aufgeben, aber wir müssen bei den Odds nur 40% der Flops profitabel weiterspielen. Und wenn du jetzt "nur" AQ sagst, ist das ja schonmal was. Wenn wir dieses Setup gegen ihn bekommen, bekommen wir einen relativ großen Pot. Außerdem wird er mit sowas wie TT auf einem Kxx Flop contibetten usw. Wichtig ist nur, dass man keine dominierten Hände callt, also sowas wie AJ.