ZOOM squeeze mit AK

    • AnnaXVX
      AnnaXVX
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2011 Beiträge: 65
      Hi
      ich hab folgende Frage und zwar ich hab 50 bb vor mir 3bb raise und ein caller. ich sitz einmal BU oder SB ... (gegner sind sowas wie sagen wir 13/14 und der caller 22/15) was macht ihr? raised ich auf so ka 15-16 bb kann ich auf ne 4bet netmehr folden ... und nach nem call kann ich als cbet es auch nur noch reinstellen. Mit so 35-40 bb kann man, gerade OOP, es einfach reinpushen was das ganze natürlich schön angenehm macht :)
      Einfach nen call preflop find ich mies weil sich AK ziemlich schlecht im multiway pot spielt.
      Also was macht man da am besten??
  • 10 Antworten
    • xxNightfirexx
      xxNightfirexx
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2010 Beiträge: 537
      meiner meinung nach solltest du als MSS auf 3 fache size + die size des callers raisen sagen wir bei 3 bb raiser + 3bb caller = 12 bb wenn du in position sitzt... sollte dann ein push vom raiser kommen würde ich folden ... der push vom caller würde ich auch callen! wen du in AA oder KK läufst pech aber das hat der sehrwahrscheinlich nicht so gespielt. grad beim zoom kannst damit rechnen das die tight sind und ihre KK und AA for value geraist hätten also nochmal knapp zum play auf BU : raise auf ca. 12 BB - fold auf reraise vom agressor und call den caller beim push all in. das meistens ein versuch den squeeze zu kontern.

      wenn du im sb sitzt würde ich etwas anders spielen. nach dem flop bist du oop würde hier die raisesize auf 4 fache raise des first aggressors + size des callers !!!! sollte der agressor all in pushen selbe regel wie eben. pushed der caller dann call ich auch!

      wenn du im sb gegen CU und BU spielst dann würde ich beide callen!

      das wär mein play und bisher bin ich damit gut gefahren!

      der agressor wird den squeeze von dir nur pushen wenn er wirklich was hat da er ja bakanntlich noch nen spieler hinter ihm hat von dem er nicht weiss wie er reagiert! und der caller könnte einfach versuchen zu stealen weil er dein squeeze erkennt!

      meistens wirst du gewinnen aber manchmal natürlicha uch gegen AA oder KK verlieren! für alle kleineren paare bist du fast 50/50 aber wem erzähl ich das =)

      viel spaß und jetzt können alle anderen die eine andere strategie haben mich zerpflücken aber ich bin damit bisher gut gefahren also danke ;)
    • AnnaXVX
      AnnaXVX
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2011 Beiträge: 65
      naja ich weiß nicht also bei mir gehn die meisten ziemlich loose broke seh da die seltsamsten sachen ;)
      aber sagen wir mal die range von villian bei ner 4bet sieht so aus JJ+, AKs, AKo
      dagegen läuft AKs und AKo (machs mal vereinfacht zusammen) mit 40,5%
      wenn du auf 12 bb raised sind schonmal 3+3+12+1,5 = 19,5 bb dead money im pot ... wenn der raiser 4bettet und wir callen wäre der pot bei ~50+50+3+1,5-3,5= 101 bb
      wir haben noch 38 bb zu callen also brauchen wir 38/101 = 37,6%
      und wir haben selbst mit AKo gegen QQ+, AKs, AKo 38,8% ... also nen klaren call ... das ist also genau das prob nen squeeze comitted gegen fast jeden ... noch ätzender ist aber imho wenn jmd called weil wir mit ner cbet eigentlich immer comitted sind
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Wenn du die seltsamsten Sachen broke gehen siehst, dann ist das doch gut für dich?
      Seh das Problem nicht.
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Versteh dein Problem auch nicht so ganz .. gegen die 2 von dir beschriebenen Spieler ist Squeeze / call einfach nur +$$$
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.747
      Stelle dir doch einfach die Frage was du vom Gegner möchtest wenn du mit AK squezze spielst? Willst du das er foldet? Willst du das er AllIn geht?

      Habe irgendwie das Gefühl das du möchtest das beide Gegner folden, aber dann ist AK genau wie jede andere Hand ein Bluff. Wenn er dich ReRaised foldest du? Warum also für die ganze Aktion nicht die Hand 72o nehmen? Kommt dann ja auf das Gleiche hinaus.
    • xxNightfirexx
      xxNightfirexx
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2010 Beiträge: 537
      hat denn wer was gegen meine strategie ?? =) bin neugeirig auf weitere meinungen =)
    • AnnaXVX
      AnnaXVX
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2011 Beiträge: 65
      naja das haupt prob ist eigentlich wenn jmd called ... es ist zwar net so toll nach ner 4bet broke zu gehn aber wie gesagt sollte das meistens +EV sein ...
      aber ich verrenn mich total oft nach nem call ... meistens ist es ja so wenn man gehittet hat geht man logischerweise broke ... wenn man allerdings nicht gehittet hat ... tja was dann? mit ner cbet wird fast jedes pocketpair auf den meisten boards check/raise all in spielen. naja und man hat dann selbst nur so wenig left das man fast immer callen muss ...
      gegen pocketpairs verliert man also wenn man nicht getroffen hat meist den ganzen stack und wenn man getroffen hat bekommt man oft nen fold auf die cbet da für die pocketpairs overcards liegen

      ach AK ist echt sone hassliebe ich weiß nie wo ich jetzt steh egal ob mit TPTK als squeeze oder sonst was ;)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.747
      Wie so häufig muss man nicht nur Preflop sondern auch Postflop Spieler abhängig spielen. Wenn du nach einem Call vom Feind nur deine Contibet machst (bzw. broke gehst) wenn du getroffen hast hat der Gegner eine geniale Waffe gegen dich. Und in den meisten Fällen triffst du eben weder ein A noch ein K. Wenn dann mal ein A oder K kommt, wird der Gegner sehr häufig folden und du bekommst ebenfalls wenig Value. Also insgesamt ist diese Spielweiße sehr unbefriedigend.

      Was denkst du denn mit welchen Händen dich jemand nur callt? Solltest Postflop aufjedenfall viel kreativer werden und spielen. Dazu schauen was der Feind für Tendenzen hat.

      Wenn du aber insgesamt keine Lösung findest wie du AK spielen kannst, bleibt immer noch der einfache Call und die Möglichkeit Hände wie Ax zu dominieren. Außerdem ist noch mehr Geld da und du kannst bessere Bluffs auspacken. Dann lieber mit anderen und schlechteren Händen squezzen. AK ist aufjedenfall sehr profitabel.
    • AnnaXVX
      AnnaXVX
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2011 Beiträge: 65
      naja also gecalled werd ich eigentlich fast immer mit pocketpairs ... gelegentlich auch mal mit total seltsamen händen von fischen wie ATo oder sowas ... das kommt halt recht selten vor
      gegen pockets isses dann halt oft genug das sie fit oder fold spielen (in dem fall push wenn weder A noch K liegen)

      naja der call preflop ... ich finde AK spielen sich halt echt schlecht im multiway pot ... oft bekommt man noch jmd der behind called wenn man im BU called im SB oder BB is man OOP ... alles nicht so toll ... und selbst wenn man trifft bekommt man selten nen stack weil es fast nicht schlechtere gibt was bereit ist im multiway broke zu gehn

      ich hab mal die EV von nem direkten push ausgerechnet ... wenn man mit AKo gegen ne JJ+, AKs, AKo läuft braucht man ne fold equity von ~57% damit es break even wird ... müsste dann auch gelegentlich QQ+ direkt pushen damit es nicht zu einfach zu lesen wird
    • Padde
      Padde
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 1.060
      Original von vegetto313
      Versteh dein Problem auch nicht so ganz ..
      dito


      A2o kannst du doch easy squeeze/folden und mit AK squeeze/broke zu spielen passt doch auch.
      Wenn die Gegner auch noch dominierte Hände auf deinen Squeeze callen, umso besser.