Magerkwark let's do it

    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Hey,
      ich heiße Moritz, bin 18 Jahre alt und mache bald mein Abi. Ich habe leider den großen Fehler gemacht mich direkt auf Stars anzumelden ohne mich vorher zu informieren und bin auf viel zu hohen Limits broke gegangen :rolleyes:
      Aber weil mir Poker Spaß macht und ich ehrgeizig bin, möchte ich mehr Struktur in mein Spiel reinbringen um endlich Winning Player zu werden(bis Nl25-50)
      Momentan spiele ich noch ungetrackt auf Stars, aber sobald ich 500$ zusammen habe, werde ich auscashen und mich über Pokerstrategy bei WPT registrieren.
  • 8 Antworten
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich bin sowieso jemand der relativ viel Zeit vor dem Rechner verbringt (Pc-Games, surfen usw.) und habe mir Gedacht, dass ich ja statt Online Games zu spielen auch Pokern könnte weil es mir genauso viel Spaß macht und man sogar die Chance hat nebenher Geld zu verdienen.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Oft überspiele ich TPTk und renne in ein Set rein obwohl ich es eigentlich besser wissen sollte. Ich achte zu sehr auf Gewinn und Verlust nach meinen Sessions anstatt auf gutes Spiel zu achten.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight-aggressiv bedeutet, dass man nur besonders gute Starthände spielt und mit diesen hauptsächlich raised um die Gegner zum folden zu bringen bzw um mehr Value zu bekommen, wenn man im Showdown gewinnt und die bessere Hand hat.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Moritz, willkommen im Kurs!

      Die erste Lektion war ja noch verhältnismäßig leicht, deshalb gibts dazu auch nicht viel zu sagen. Mit den Antworten bin ich soweit mal zufrieden.

      Weiterhin viel Erfolg und viel Spaß bei Lektion 2!
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      1.Gleichfarbige Bildkarten (KQs, TJs, QJs) openraise ich, auch wenn mehrere Limper vor mir waren.

      2.KK und AA calle ich nach einer 3bet wenn ich gegen relativ loose Gegner spiele bzw im idealfall gegen LAGs. Bei einem LAG kann es gut sein, dass er mit einer schwächeren Hand blufft, deswegen würde ich hier abweichen.

      3. Ich lege QQ, JJ und TT nicht Preflop weg wenn hinter mir eine 3bet kommt. (Das hat mich schon oft in schwierige Situationen gebracht... sollte ich vlt doch anders spielen!?)

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      AA vs AK

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?
      46.32%
      Equity Win Tie
      MP2 46.32% 37.92% 8.41% AKo
      MP3 53.68% 45.27% 8.41% 88+, AJs+, KQs, AKo




      Ich spiele momentan übrigens NL5 und habe eine BR von 160$
      Hier sind mal meine Werte :f_frown:

      40K Hände -35$ Winnings -1,7bb/100

      VPIP:13 PFR:9 3Bet:3 WTSD%:27,2
      W$SD%:51,5 Agg:2,4 Agg%:32


      Ich glaube ich werde erstmal wieder auf NL2 absteigen, weil ich da eigentlich nach fast jeder Session mit Gewinn rausgehe...
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Die Abweichungen sind mir leider etwas zu generell gehalten. Vor Allem die Punkte 1 und 3 kann ich so in der Form nicht stehen lassen.
      Vielleicht fallen dir dazu ja noch Begründungen ein, warum du diese Hände so spielen willst.
      Dann kann man auch darüber diskutieren, ob die Gedanken richtig sind oder ob du noch irgendwas dazu beachten solltest.
      Die Equityberechnung ist in Ordnung.

      Was mir an deinen Werten auffällt ist der Gap zwischen VPIP und PFR. Du scheinst recht viel zu callen. Welche Hände sind das?
      Weiters ist mir dein AF etwas zu niedrig, deutet darauf hin, dass du mit der Contibet noch etwas auf Kriegsfuß stehst - oder dass du dich immer in Situationen begibst, wo du nicht die Initiative hast.
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      Zum PFR:
      Ok, also sollte ich weniger callen. Ich calle halt den minraise vom Vollfisch (mit VPip 80) mit sehr vielen spielbaren Händen, vielleicht sollte ich da tighter werden und dann gleich raisen.

      Zum 1. Punkt:
      Also ich meine late Position wie Co und Button.
      Auch wenn da schon 1-2 limper vor mir waren raise ich Hände wie KQs 10Js QJs, weil Villain oft keine sehr starken Hände hat, die mich dominieren.
      Also dann habe ich Position und Initiative und wenn dann ein König, Ass, Queen oder ein Jack, liegt mache ich eine Contibet und in sehr vielen Fällen kriege ich den Pot. Oft verabschiedet sich auch schon ein limper preflop.

      Zum 2. Punkt:
      Wenn ich z.B QQ habe und hinter mir geraised wird, calle ich erstmal und wenn dann beim Flop kein König oder As liegt mache ich eine Bet. AK, was ja die typische Hand ist die mich preflop raised, foldet dann meistens. Wenn ich aber dann eine 3bet kassiere, weiß ich das ich wahrscheinlich gegen KK oder AA spiele und folde.

      Also so sieht mein Gedankengang dazu aus, du kannst mich gerne verbessern, falls das nicht gut ist.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      So sieht das Ganze schon viel vernünftiger aus.
      Du musst eben immer berücksichtigen, was das für Gegner sind. Es macht einen großen Unterschied, ob du z.B. gegen einen Rock läufst (da würde ich beispielsweise mit JJ auch schon vorsichtiger werden) oder dem absoluten Vollfisch gegenübersitzt, gegen den man ruhig auch mal etwas mehr anspielen kann.
      Damit kannst du auch zur nächsten Lektion springen.
    • Magerkwark
      Magerkwark
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2012 Beiträge: 1.992
      So hier gehts jetzt weiter mit der Lektion 3 :diamond:

      1. Equilab ist erfolgreich runtergeladen und installiert

      Frage 1: Du hältst KQ :spade: . Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J :spade: 5 :diamond: 3 :spade:
      Vor dem Flop beträgt meine Equity 50,6%, es ist also in etwa fifty/fifty, (solange er aber sein Set nicht trifft und ich meine beiden Overcards auch nicht, ist es gut möglich dass derjenige mit 33 denkt, dass er hinten liegt.)

      Bei dem Flop habe ich nur noch eine Equity von 26,5%.

      Wenn ich Preflop Aggresor war und in Position bin und er zu mir Check, würde ich auf jeden Fall Contibetten. Auf ein Minraise calle ich, auf eine große Erhöhung sollte ich aber definitiv folden.

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?
      No Limit Hold'em $2 (9-handed)
      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24
      Preflop: Hero is CO with A :club: J :club:
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.
      Flop: ($0.25) 2 :club: 6 :diamond: 3 :diamond: (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.
      Turn: ($0.25) 5 :club: (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?

      Raisen würde mich hier vielleicht ein Overpair ein getroffenes Set oder eine 4.
      Ich habe gegen ein Set 7 Outs und gegen eine 4(also eine Straight) 9 Outs.
      Wenn ich calle liegt der Pot bei etwas mehr als einem Dollar.
      Also ich würde callen weil ich mir relativ sicher bin, dass, falls der flush ankommt, mein Gegner mich trotzdem ausbezahlt, vor allem weil es ein Backdoorflush ist, und man mit dem nicht immer unbedingt rechnet.

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.
      NL4 AK Contibet?




      Übrigens spiele ich jetzt NL4 auf PKR. Ich hab dort 60$ eingecashed und bin schon bei 130$. Es stimmt auf jeden Fall dass Stars härter ist als andere Seiten und ich finde PKR ist extrem fischig.
      Man muss dazu sagen, dass ich ganz gut gerunned bin, aber trotzdem merke ich wie leicht es ist dieses Limit zu schlagen. Ich bin jetzt auch richtig getracked und sammel SP für den Gold Status und die April-Promo. Das sollte mir einen weiteren Schub geben, sodass ich in den Limits immer weiter aufsteigen kann. =)
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi.

      Aufgabe 1:
      Sieht gut aus. Die %-Werte stimmen. Also, so direkt würde ich auf einen Raise mit dem Flushdraw, Backdoorstraightdraw und 2 Overcards nicht folden. Ich denke da muss Villain schon ein saftiges Raise ansetzen. Meistens haben wir ja deutlich mehr Equity. Das Set bei Villain ist ja so ziemlich der Worst Case.

      Aufgabe 2:
      Sieht sehr gut aus :) . Hier ist es ein Wenig Tricky mit den Outs und wenn wir rein danach gehen reicht es nicht wirklich für einen Call. Aber wie du schon sagst, Villain wird uns meist am River noch auszahlen. Wir haben also genügend Impliedodds um callen zu können.

      Aufgabe 3:
      Die Hand finde ich gut gespielt, aber genaueres wird da noch ein Handbewerter sagen.

      Also, dann mal viel Spaß bei Lektion 4.