Lynch-Justiz - Facebook - Emden

    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.079
      hab gerade einen Stern-Artikel gelesen, wo es um den Mord in Emden geht:

      http://www.stern.de/panorama/mord-an-elfjaehriger-in-emden-im-netz-der-lynchjustiz-1806915.html

      ich finde es ziemlich krass!!

      nachdem die polizei/staatsanwalt gestern eine pressekonferenz gegeben haben, mussten sie jetzt den 17jährigen freilassen...
      (ich hab die PK gesehen und es klang ja so, als ob sie sich sehr sicher waren, dass es der täter ist - aber beweise hatten sie gestern auch nur null)

      kaum zu glauben, was in presse und auf facebook in der zwischenzeit GEGEN diesen 17jährigen abgelaufen ist...
      und dass vor der polizeiwache mehr als 50(!) leute aufgeschlagen sind, die den jungen LYNCHEN wollten
      ich glaub, ich bin im mittelalter :rolleyes:

      ich selbst bin übrigens auch mal als jugendlicher zehn stunden von der kripo verhört worden - ich hatte nämlich eine *ähnliche* mütze wie ein typ auf einem fahndungsfoto - - war auch nicht lustig
      ich wurde damals anonym angezeigt, war minderjährig - und es gab keinen anwalt o.ä. - nur böser/guter bulle und angstmache über stunden hinweg...
      so ansagen wie: "schämst du dich nicht" + "gib es endlich zu"....
      abends bin ich dann freigekommen - seitdem traue ich der polizei nicht mehr (kann mir vorstellen, dass oft leute einfach "umfallen" und irgendwas zugeben, was sie nicht getan haben, weil sie einfach von den bullen eingeschüchtert und fertig gemacht werden)

      deshalb find ich es zum kotzen, wie man mit dem jungen umgegangen ist...
      ohne DNA-abgleich usw. - nur weil er "kein alibi" hatte (wahrscheinlich hat halb Emden kein alibi...)
  • 69 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von berlinran
      ich finde es ziemlich krass!!
      #2 und zwar in seiner Gesamtheit: Dieser ziemlich üble Ermittlungsfehler (der bisherige Tatverdächtige muss ja einen Schock fürs Leben bekommen haben), dieser Pöbel, der nichts besseres zu tun hat als seinerseits nach einer Straftat zu schreien und letztlich natürlich diese unfassbare Tat selbst. Wirklich schlimm, was da gerade in Emden passiert :(
    • TfTanzt
      TfTanzt
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 2.746
      Ja ist schon krass, und warum wurde der Junge festgenommen? Weil irgend ein 15 Jaehriger meinte ihm am Gang erkannt zu haben, die Blöd schrieb noch er sei Einzelgaenger und spielt Killerspiele. Jetzt ist er Unschuldig aber er wird sicher noch einige dinge nachhaltig zu spüren bekommen. Zu Facebook muss man nichts sagen, hauptsache irgendwas klicken damit man dabei ist und sich besser fuehlt weil man ja gegen Kindesmissbrauch angeklickt hat usw.
    • satisfaction
      satisfaction
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 906
      nach den ganzen berichten hatte man den eindruck das sich die polizei SEHR sicher ist das er der täter ist. jetzt die kehrtwende. schon etwas seltsam. er kann noch froh sein das es ihm nicht so geht wie manch anderen die unschuldig im knast landeten.

      Jetzt ist ihm natürlich viel versaut werden. es wird sich in einer kleinstadt schnell rumgesprochen haben um wen es sich genau handelt. über ihm wird viel getuschelt werden und blöde blicke muss er auch ertragen. er wird wohl umziehen müssen um seine ruhe zu haben.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Original von berlinran
      kaum zu glauben, was in presse und auf facebook in der zwischenzeit GEGEN diesen 17jährigen abgelaufen ist...
      und dass vor der polizeiwache mehr als 50(!) leute aufgeschlagen sind, die den jungen LYNCHEN wollten
      ich glaub, ich bin im mittelalter :rolleyes:
      Interessant ist ja, dass zB in diesem Thread die Reaktionen hier in der Community ganz ähnlich waren. (wurde leider einiges zensiert)
    • MrBeam06
      MrBeam06
      Silber
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.360
      Original von satisfaction
      nach den ganzen berichten hatte man den eindruck das sich die polizei SEHR sicher ist das er der täter ist. jetzt die kehrtwende. schon etwas seltsam. er kann noch froh sein das es ihm nicht so geht wie manch anderen die unschuldig im knast landeten.

      Jetzt ist ihm natürlich viel versaut werden. es wird sich in einer kleinstadt schnell rumgesprochen haben um wen es sich genau handelt. über ihm wird viel getuschelt werden und blöde blicke muss er auch ertragen. er wird wohl umziehen müssen um seine ruhe zu haben.
      #

      Unfassbar, wie transparent die Polizei da gearbeitet hat..

      Ist doch sonst auch nicht üblich, dass jedes Verhörergebnis sofort der Öffentlichkeit präsentiert wird
    • DieExe
      DieExe
      Silber
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      da sieht man doch mal wieder wie dumm einige leute sind.

      ich fand es schon wichtig in den medien zu hören das es sich um einen tatVERDÄCHTIGEN handelt, und nicht um den Täter, der festgenommen wurde.

      solange nichts bewiesen ist, ist er unschuldig.


      wie man jemanden an einem gang erkennen will, ist mir auch schleierhaft. auf dem video habe ich eine dunkel gekleidete person gesehen, mehr aber auch nicht.
      und nur weil jemand dort war is er ja kein täter.

      interessant ist das es ja 10k belohnung gab für den richtigen tipp, da sieht man dann ein basecap und erkennt es etc...

      das die polizeit sich sicher war ist doch obv, man hat jemanden der passt und die meute will befriedigt werden...


      gibt es, im falle einer unschuld, die möglichkeit da irgendwie zu klagen, immerhin war er einige zeit in gewahrsam, wurde verhört, und in seiner stadt ist er evtl nichteinmal mehr sicher ?(
    • kuemmeljoe
      kuemmeljoe
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2011 Beiträge: 69
      die zeit die man in gewahrsam war ist schon rechtens, für sowas gibts ja die untersuchungshaft
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Afaik hat er doch n falsches Albi (|= keins) geltend gemacht.
      Sowas finde ich schon arg verdächtig, zumindest es ist natürlich einfach dumm... wenns denn so war.
      Ansonsten natürlich Unschuldsvermutung unzo.
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      ihr seid die geilsten...


      Ich dachte ihr glaubt nicht, was die Polizei/Medien sagt... wieso glaubt ihr dann jetzt, dass er unschuldig sei?
      Gab ja schon andere Fälle, bei denen die Polizei den wahren Täter auch aus der U-Haft gelassen hat und dann nach 10 JAhre gemerkt hat, dass er es wohl doch war.

      Naja, hjauptsache gegen Medien/Polizei sein und dann doch drauf hören. Macht mal die Augen auf und denkt selbst. Kinder im Geiste!
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      http://www.lawblog.de/index.php/archives/2012/03/30/das-zweite-opfer/
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.185
      wer glaubt denn dass er unschuldig ist, bezieh dich mal auf einen post ?(
      keiner von uns kann einschätzen ob er der täter ist oder nicht, ausser frage steht aber dass lynchjustiz (noch dazu gegen einen tatVERDÄCHTIGEN) in der heutigen zeit nichts verloren hat.

      das hat doch gar nichts mit "gegen polizei/medien quaqua" zu tun... :rolleyes:
    • ThePope111
      ThePope111
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 4.395
      Original von jekuff
      ihr seid die geilsten...


      Ich dachte ihr glaubt nicht, was die Polizei/Medien sagt... wieso glaubt ihr dann jetzt, dass er unschuldig sei?
      Gab ja schon andere Fälle, bei denen die Polizei den wahren Täter auch aus der U-Haft gelassen hat und dann nach 10 JAhre gemerkt hat, dass er es wohl doch war.

      Naja, hjauptsache gegen Medien/Polizei sein und dann doch drauf hören. Macht mal die Augen auf und denkt selbst. Kinder im Geiste!
      Niemand hier weiß ob der Typ es war, kann gut sein das er unschuldig ist oder aber kann auch sein das er es getan hat. Aber was willst du denn machen, den Typen vorsichtshalber totschlagen weil irgendjemand gesagt hat: "Ich glaub der war's!" ?

      Subjektiv würde ich dem Typen am liebsten auch kaputthauen insofern er das war. Ich bin aber auch Bürger dieses Landes genau wie du (bzw. eines Landes das sich ähnlichen Grundsätzen verschrieben hat) und habe mich deshalb an die Grundgesetze zu halten und solange er nicht überführt ist gilt er nun einmal als unschuldig. Sich aufzuführen wie ein Wilder wird sicher niemandem helfen.

      Ich fühl mich in Deutschland manchmal echt wie Juror #8 in 12 Angry Men.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Ich nehme mal stark an, dass sie zwingende Beweise gefunden haben, dass er es nicht gewesen sein kann. Ansonsten hätten sie ihn niemals frei gelassen. Ich vermute mal ,dass keine DNA von ihm an der Leiche gefunden wurde aber stattdessen DNA von einer anderen Person. Was anderes würde mir spontan nicht einfallen, um ihn 100% auszuschließen.
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      Original von jekuff
      ihr seid die geilsten...


      Ich dachte ihr glaubt nicht, was die Polizei/Medien sagt... wieso glaubt ihr dann jetzt, dass er unschuldig sei?
      Gab ja schon andere Fälle, bei denen die Polizei den wahren Täter auch aus der U-Haft gelassen hat und dann nach 10 JAhre gemerkt hat, dass er es wohl doch war.

      Naja, hjauptsache gegen Medien/Polizei sein und dann doch drauf hören. Macht mal die Augen auf und denkt selbst. Kinder im Geiste!
      also wir sollen jetzt glauben, dass er schuldig ist unabhängig was polizei und medien sagen?
    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.079
      also wenn "kein alibi haben" gleich "schuldig" bedeutet, dann braucht es eigentlich keine polizei und justiz mehr...

      übrigens kann "kein alibi haben" auch bedeuten, dass person X einfach mal allein spazieren war o.a.
      ich führ auch kein tagebuch und hab keine stechuhr am haus...

      PS:
      und zum thema mob und lynchen:
      erst totschlagen und dann sagen: "wir waren nicht sicher, ob er's is, aber wir haben ihn präemptiv totgeschlagen - *falls* er es doch ist..."
      ???
      crazy crazy
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      würde mich interessieren, ob die spasten die offen seinen tod gefordert haben o.ä. jetzt einsehen dass sie dumm sind, bzw sich entschuldigen bei ihm
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von SoWe
      würde mich interessieren, ob die spasten die offen seinen tod gefordert haben o.ä. jetzt einsehen dass sie dumm sind, bzw sich entschuldigen bei ihm

      "Was bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken läuft, darauf haben wir wenig Einfluss", sagte Staatsanwalt Südbeck. Man trete Hetzaufrufen in sozialen Netzwerken massiv entgegen und werde gegebenenfalls gegen die Urheber ermitteln.

      Von spiegel.de
      Wenn sie dann in U-Haft sitzen könnten wir vorm Revier rumhüpfen und ihren Tod fordern.
    • MarkusMaximus
      MarkusMaximus
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2010 Beiträge: 849
      Original von SoWe
      würde mich interessieren, ob die spasten die offen seinen tod gefordert haben o.ä. jetzt einsehen dass sie dumm sind, bzw sich entschuldigen bei ihm
      Einfach alle anzeigen und wegsperren.
    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.079
      aus meiner sicht hat die polizei total versagt:

      als die den jungen verhaftet haben, war die presse+tv schon am wohnhaus

      (wie konnten die das in erfahrung bringen??)

      deshalb sind sein name + wohnanschrift schnell bekannt geworden - und ÖFFENTLICH im internet gepostet worden!!
      mit foto!!

      und die verhaftung erfolgte nicht etwa wegen einer sichtbaren gesichts-ähnlichkeit o.ä., sondern eine frau hat angeblich der polizei mitgeteilt, dass "eine person sich seltsam verhält"

      der typ auf den videos hat ein hoodie an und wenn der verdächtige auch solche klamotten trägt...
      vielleicht hat er sarkastisch gesagt: "der sieht ja aus wie ich" o.a.

      wenn ich im wedding bei karstadt bin, seh ich gleich ein dutzend typen, die auch so aussehen...
      wahrscheinlich besteht auch jede berufsschule zur hälfte aus hoodie-trägern...

      auf dem einen polizei-video sieht der typ so aus, als ob er eigentlich rennen will - der hat so eine seltsame schrittfolge
      ich denke also auch, der auf dem video war es
      schwarze klamotten, hiphopper schuhe, hoodie - wenn ich bulle wäre, würde ich erstmal szeneläden und clubs abgrasen
      dunkle schuhe mit weisse sohle, ist ja ziemlich auffällig...

      die schuhe könnten "nike air force black camo" sein:
      http://www.sneakerfiles.com/2012/01/04/nike-air-force-1-low-black-camo-now-available/

      polizei-videos:
      http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdos/leer/

      auf dem zweiten video ziemlich am ende, sieht man, dass die dunklen schuhe wohl eine weisse sohle haben