[SNG] Wann ist ein Call profitabel?

    • Dortmunder09
      Dortmunder09
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.03.2012 Beiträge: 75
      hallo ihr, ich spiele derzeit die 180er (2.50$) auf stars.

      Ich spiel schon einige Jahre, mal mehr mal weniger erfolgreich.... aber alles im Microbereich.

      Doch leider muss ich zugeben dass ich mich nie wirklich mit odds und outs beschaeftigt habe.

      Naja die Grunddinge kenn ich. Ich kenn die Wahrscheinlichkeiten AK vs AQ - wie oft oesd ankommt etc...


      bsp: AK vs AQ = 75:25 oder auch 3:1 ... das Weiß ich ja.. Aber wann weiß ich wann ein Call profitabel ist ?

      Bsp: Highjack pusht mit 10 BB - ich hocke im BB mit 16 BB und habe KQs.

      Das Turnier ist ein 180er... Wie errechne ich mir jetzt ganz genau aus ob der call profitabel ist?


      Steh aufm schlauch, liegt villt auch bissl daran dass ich was getrunken hab und grad mein Spiel hinterfrage.... :D

      Hoffe ihr könnt mir helfen,

      lg daund danke!




      edit:

      Ich meine es ist natürlicha uch eine Frage der Rangeeinschaetzung.

      Angenommen villian pusht TT

      Ich halte A9


      TT 71.28 % / A9 28.72 %
      -------------------------------

      brauch ich jetzt hier nur 2:1 damit es profitabel ist ?



      oder auch:


      33 % equity = 3:1 / Breakeven call bei Odds von 3:1


      60% equity = 6:1 / Profitabler call bei odds von 1:1


      Richtig ?
  • 6 Antworten
    • PHPNick
      PHPNick
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2011 Beiträge: 536
      Ein Call ist natürlich genau dann profitabel wenn du mit deiner Hand mehr Equity gegen die Range des Gegners hast als du für einen break even-Call benötigst.

      Bei Pot Odds von 2:1 brauchst du 33% Equity. Ein Push wird dann profitabel wenn du mehr hast. ABER: Bei Turnieren, gerade an der Bubble wird ICM natürlich noch entscheidend! Dazu müsstest du dir die Artikel hier aber selbst durchlesen ;)
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Du musst 9 bb callen um 11.5bbs zu gewinnen in deinem Beispiel. Du brauchst also 44% Equity ohne antes. Du brauchst also etwa 0.6-0.7 der Range des Shovers. Shoved er z.B 20% kannst du etwa 0.6*20 = Top 12% der Hände callen. Also 66+,A8s+,Kjs+,A9o+ in dem Dreh.
    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Original von Maniac81
      Du musst 9 bb callen um 11.5bbs zu gewinnen in deinem Beispiel. Du brauchst also 44% Equity ohne antes. Du brauchst also etwa 0.6-0.7 der Range des Shovers. Shoved er z.B 20% kannst du etwa 0.6*20 = Top 12% der Hände callen. Also 66+,A8s+,Kjs+,A9o+ in dem Dreh.
      Wie kommst du denn darauf?

      Wenn du Villains Range kennst kannst du ganz einfach mit dem Equilab die Profitable Range dagegen ausrechnen.

      Bei 180er kann man meines Wissens (bin kein MTTler aber hab dazu einiges gelesen) ICM bis zum Final Table wohl ziemlich vernachlässigen da die Auszahlungstruktur sehr Topheavy ist.
      Also einfach odds ausrechnen, sich überlegen was Villain für ne Range hat, in Equilab eingeben und man kann sehen was man profitables callen kann.

      Problem wird nur sein, das du vermutlich niemal Villains Range genau kennen wirst und du daher Approximieren musst.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      @osmium:
      Wenn man ne Review macht hast du Recht, aber beim Spielen arbeite ich lieber mit Faustformeln. Man kann sich ja nicht wirklich die Hände merken(ich zumindest nicht) die ich alle callen kann. Dann merk ich mir lieber dass ich z.B 0.7*die Range des shovers callen kann für 10bb wenn ich im BB bin. Dann hab ich direkt meine Range. Es ist natürlich nicht 100% genau aber es reicht um in kurzer Zeit beim masstablen akurate entscheidungen zu treffen.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.105
      was meinst du denn mit den 0,6-0,7? kann mir das nochmal jmd genauer erklaren?
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hab ich doch oben erklärt: 0.6-0.7 multipliziert mit 20 z.B,wenn der Gegner 20% shoved.