CCC Kufstein ; Floorman Entscheidung

    • derlauf
      derlauf
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 118
      Hi,

      ich hab gestern beim 99+9 Euro Crazy Sheep Event im CCC Kufstein mitgespielt. Teilnehmer waren ca. 120.
      Startingchips: 25000 + 5000 Bonuschips für 5 Euro (Trinkgeld für die Dealer).

      Es kam bei noch ca. 45 verbleibenden Teilnehmern zu folgender Hand.

      Blinds 1000:2000 Ante 200

      Ich hab ca 100.000 Chips

      UTG limpt , UTG +1 raist mit JJ auf 8000. Ich in MP reraise mit QQ auf 22000.

      UTG fold. UTG + 1 callt.

      Pot: 49.000

      Flop: 9 4 3

      Ich geh auf den Flop mit ca. 80.000 all in. UTG+1 coverd mich.

      UTG+1 überlegt ewig. Er Legt die Karten offen auf den Tisch und sagt "Call".

      Die Dealerin versteht aber "Fold" und packt die offenen Jacks in den Muck.

      Alle am Tisch haben aber eindeutig den call gehört und UTG+1 hat den call ebenfalls bestätigt.

      Nun wurde der Floorman gerufen.

      Dieser entschied, dass die JJ tot sind und ich nur den Pot von 49.000 bekomme. Turn und River wurden somit nicht gedealt.

      Ich war ziemlich angepisst über die Entscheidung.

      Nun interessiert mich, wie Ihr über die aus meiner Sicht falschen Entscheidung denkt.

      Danke für eure Antworten.
  • 18 Antworten
    • noflush
      noflush
      Global
      Dabei seit: 21.04.2009 Beiträge: 128
      Wenn ich es richtig verstanden habe hat er seine Karten erst offen gelegt und erst danach call gesagt?

      wenn ja ist der Fold richtig da ein auf decken der Karten in einem MTT als Fold gewertet wird außer die Hausregel sehen dafür was anderes vor!
    • Ragnaroek87
      Ragnaroek87
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2009 Beiträge: 352
      Dealerfehler aber nicht mehr rückgängig zu machen. Hätte als Floorman gleich entschieden, auch wenns mich als Spieler anpissen würde. Karten im muck = tot.

      Beispielhände:



    • derlauf
      derlauf
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 118
      Nee, der call kam eindeutig vor dem öffnen der Hand.
    • noflush
      noflush
      Global
      Dabei seit: 21.04.2009 Beiträge: 128
      Dann ist es ein Dealerfehler und da die Karten den Muck berührt haben sind sie tot!
    • derlauf
      derlauf
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 118
      Aber durch den Call müssen doch meine 80.000 Chips von ihm bezahlt werden.
      Aus meiner Sicht steht mir somit der komplette Pot zu.

      Sonst werde ich in Zukunft, wenn ich an Position 1 am Tisch sitze alle Perflop allins callen. Wenn der Gegner seine Hand umdreht und ich hab die schlechtere, steck ich meine einfach in den Muck und gut ist. Hand tot. =>> Keine Chips verloren.
    • noflush
      noflush
      Global
      Dabei seit: 21.04.2009 Beiträge: 128
      Wenn der Dealer es aber als Fold versteht können ihm dann auch nicht die chips weg genommen werden wenn der Dealer die hand für Tod erklärt!
    • idude
      idude
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 1.466
      da der spieler die karten geöffnet hat und sie wohl noch identifizierbar waren und alle spieler einen call verstanden haben und auch der caller das sagt, sollte die hand eigentlich noch normal weitergespielt werden können.
    • noflush
      noflush
      Global
      Dabei seit: 21.04.2009 Beiträge: 128
      Dies liegt dann aber im Wohlwollen des Floormans! Streng genommen wie es der Floor gemacht ist sie Tod und hier hat eben jedes Casino und auch Floor seine Entscheidungen!
    • Slev1nK
      Slev1nK
      Black
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 4.570
      wie es sein sollte und wie die regeln lauten ist nicht dasselbe, hier wurde doch nach den regeln gefragt und da ist der fall klar, wenn auch sehr unglücklich.
      mir ist soetwas im ccc simmering selber passiert, habe KK aufgedeckt und vorher das "call" vergessen. karten wurden zum glück nicht vom dealer gemuckt, floorman kam und entschied dass die hand noch alive ist.
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Die Regel Hand umdrehen -> Hand ist dead ist aber nicht überall Usus oder?
      Hab schon oft gesehn, dass irgendwelche Pros, nachdem der Gegner geshovt hatte und sie nen Call erwägten,
      ihre Karten umgedreht haben, um die Reaktion des Gegners darauf zu sehen.
      Deren Hand wurde nie gemuckt und auch nie für dead erklärt.
    • Slev1nK
      Slev1nK
      Black
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 4.570
      stimmt, das aufdecken ist nicht verboten, aber gilt als unsportlich. wenn der dealer dann aber muckt sind die karten tot.
    • TIppMee
      TIppMee
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2011 Beiträge: 63
      Aus http://donkpedia.org/wiki/Sam_Grizzle:

      Als Grizzle in einem Main Event spielte, fragte er einen Amateurspieler, mit dem er in einer Hand verwickelt war und der all in war, ob er ihm nicht eine seiner verdeckten Karten zeigen könne, um ihm die Entscheidung zu erleichtern. Dieser Bitte kam der Spieler nach. Grizzle, der sich im Gegensatz zu seinem Mitspieler sehr wohl bewusst war, dass das Zeigen von Karten verboten war, rief daraufhin einen Mitarbeiter, der die Hand des Spielers in der Folge für tot erklärte, womit er ausgeschieden war.
    • AllgaeuHero
      AllgaeuHero
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2011 Beiträge: 1.796
      im cg in kufstein ist es glaub ich so, dass sobald du deine hand umdrehst nur noch passiv weiterspielen kannst (nur noch callen möglich, aber kein bet/raise)
      keine ahnung wie das in tunieren dort ist...

      wieso gehst du am flop allin? i know waaay too much strategy ;)
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      wie hat Thomas Kremser als EPT-Turnierdirektor immer gesagt? Immer im Sinne des "Sportes" entscheiden.

      Der Spieler sagt vorher call und deckt dann seine Karten um, jeder bestätigt den Call (sogar der Spieler) und sicherlich haben auch einige die JJ bestätigt, oder? Womöglich kann man durch einfaches "durchblättern des Mucks die JJ identifizieren und dann ists ein call und es kann weitergehen bis zum river.

      Wenn das so ist, dass ich meine Karten beim Showdown auch noch schützen muss, dann klopf ich jedem Dealer zukünftig auf die Finger, der meine Karten zum Showdown sich zurechtlegen will.
    • Elisamo
      Elisamo
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2008 Beiträge: 2.075
      die dealerin war doch bestimmt die schlanke , schwarzhaarige oder ?^^
    • xWoodayx
      xWoodayx
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 12.775
      lol srsly für den schlechten push am flop verdienst dus irgendwie nicht anders.
      ansonsten dumm gelaufen
    • jotha
      jotha
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 3.399
      Original von duschprinz
      Wenn das so ist, dass ich meine Karten beim Showdown auch noch schützen muss, dann klopf ich jedem Dealer zukünftig auf die Finger, der meine Karten zum Showdown sich zurechtlegen will.
      Das ist mir bei einem Turnier in Wiesbaden schon passiert. Showdown nach All-In und Dealer wirft meine bessere Hand in den Muck. Obwohl die Spieler am Tisch meine Karten bestätigt haben, wurde das als bedauerlicher Fehler des Dealers gesehen, aber die Hand vom Floorman als verloren gewertet.
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.423
      Original von jotha
      Original von duschprinz
      Wenn das so ist, dass ich meine Karten beim Showdown auch noch schützen muss, dann klopf ich jedem Dealer zukünftig auf die Finger, der meine Karten zum Showdown sich zurechtlegen will.
      Das ist mir bei einem Turnier in Wiesbaden schon passiert. Showdown nach All-In und Dealer wirft meine bessere Hand in den Muck. Obwohl die Spieler am Tisch meine Karten bestätigt haben, wurde das als bedauerlicher Fehler des Dealers gesehen, aber die Hand vom Floorman als verloren gewertet.
      tja, bei mir wars anders. preflop allin, ich überseh den flush am river und mucke die karten. spieler beschwert sich natürlich, floorman entschied dann dass der spieler den pot trotzdem gewinnt (jeder hat die hand bestätigt)