Welche SSS?

    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Hallo Gemeinde,

      Ich bin gerade ein wenig verwirrt. Nach längerer Pause von der SSS, in der ich FL gespielt hab, hats mich getrieben, mal wieder SSS zu zocken. Nach -10 Stacks in 30 min dacht ich mir, ich schau mir die Foren mal wieder an. Und siehe da: Was dort diskutiert wird, hat mit den Artikeln in der Einsteiger-Sektion - und andere gibts bis Gold für SSS nicht - aber auch sowas von überhaupt gar nichts zu tun. Und das schon im NL10/NL25-Forum.

      Ja, ich weiss, es gab früher mal eine Erweiterte SSS. Und ja, da wird wohl eine Advanced entwickelt, aber die gibts anscheinend nur für Coaching-Besucher und Forenleser. Sind die Einsteiger-Artikel überhaupt noch ernst gemeint? Kann man überhaupt noch danach spielen?
  • 8 Antworten
    • krapfi
      krapfi
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 55
      Ich spiel jetzt seit etwa 1 Wochen streng nach der neuen Strategie (laecherliche 1.5k Hands) und bin im Plus, hab auch so ein recht gutes Gefuehl mit der Spielweise.

      ~10 Stack Swings sind aber mit der SSS problemlos moeglich, guck dir sonst nochmal an ob du strikt nach Chart spielst. Für Goldmember gibt es wohl einen Steal/Resteal Artikel zur neuen SSS, womit die noch profitabler sein soll
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      spiel die Einsteiger SSS, die Advanced wurde rausgenommen da einige Hände grenzwertig waren. Mit der Einsteiger SSS kannst du halt einfach zusätzliche Tische aufmachen dann wirds dir auch so nicht langweilig :) .
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Wenn die Advanced aus theoretischen Überlegungen rausgenommen wurde, warum wird sie dann in den Foren noch unterstützt?
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Original von MrQNo
      Wenn die Advanced aus theoretischen Überlegungen rausgenommen wurde, warum wird sie dann in den Foren noch unterstützt?
      Die komplizierteren und "advancederen" (was für ein Wort :evil: ) Dinge die im Forum besprochen werden haben absolut nichts mit der erweiterten SSS aus den früheren Artikeln zu tun (welche auch eine reine Anfängerstrategie war).

      Momentan gibt es leider nur einen einzigen SSS-Artikel für Fortgeschrittene. Darüber hinaus muss man sich alles durch Lesen des Forums, Besuchen der Coachings und selbstständiges Nachdenken erarbeiten.
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Original von drunkenJedi
      Darüber hinaus muss man sich alles durch Lesen des Forums, Besuchen der Coachings und selbstständiges Nachdenken erarbeiten.
      Wenn ich nachdenken will, spiel ich FL ;-)
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Original von MrQNo
      Original von drunkenJedi
      Darüber hinaus muss man sich alles durch Lesen des Forums, Besuchen der Coachings und selbstständiges Nachdenken erarbeiten.
      Wenn ich nachdenken will, spiel ich FL ;-)
      Schön für dich.
      Ohne Nachdenken kommt man aber auch mit SSS außerhalb der Micros nicht weit.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ich spiel noch die alte advanced SSS (inklusive dem SHC) und fahr momentan recht gut damit. Hab das mit dem Tens reraise aber auch modifiziert und paar Blind Steals eingebaut.
      Lässt meiner Meinung nach einfach bisschen mehr Freiräume beim Spielen, ist aber natürlich auch um einiges anfälliger für Fehler und man muss damit klarkommen, wenn man mit seinem Flush vs nen Ace/King High verliert, weil man vorher vom Button mit K(QJ)/Ts nach 2 Limpern gecallt hat. Das ganze orientiert sich ja doch recht stark auch an manchen BSS Händen.
      Macht mir mehr Spass und das Geld kommt bisher auch gut rein.
      Vieles davon bekommt man ja auch in den Videos oder beim Coaching mit, was eh jeder mal besuchen sollte, wenn er wirklich intensiv mit der Strategie spielen will. Von daher finde ich es nicht so schlimm, dass die advanced momentan nicht mehr verfügbar ist. Für absolute Anfänger ist die Einsteiger-SSS sowieso empfehlenswerter, da sie einfach sicherer ist. Vieles wird sich ja dann auch mit der eigenen Erfahrung selbst ergeben, so dass man nicht mehr allzu streng danach spielen muss (grobe Abweichungen sind auf Dauer aber erfahrungsgemäß nicht gerade zu empfehlen, soll niemanden dazu aufrufen einfach mal bisschen was auszuprobieren und mal paar "crazy moves" zu machen, dafür sollten schon gewisse Reads vorhanden sein, sh mein "Ach ja") Ich für meinen Teil will auch nen bisschen Spass dabei haben, daher halt ich mich an die alte ;) . Und kommt mir jetzt nich mit BSS, wenn ich mehr Blätter spielen will, das is meine Sache :p.

      Funzt wie gesagt bei mir recht gut.

      Ach ja:
      Das Spielen mit PT und PA macht Entscheidungen mit der SSS noch mal um einiges leichter, was der Variation der Spielweise durchaus behilflich sein kann. Durch Notes und die Stats kann man immer sehr gut beurteilen, welche Hände man callen / raisen / pushen sollte und welche lieber nicht.
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Original von drunkenJedi
      Original von MrQNo
      Original von drunkenJedi
      Darüber hinaus muss man sich alles durch Lesen des Forums, Besuchen der Coachings und selbstständiges Nachdenken erarbeiten.
      Wenn ich nachdenken will, spiel ich FL ;-)
      Schön für dich.
      Ohne Nachdenken kommt man aber auch mit SSS außerhalb der Micros nicht weit.
      a) z.Z. spiel ich auf NL25. Dafür sollte es noch reichen.

      b) Die SSS, die in der Einsteigersektion gelehrt wird, fordert absolut KEIN Nachdenken. Und die will ich gerade einmal ausprobieren. Die lässt sich auch an 12 Tischen gleichzeitig spielen und ist für so Dinge wie Titan-Bonus clearen geeignet - wenn sie denn funktioniert.

      c) Du willst die Bedeutung von ";-)" herausfinden.