"Umrechnung" Lithiumanteil in Lithiumcarbonat

    • HRvBoedefeld
      HRvBoedefeld
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 728
      Guten Tag miteinander,

      Ich stehe vor folgendem Problem: Muss eine Wettbewerbs- und Marktanalyse über die wltweite Lithiumproduktion erstellen und habe nun das Problem, dass in verschiedenen Quellen immerzu von unterschiedlichen Materialien gesprochen wird, was zur Folge hat, dass die einen Zahlen nicht zu den andern passen. als Beispiel:

      Quelle 1: Unternehmen xy verkauft 40000t Li-Carbonat und hält 33% des weltweiten Marktanteils
      Quelle 2: Institut beziffert den weltweiten Lithiummarkt auf 25000t

      -> irgendwas stimmt hier doch nicht Li-carbonat hat eine molare Masse von circa 74 während Li eine von 7 hat -> folglich (so jedenfalls meine laienhafte Überlegung) verkauft das Unternehmen 3600t enthaltenes Lithium, was nicht einmal annähernd einem Drittel des Marktvolumens entspricht.

      Was mache ich falsch?
      Kennt sich jmnd zufällig mit diesem Thema aus?
      Kann mir zu mindest jmnd bestätigen, dass meine Überlegung bzgl der Verrechnung mit der molaren Masse korrekt ist?

      vielen dank im voraus
  • 2 Antworten