[NL] LordGoose

    • LordGoose
      LordGoose
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2010 Beiträge: 70
      Hallo,

      ich spiele schon seit 2004 Poker, leider bis jetzt erfolglos!
      Angefangen hat alles mit S&G´s und Free Roll MTT´s. aber dort ist es mir seltsam vorgekommen, das man in einzelnen Tunieren weit kommt und an anderen schon sehr früh aussteigt. Und das nur weil man trotz der Theorie auf das richtige blatt zu richtigen zeit angewiesen scheint!
      Deshalb auch der wechsel zum cash game nolimit. Hier ist das glück etwas besser zu kalkulieren, denke ich zu mindest.
      Naja also ich hab dann immer mal wieder nen Video angeschaut und mir artikel durchgelesen und das eine oder andere Buch studiert. Aber in der meisten Zeit habe ich gespielt, weil ich dachte die erfahrung und gutes spiel kommt dann irgendwann von alleine. Nun als ich dann "Pokern als Beruf" gelesen habe und mir die Wirtschaftlichkeit vor augen geführt wurde. (Bin selber selbstständig) Ist mir bewusst geworden, das ohne die Berufschule und Meisterschule also viel lernen und Basiswissen es nicht funktioniert. Deshalb wird ab jetzt mit Struktur das Feld von hinten aufgeräummt.

      Soo, jetzt hab ich genug geschrieben und muss jetzt in die erste Lektion!

      MFG LordGoose
  • 8 Antworten
    • LordGoose
      LordGoose
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2010 Beiträge: 70
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich spiele weil es mir 1. sehr viel spass macht! 2. Weil es mir gewisse Finanzielle Unabhängigkeiten bringen soll! Zur Zeit Leite ich noch eine Firma mit meinem Bruder. Alles Läuft gut, aber ich bin fast 40. und möchte noch mal etwas anderes ausprobieren. Jetzt bin ich Örtlich gebunden. Das soll sich ändern!

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich Spiele viel aber lerne wenig! Wenn ich spiele bin ich oft geschafft von der Arbeit!
      Im spiel: Spiele ich zu viele Hände und gerate schnell auf Tillt, weil mir das Geld dann egal ist. ("Ich muss wissen was der Gegner für ne Hand hat!") Das ist echt fatal und bringt viel schlecht Laune!

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight bedeutet, ich muss mich nach der startinghandchart richten und somit ausgewählte Hande Spielen mit denen es auch eine Kalkulierbare gewinnchance gibt!

      Agressive bedeutet, die Hände die Ich Spiele eher zu raisen oder falls verfehlt zu folden als alles nur durch zucallen.


      So ab dafür. Grüsse!

      LordGoose
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo LordGoose, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Die erste Hausaufgabe sieht auch direkt gut aus. Das lernen und spielen sollte natürlich ein gewisses Gleichgewicht haben. Da kann ich vor allem unser Handbewertungsforum empfehlen, in dem du deine gespielten Hände überprüfen lassen kannst und so aus deinen Fehlern lernst.

      Ansonsten gibts zur ersten Aufgabe noch nicht so viel zu sagen. Also viel Spaß bei Lektion 2.
    • LordGoose
      LordGoose
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2010 Beiträge: 70
      So nun die Hausaufgaben zu Lektion 2:

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Also ich würde auf dem Bu und im SB etwas looser stealen hier kann man ne Menge steals machen, besonders wenn im SB und BB super tighte spieler sitzen. Also wenn ich am Tisch sitze und in den Blinds sitzen Spieler die ne calling range bis 18% und dann auch keine 3-bets machen, dann versuch ich any two zu stealen. Das funktioniert. Auch HM sagt mir, das ich dabei Gewinn mache.(NL5).
      Desweiteren, wie auch in den Artikeln und Videos beschrieben, Sollte man sich in allen Positionen mehr informationen holen damit man besser reagieren kann. Wenn in Früher Position ein sehr looser spieler sitzt, dann bedeutet es nicht zwagsläufig, das er QQ+,AK hält wenn er erhöht! Er könnte ebenso 55+, A3s+, K8s+, QTs+, A7o+, KTo+, QJo halten! Das könnte ich mit ATo noch callen oder vor value 3-betten und hätte 51/49 Equity. Wenn der Spieler aber tight wäre, würde ich mich hier nach nem Raise mit ATo hinten sehen!
      Im SHC steht auch nicht aus welcher Pos. geraist wird, sondern nur, das geraist wird. Ich muss aber einem Raiser aus EP mehr Gewichtung geben als aus SP oder sogar vom Button, wenn er ein stealer ist.
      Soviel in dazu...ist das OK so?

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Hier geht es zu Hand

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?
      Equity
      Spieler 1: 55,082% 77+, AJs+, AKo
      Spieler 2: 44,918% AKo


      Gruß LordGoose

      P.S. Die Lektionen zahlen sich bereits aus! Ich dachte zuerst, wat nen blödsinn: "Bin doch kein Anfänger!" aber ich muss mich da verbessern. 1.Macht es mir spass und 2. Lernt man hier dinge die ich wo anders noch nicht gehört habe. Echt Super euer Kurs!!!
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Die Abweichungen sind mal in Ordnung. Du hast erkannt, worauf es ankommt.
      Um die Hand hat sich ja bonehunter schon gekümmert.

      Bleibt nur noch die Equity. Bitte rechne das Ganze nochmal mit der vorgegebenen Range nach, irgendwie hast du da eine komplett andere Range genutzt. Somit passt auch das Ergebnis nicht.
    • LordGoose
      LordGoose
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2010 Beiträge: 70
      Ok, nochmal reingehackt und ne equity von 46,324% rausbekommen.

      Wie meinst Du das mit den Abweichungen?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Deine Abweichungen vom SHC, aka Frage 1. ;)
    • LordGoose
      LordGoose
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2010 Beiträge: 70
      Ich denke die Eqity stimmt jetzt mit 46,324%. Da hab ich beim E-Lab. nur 5% eingegeben und nicht die Hände wie in der Frage beschrieben, überprüft. Kleiner Bedienungsfehler.
      Hab ich dann die Freigabe für die Nächste Lektion?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Klar.