Strategie prinzipiell sinnvoll

    • CharmaChameleon
      CharmaChameleon
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2012 Beiträge: 3
      Hallo,

      ich wollte mal grundsätzlich fragen, ob diese Strategie prinzipiell Sinn machen kann?
      Ich setze mich mit Table Selection an einige Tische, an denen ein Fisch möglichst nah rechts von mir sitzt und spiele dann ziemlich nitty (14-15 VPIP und 12 PFR). Der Gedanke dahinter ist, dass die restlichen Spieler mir dadurch mehr Credit geben und ich den Fisch so oft bei raises isolieren kann und somit "für mich allein" habe. Der Fisch wird eh meistens nicht merken, wie oft ich raise und trotzdem viel callen.
      Dass ich damit mein Spiel wahrscheinlich nicht großartig verbessere, ist mir klar. Aber für die winrate ist es doch wahrscheinlich positiv oder?
  • 11 Antworten
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Das ist der Kerngedanke der Insolationsstrategie.

      Dabei wird aber angenommen, dass der Rest des Tisches nicht adapted und dir eben das Spiel gegen den Fisch ermoeglicht.
    • CharmaChameleon
      CharmaChameleon
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2012 Beiträge: 3
      Dachte eigentlich, dass ich die Adaption damit größtenteils ignorieren kann. Der Rest gibt mir viel Credit (dadurch, dass ich sehr wenig raise) und wird daher sehr viel folden gegen mich. Den Fisch juckt es nicht und ich komme häufig heads-up gegen ihn. Oder geht mir dadurch zu viel Value verloren, da ich ihn noch mit viel mehr Händen profitabel isolieren könnte? Dann würde aber deutlich mehr von den anderen Spielern gegengeschossen werden.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Also ich kann es nur aus der Perspektive des Shorthanded Spielers schreiben, ich versuche so viele Hände wie möglich mit dem Fisch in der Hand zu spielen, deswegen wird er auch relativ loose isoliert.


      Das Problem bei dir ist denke ich, je enger deiner Range ist, desto besser können Regulars hinter dir adapten, auf verschiedenen Boards wird es dann schwierig für dich.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      der Punkt ist einfach. Wenn ich dann links von dir sitze und gegen den Fisch der 2 rechts von mir ist spielen will und du zwar wenig, aber hauptsaechlich gegen den Fisch raised.

      Dann werde ich sicherlich nicht beim ersten Mal aber beim 3-4 mal dich 3betten (3betten muessen) oder coldcallen um auch gegen den Fisch zum Zug zu kommen. Der Spot gegen den Fisch ist ja der produktivste und du blockierst den ja haeufig. Wenn du nur 13-15% openraised, ist es kein Problem, weil du dann haeufig genug den Fisch "durchlaesst". Daher ist deine Adapotion ja nicht wirklich eine.

      Der Punkt ist, dein gesamt Wert ist ehr unerheblich, wenn man merkt. Fisch limpt, Tag A raised.

      Das Muster ist ja sehr einfach zu erkennen und dann coldcalled man eben ein paar spekulative Haende die man gegen euch beide spielt, oder man nimmt haende die den Fisch dominieren und 3bettet um dich aus der Hand zu druecken.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von CharmaChameleon
      Hallo,

      ich wollte mal grundsätzlich fragen, ob diese Strategie prinzipiell Sinn machen kann?
      Ich setze mich mit Table Selection an einige Tische, an denen ein Fisch möglichst nah rechts von mir sitzt und spiele dann ziemlich nitty (14-15 VPIP und 12 PFR). Der Gedanke dahinter ist, dass die restlichen Spieler mir dadurch mehr Credit geben und ich den Fisch so oft bei raises isolieren kann und somit "für mich allein" habe. Der Fisch wird eh meistens nicht merken, wie oft ich raise und trotzdem viel callen.
      Dass ich damit mein Spiel wahrscheinlich nicht großartig verbessere, ist mir klar. Aber für die winrate ist es doch wahrscheinlich positiv oder?
      oder meinst du quasi NUR gg den Fisch loose zu spielen und quasi auf die restlichen Openraises zu verzichten außer mit JJ+ etc, so dass der Tisch halt nicht denkt, dass du nur isoplay machst??
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      nacl bringt's ja treffend auf den Punkt, mehr gibt's dazu kaum zu sagen...

      Ansonsten kann ich mir nicht verkneifen anzumerken, dass das eine beeindruckende Erkenntnis ist für jemanden, der bereits Platin-Status hat ;)

      Nichts für ungut :)
    • Plueschi
      Plueschi
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.069
      Original von RantanplanBK
      Ansonsten kann ich mir nicht verkneifen anzumerken, dass das eine beeindruckende Erkenntnis ist für jemanden, der bereits Platin-Status hat ;)
      Habe gehört den kann man mittlerweile kaufen... :O
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Original von Plueschi
      Original von RantanplanBK
      Ansonsten kann ich mir nicht verkneifen anzumerken, dass das eine beeindruckende Erkenntnis ist für jemanden, der bereits Platin-Status hat ;)
      Habe gehört den kann man mittlerweile kaufen... :O
      omg, in Verbindung mit dem Reg.-Datum macht das auch Sinn...

      Aber nochmals: Nichts für ungut, viel Erfolg beim verbessern des Spiels :) !
    • vegetto313
      vegetto313
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.381
      Werden hier etwa Platin Member geflamed?

      Ich bin entsetzt!
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Also leute flamen die einfach mal ihre Grundlagen vielleicht nochmal hinterfragen ist echt daneben. Es ist nichts falsches daran auch mal die Basics zu Diskussion zur Stellen und zu schauen ob einem die Diskussion neue Impulse gibt
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Okay wir beruhigen uns jetzt alle wieder und unterlassen in Zukunft Hinweise auf den Status, das Anmeldedatum oder sonstwas. Im BBV mag das vielleicht lustig sein, aber hier lenkt es nur vom wesentlichen ab.

      Dein Spielansatz ist wie schon korrekt beschrieben die ganz simple Isolationstrategie -> d.h. den schwachen Spieler in möglichst viele HU Pötte zu verwickeln. Auf den Micros interessieren sich viele Spieler noch nicht für die Tischdynamiken und spielen einfach ihren Stiefel runter. Sobald deine Gegner aber darauf achten, werden sie erkennen, dass deine Isolationsrange mit deiner "normalen" Range nicht viel zu tun hat und werden aktiv etwas dagegen unternehmen. Das ist der Punkt an dem DU entweder einen Gang zurückschaltest oder selber etwas dagegen tust.