Grinden vs Fokus 1/2 Tabling Komflikt mit eigener Zielsetzung

    • habeichja
      habeichja
      Gold
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.427
      Guten Morgen,


      das Problem oder die Frage die mich beschäftigt ist sehr komplex in meinen Augen.

      Als Basis meiner Gedanken erstmal meine Zielsetzung.

      Mein Ziel ist es so schnell wie möglich, die Limits wieder hinauf zu klettern, ich habe früher nl50/100 gespielt aufgrund eines Tilts aber dann aufgehört und letzten Herbst wieder angefangen. Hatte auch Ausflüge in FL gemacht, die liefen eher mässig.

      Aktuell spiele ich Nl5 SH mit 50k Hands 4bb.


      Ich hatte mir vorgenommen jeden Tag 5k Hands runterzudaddeln um nach einen Monat wieder auf nl10 zu sein. 8-10Tabling ist dafür angesagt. Das Problem darin ist das ich es selbst merke das ich damit:

      • mich 0 weiterentwickle
      • kaum Zeit für Notes habe
      • ab und zu austime was stressig ist
      • nie 100% fokus habe weil 2 Bildschirme etc
      • dadurch optimale Spots verpasse
      • es physisch eine sehr hohe Belastung darstellt


      dazu kommt das Zeit für Theorie wenig vorhanden ist.

      Heute früh habe ich mal eine 1 Tabling Session eingelegt, waren etwas über 100Hände, 100% Fokus 100% Zufriedenheit 100% gut gerunnt.

      Durch diese Session habe ich jetzt einen inneren Konflikt der mich sehr belastet. Ich weiss das dass Optimum was die Hourly anbetrifft irgendwo dazwischen ist. Aber das sollte wahrscheinlich noch nicht im Fokus stehen.

      Der Skill Improve durch das 1/2 Tabling hat ja in erster Linie auch einen Future EV Charakter, für höhere Limits. Selbst bei 4 Tabling hätte ich wahrscheinlich nicht diesen Fokus und würde in ein 0815 Style zurückfallen.


      Wie verfahre ich jetzt weiter? Mache ich nur ab und zu solch eine Intensivsession um mein Gewissen zu beruhigen. Wie gesagt ich spüre im Nachhinein genau den "Skill"-Abfall der beiden unterschiedlichen Sessions.

      ich will am Ende noch mal Pro und Kontra gegenüberstellen

      Vorteile

      Multitabling:
      • Volumen gegen die Varianz
      • einfaches 0815 Spiel
      • "konstante" Winrate


      Fokus Tabling:
      • weniger Stress
      • Exploits und Notes
      • bessere Tableselection
      • mehr Gedanken und zu einzelnen Händen




      Was wäre eurer Rat für mich?
  • 11 Antworten
    • LeTran
      LeTran
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 73
      spiel doch einfach 4-6 tables, da hast du genug zeit um dir notes und gedanken über dein play zu machen und kriegst genug action + hourly ?( ?(
    • jonni999
      jonni999
      Gold
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 1.120
      Da ich dich schon etwas kenne, würde ich sagen, dass du den Skill hast NL50 zu schlagen. Daher würde ich erstmal soviele Tables spielen, damit du nicht austimest (falls du bei Stars spielst, die Timebank ist ja groß genug), in der Sessionnachbereitung kannst du ja die Notes usw. schreiben (was ich letzte Zeit sehr vernachlässigt habe :rolleyes: ).

      Btw. stelle grad ne kleine Gruppe zusammen, wo ich auch an meinem Spiel arbeiten will.

      Lasse dich doch mehr obsen, kennst ja paar Leute :f_grin: . Beim obsen hatten wir ja schon paar Sachen angesprochen. Lasse dich mal öfters im Skype blicken.

      Und nein, bin kein Stalker :coolface:
    • galthran56
      galthran56
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2011 Beiträge: 66
      also ich würde auch mind. 6 tische spielen ... glaube nicht das du bei nur einem tisch lange spielen kannst ... würde da einschlafen ;)
      spiel doch zoom ... da kannste ein tisch spielen hast aber trotzdem mehr als genug zeit für jede hand
    • habeichja
      habeichja
      Gold
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.427
      hey erstmal danke für eure Comments, also bei 6 Tables verpasse ich gefühlt schon sehr viel, bei mehr Tischen verfalle ich dann in diese ich nenne es mal " Opferrolle" spiele so einen quatsch wie 17/15 16/14 oder so was.

      Overall spiele ich 21/17 was ok ist.


      Ach scheiss Dilemma....in der Session 30/28 gespielt und das hat Spass gemacht.


      @Jonni

      cool was für Gruppe, müssen mal drüber Skypen ja, bin auch dabei wenn du magst...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 23.376
      vielleicht ist ja zoom/rush Poker was für dich?

      Ich selber bekomme mit >6Tischen enorme Probleme und bin extrem schnell gestresst, wenn alles blinkt und piept...
      Bei zoom kannst du 1 bis hin zu 4 Tischen spielen und dabei so langsam spielen wie normal, oder eben schnell überall auf fold klicken und dabei das Tempo so stark steigern, dass es schneller ist als 24Tische manchmal.
      Auf diese Weise kannst du sehr viele Hände spielen und das in deinem eigenen Tempo und jederzeit nachdenken ohne dass 8 andere Tische aufpoppen.
    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      Ich kann dir empfehlen, eindeutig die Tischanzahl zu reduzieren und lieber viel intensiver zu spielen, als mit Masse. Ist wie Kapitalismus vs Kommunismus xD .
    • habeichja
      habeichja
      Gold
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.427
      danke für eure Meinungen...

      @ Scoop Rush mag ich nicht da ensteht kaum Gameflow und ich will nciht jede Hand im Vakuum spielen.
    • instaflip
      instaflip
      Black
      Dabei seit: 27.03.2012 Beiträge: 406
      ich würd mal hier noch den begriff rake einschmeißen...

      wenn du wirklich konstant ~5k hands abspulst besteht wahrscheinlich ein guter anteil deines overall gewinns aus rakeback. muss ja nich heißen dass du sonst nix gewinnst...
      wenn du die tische runterfährst auf 2-4 oder sowas solltest du halt mindestens die differenz die du nich mehr an rake (und evtl promos,ranglisten bla) machst mit den "neuen winnings" gut machen. wenn das klappt ists doch super, dann haste stressfreieres game und kannst gezielt an den skills feilen.

      und ansonsten wird sich das longterm so oder so trotzdem auszahlen wenn man mal ne weile sehr wenige tische zocken würd imo



      ich steh übrigens im gleichen konflikt ;)
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Also auf NL5 nur so wenige Tische zu spielen halte ich für Murks, wie lange möchtest du denn auf den Micros rumkrebsen? Die Spieler sind zumindest bis NL25 so schlecht, das du du auch FR mit 12-16 Tischen Gewinn machst.

      Ausserdem kann man auf den Micros auch mit nittigeren Stats spielen und trotzdem erfolgreich sein. Viele Wege führen zu einer positiven Winrate, wichtig ist ob du deinen Spielstil optimierst und nicht die Abwertung bestimmter Stats.
    • Betstreet
      Betstreet
      Silber
      Dabei seit: 12.07.2011 Beiträge: 1.005
      Würde 1/2 durch 1-2 ersetzen, da ich irgendwie was anderes erwartet hatte, was ich selbst nich weiß...

      Würde einfach 4 tablen
    • carlosomse
      carlosomse
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 136
      Original von Scooop
      vielleicht ist ja zoom/rush Poker was für dich?

      Ich selber bekomme mit >6Tischen enorme Probleme und bin extrem schnell gestresst, wenn alles blinkt und piept...
      Bei zoom kannst du 1 bis hin zu 4 Tischen spielen und dabei so langsam spielen wie normal, oder eben schnell überall auf fold klicken und dabei das Tempo so stark steigern, dass es schneller ist als 24Tische manchmal.
      Auf diese Weise kannst du sehr viele Hände spielen und das in deinem eigenen Tempo und jederzeit nachdenken ohne dass 8 andere Tische aufpoppen.
      jo bei mir hats das mega gebracht hab auf nl2 10 tische gespielt mit wenig fokus und hatte jämmerliche 2/bb 100 (bei wenigen tischen wars mir zu langweilig)
      seit ich 2 tische zoom spiele steigen meine winnings enorm bin inzwischen bei NL5 und hab schon bald ne roll um NL10 zu starten also ich denke grade wenn man sich hochgrinden will auf die höheren limits ist das schon ne gute möglichkeit
      für höhere stakes is das dann was anderes denke da hat man schon mehr vorteile durch gameflow tableselection gegenadaption usw aber zum hochgrinden kann ich dir zoom definitiv empfehlen!