Knapp vier Jahre Haft für Kino.to-Programmierer

  • 14 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von berlinran
      da mussten manche leute für einen "totschlag" schon viel weniger zeit absitzen
      aha. wer denn?
    • shipb0x
      shipb0x
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2011 Beiträge: 496
      Lange nicht so schlimm wie es aussieht. Untersuchungshaft rechnen die noch an und dann kommt er schon nach 2 Jahren wieder raus und der Rest wird zur Bewährung ausgesetzt. Gibt schlimmeres!

      EDIT "§ 213
      Minder schwerer Fall des Totschlags

      War der Totschläger ohne eigene Schuld durch eine ihm oder einem Angehörigen zugefügte Mißhandlung oder schwere Beleidigung von dem getöteten Menschen zum Zorn gereizt und hierdurch auf der Stelle zur Tat hingerissen worden oder liegt sonst ein minder schwerer Fall vor, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren."

      Geht also sehr wohl^^
    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.086
      Original von FjodorM
      Original von berlinran
      da mussten manche leute für einen "totschlag" schon viel weniger zeit absitzen
      aha. wer denn?
      ist das eine suggestivfrage??

      hier, beispiel, 3 jahre für totschlag:

      http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/moers/nachrichten/urteil-drei-jahre-haft-wegen-totschlags-fuer-69-jaehrige-angeklagte-1.2680603
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      ohne jetzt wieder eine grundsatzdiskussion über das strafmaß von diversen gewaltverbrechen lostreten zu wollen, finde ich 4 jahre für diese massiven raubkopiedelikte durchaus angemessen.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      @berlinran

      und warum sollte man dem Programmierer von kino.to mildernde Umstände zubilligen? Wenn jemand solange gedemütigt, provoziert und misshandelt wird bis er schließlich zum Messer greift kann ich das sehr wohl nachvollziehen, bei jemandem der mit massiver krimineller Energie ein illegales Geschäftsmodell aufzieht eher nicht.
    • Cobe1983
      Cobe1983
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 281
      Es ist ein generelles Problem des (deutschen) Strafrechts, Delikte gegen das Vermögen anderer und Delikte gegen das körperliche Wohl im Verhältnis zueinander gerecht zu sanktionieren...

      So kann man sich auch fragen, warum ein Steuerhinterzieher teilweise empfindlich lange in den Knast muss, wobei ein Messerstecher trotz empfindlicher Verletzungen des Opfers genauso lange/ kürzer einfahren muss...

      Ist die Frage, ob es vllt immer ungerecht scheint, weil einem die Gewaltsdelikte schlimmer vorkommen oder ob man vllt mal Delikte gegen das Vermögen im Verhältnis deutlich geringer bestrafen sollte. Da wird sich aber im Zweifel jemand, der um sein Hab und Gut betrogen wurde, auch ungerecht behandelt fühlen und sagen, dass er lieber ein Messer im Bauch gehabt hätte, wenn er es sich hätte aussuchen können, das verheilt zumindest...

      Ist so oder so ein seeeeehr heikles Thema

      Für den Fall finde ich 4 Jahre auch echt heftig, aber wenn man mal überlegt, was Kino.to für Vermögensschäden angerichtet hat (auch wenn sie die Filindustrie treffen und es einem daher fast egal ist) und was die selber daraus für ein riesen Vermögen gemacht haben, dann wirkt das auch schon wieder in einem anderen Licht... Ich kann mich da nicht so entscheiden, wie ich das finde...
    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.086
      Original von DerBobs
      ohne jetzt wieder eine grundsatzdiskussion über das strafmaß von diversen gewaltverbrechen lostreten zu wollen, finde ich 4 jahre für diese massiven raubkopiedelikte durchaus angemessen.
      hmm, naja, vielleicht hast du ja sogar recht

      auf den ersten blick kam mir das strafmass aber hoch vor

      liegt vielleicht daran, dass es immaterielle werte waren und keine goldbarren, dass ich so denke
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von berlinran
      Original von DerBobs
      ohne jetzt wieder eine grundsatzdiskussion über das strafmaß von diversen gewaltverbrechen lostreten zu wollen, finde ich 4 jahre für diese massiven raubkopiedelikte durchaus angemessen.
      hmm, naja, vielleicht hast du ja sogar recht

      auf den ersten blick kam mir das strafmass aber hoch vor

      liegt vielleicht daran, dass es immaterielle werte waren und keine goldbarren, dass ich so denke
      naja, immateriell war das ganz und gar nicht. das könnte man evtl. über den kleinen user sagen, der einen film runterläd, den er sich andernfalls gar nicht erst angeschaut hätte, wenn er dafür hätte zahlen müssen.
      aber nicht über eine organisation/firma, die millionen (?) mit illegalen aktivitäten gescheffelt hat (und das auch wusste).
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Muss er eigentlich sein Geld zurückzahlen?

      Ansonsten würde sich das lohnen, Knete mit Sharingseite machen, 2 Jahre innen Bau gehen (Ja es sind 4, aber effektiv sinds wohl nur 2) und danach bis zum Lebensende ausgesorgt. Solid Line. Ist http://www.kino.jus noch frei?
    • lokalmatador123
      lokalmatador123
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.854
      Original von majorsnake
      Muss er eigentlich sein Geld zurückzahlen?

      Ansonsten würde sich das lohnen, Knete mit Sharingseite machen, 2 Jahre innen Bau gehen (Ja es sind 4, aber effektiv sinds wohl nur 2) und danach bis zum Lebensende ausgesorgt. Solid Line. Ist http://www.kino.jus noch frei?
      Vllt solid wenn du 2 Jahre Knast psychisch wegsteckst.
    • Andreano1980
      Andreano1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2011 Beiträge: 673
      Ist das nicht der Typ, der vor 10 Tagen noch in diesem Turnier gecasht hat?

      http://pokerdb.thehendonmob.com/event.php?a=r&n=67344
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      JE ist es nicht
    • Pocket2Chris
      Pocket2Chris
      Black
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 2.170
      Geld muss er zurückzahlen, bzw. viel höhere Strafen neben der Gefängnisstrafe back zahlen..
    • DorfDisko
      DorfDisko
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2009 Beiträge: 248
      hat sich erledigt