1/2 again but hopefully back soon!

    • thr1llhouse
      thr1llhouse
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 25
      Liebe Leser

      Anhand meiner Posts und dem Alter dieses Accounts wird man erkennen, dass ich die letzten paar Jahre hier im Forum vorwiegend als stiller Mitleser verbracht habe :D .

      Nun ist es an der Zeit, das zu ändern!

      Ich freue mich, endlich einen Blog zu starten und auch regelmässig hier Hände und Graphen zu posten!

      Erstmal kurz zu mir

      Ich bin 25, komme aus der Schweiz und bin wie viele hier derzeit noch am Studieren. In meiner Freizeit mache ich neben Poker spielen sehr gerne Sport; ich spiele Squash und geh ins Fitnesstraining.

      Soweit ich mich zurückerinnern kann, habe ich eigentlich immer Hobbies oder andere Dinge über Arbeit oder vor allem die Schule gestellt. Das Problem lag meiner Meinung nach darin, dass ich immer unglaublich viel Energie in Dinge stecken konnte, die mir wirklich Spass gemacht haben. Genau umgekehrt war es aber mit Pflichtaufgaben. Ich war häufig ziemlich demotiviert irgendwelche Leistungen aufzubringen für Themen, die mich sowieso nicht grossartig interessierten. Insbesondere im Bachelor (Wirtschaftsingenieur) musste ich mich ziemlich durchkämpfen, da ich teilweise wochenlang nicht an der FH war oder gleich nach irgendwelchen Pokernächten direkt an Semesterprüfungen gegangen bin. Das Studium hatte einfach nie einen hohen Stellenwert, durchgebracht hab ichs dann trotzdem irgendwie, nur halt mit einem Extrasemester.

      Irgendwann habe ich dann glücklicherweise tatsächlich noch begonnen, mich mehr oder weniger für ein Themengebiet zu interessieren und entschied daher, den Master - nach einem Zwischenjahr für die erforderlichen Fächer - in Banking & Finance zu machen.

      Zu meinem Gaming-Background

      Ich hab schon immer gerne alles mögliche gezockt, als Kind waren das Games wie Lufia/Zelda/Secret of Mana auf dem NES oder SNES, später am PC Warcraft, Counterstrike oder Diablo 2.

      Im Alter von ca. 10 Jahren habe ich Magic the Gathering (MTG) entdeckt, von da an verbrachte ich fast jeden Tag im lokalen Cardstore :) . MTG hab ich wirklich viel und kompetitiv gespielt, obwohl einige solide Resultate dabei zu Stande kamen, schaffte ich es nie eine wirklich gute Season zu spielen. Die besten Resultate waren je eine Top 8 an einem Grand Prix und an einer Pro Tour, dazu einige Top 16 oder Top 32.

      Aufgehört MTG zu zocken habe ich so ca. mit 21. Ich hatte dadurch die Möglichkeit, die verschiedensten Orte dieser Welt bereits in einem sehr jungen Alter bereisen zu können. Flug und Hotel waren dabei oft inklusive und so brauchte ich nicht einmal ein Budget, um mein Hobby so exzessiv auszuüben =) .

      Ausserdem lernte ich eine Menge guter Leute beim Zocken kennen, auch viele die mittlerweile zu Poker gewechselt haben. Obwohl ich heute noch sehr gerne MTG spiele, habe ich es sein lassen mit dem ernsthaften Versuch und spiele vielleicht noch 1-2 Grand Prix jährlich, wenn mal grad etwas in der Nähe ist und mich das Format anspricht.

      Im Alter von 16 oder 17 hab ich ausserdem sehr viel Counterstrike gespielt, das hat mir aber weniger den Ärmel reingezogen (Gott sei Dank!), und ich habs irgendwann an den Nagel gehängt.

      Poker

      Zum ersten Mal von Poker gehört hab ich - wen wunderts - nach dem Sieg von Moneymaker an der WSOP 2003. Ich kann mich noch erinnern wie ich an dem Tag als ich die Meldung sah ins Internet ging und mir die Regeln angeschaut habe. Ich konnte mich damals aber einfach nicht so für das Spiel begeistern und habs wieder zur Seite gelegt, MTG machte mir zu dieser Zeit einfach viel mehr Spass und ich kannte auch keine Leute die Poker gespielt haben - also wieder weg damit.
      In den kommenden Jahren hab ich dann immer wieder ein bisschen damit angefangen und WSOP Videos geschaut, mal eine Liverunde gespielt etc. aber nie wirklich motiviert.

      Irgendwann am Anfang meiner Studienzeit fand ich Leute, die sich für Poker interessierten. Wir spielten ab und zu Liverunden um kleine Beträge. Irgendwann sah ich die Möglichkeit, Online zu spielen und holte mir auf Full Tilt 50$ Startkapital. Ich fing an, SNGs zu spielen und fand Gefallen daran, an einem Tisch ein 6$ Buy-in Turnier zu spielen, darüber hinaus waren auch Freerolls eine tolle Sache ;) .

      Das habe ich dann eine Weile gemacht, ich kann mich erinnern dass ich sehr viel Zeit auf den untersten Limits verbracht habe, dies hing vor allem mit dem Mangel an Skill, den wenigen Tischen und der Einstellung zu Poker als Zeitvertreib zusammen.

      Irgendwann schaffte ich es dann aber, die 6er und 10er hinter mir zu lassen und spielte zum Schluss vorwiegend 33er. Das war so ein schleichender Prozess und ich kann mich nicht mehr genau erinnern wann was war, das kam alles so mit der Zeit... zwischendrin habe ich mir immer Content reingezogen wenn möglich oder hab mir versucht Gedanken darüber zu machen, wie man wohl diese Sngs schlagen könnte.

      Irgendwann war die Bankroll glaube ich bei ca. 3k$ und ich hab angefangen, Cash Games zu spielen. Gleich gestartet bei NL 100 :) ... Glücklicherweise lief es vor allem am Anfang sehr gut und ich war seit Beginn nie mehr Broke. Cash Game ging dann gut vorwärts, ich habe angefangen mehr Zeit in Content zu investieren und mehr Tische zu spielen. Insbesondere während der Vorlesungen habe ich sehr viel gespielt (wenn ich da war wie weiter oben beschrieben) oder ich blieb zu Hause und hab da gespielt. Auf alle Fälle investierte ich von dieser Zeit an sehr viel Zeit in Poker.

      Mit der Zeit bin ich dann immer ein bisschen aufgestiegen, auf 200 und schliesslich auf 400. Im vergangenen Herbst hatte ich genug BR für NL 1k und hab da ein bisschen geshottet, lief jetzt nicht gerade überragend :) .

      Den Zugang zu MTTs habe ich übrigens bis heute nicht gefunden, ich spiel sie zwar unheimlich gerne, fühle mich aber einfach so oft nicht sehr sicher. Ein Ziel von mir ist es sicherlich mittel bis langfristig, auch ein paar anständige Resultate im Turnierpoker zu erzielen. Ich kann einfach noch nicht ganz nachvollziehen, wie man nicht tiltet nachdem das letzte Turnierfenster zu ist und die Session nicht zu live changing Money geführt hat ;) .

      Ich bin mit 20 Jahren dann von zu Hause ausgezogen, von da an ist Poker ein mehr oder weniger grosser Anteil meines Einkommens. Ich hatte zeitweise noch kleinere Anstellungen neben dem Studium, mittlerweile ist aber Poker der einzige "Job" und dementsprechend viel Zeit investiere ich (zwangsläufig) in Poker. Mein Main Game im Moment (und seit geraumer Zeit) ist bei NL 400SH auf 12 Tischen bei. Ich hoffe sehr, dass die BR es in naher Zukunft mal wieder zulässt, NL 1k zu spielen.

      Im Moment bin ich leider auch mit diversen Angabeterminen in der Schule beschäftigt, hoffe aber, dass ich am Donnerstag / Freitag Zeit finde ein paar interessante Hände zu spielen und zu posten. Des weiteren würde ich mich natürlich sehr über zahlreiche Leser freuen, welche mit mir zusammen den Wiederaufstieg auf 1K mitverfolgen :D .

      Cliffs:
      25 Jähriger Student
      Nach langer MTG-Phase endlich zu Poker :D
      Main Game NL 400 SH
      Will möglichst bald wieder aufsteigen auf 1K
  • 44 Antworten
    • theThrone3000
      theThrone3000
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 95
      [x] abonniert!
    • noidon
      noidon
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 312
      Klingt interessant und schaue sicher noch öfter rein!
      Wo machst du deinen Master?
    • Strandbengel
      Strandbengel
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 2.252
      abo
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.801
      gl
    • Qinii
      Qinii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 29.885
      Secret of Mana :megusta:
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 1.995
      hört sich sehr interessant an
    • AskMyDiaRy
      AskMyDiaRy
      Silber
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.750
      abonniert.

      Viel Erfolg!
    • thr1llhouse
      thr1llhouse
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 25
      @ Noidon: ZHAW Winterthur

      Ich muss mal noch einen kurzen Nachtrag machen an dieser Stelle... Es gab ausser den schon genannten Gründen auch noch andere Dinge die mich dazu bewegt haben, zu bloggen. Zum Einen wäre da die seit geraumer Zeit herrschende Eintönigkeit im Multitabling zu nennen. Das Verhältnis von Zeitaufwand an den Tischen im Vergleich zu Gedanken zum Spiel etc. zu machen hat sich etwas zu stark gegen Theorie usw. gerichtet.

      Zum Anderen habe ich am 1. und 2. April >15 Stacks verloren, was ein bisschen an meiner Bankroll genagt hat und somit habe ich mir als erstes Zwischenziel gesetzt den April wieder über die Nulllinie zu bringen.

      Dieses Ziel habe ich zwar nirgends gepostet anfangs, das Karma meinte es jedoch wie es scheint sehr gut mit mir: Ich hab unmittelbar nach dem Erstellen des Blogs eine Runde Zoom 2.5/5 gespielt und bin ziemlich Godlike gerunnt, ein paar Setups sowie Quads > A high Flush verhalfen mir dazu, dieses Zwischenziel vorerst bereits zu erreichen :D . Ich muss mir also erst wieder Gedanken zu neuen Zwischenzielen machen.

      --> An dieser Stelle würde ich übrigens gerne den Zoom Graphen posten, hab aber noch nicht rausgefunden ob Zoom irgendwie kompatibel ist mit HM 1, der Supportmensch hat mir ein Update gegeben, jetzt habe ich zwar ein HUD aber Results sehe ich keine im HM... Vielleicht kann mir da jemand von euch weiterhelfen.

      Meine Ziele

      Übrigens habe ich nicht viel dazu geschrieben, wie meine langfristigen Ziele denn eigentlich aussehen: BRM sieht bei mir so aus, dass je höher ich spiele desto mehr BR benötige ich. Nicht zuletzt da ich mich auf den höheren Limits als 2/4 einfach noch nicht so richtig wohl fühle. Konkret spiele ich i.d.R auf Limits die ich über eine hohe Sample size beat habe (wie nl 200 oder 400) mit ein minimum von ca. 20 Stacks und erhöhe dann das BRM für 600 oder 1k auf ca. 30 Stacks.

      Ziel ist es also, die BR innerhalb des Jahres 2012 auf >30k zu bringen und dann wäre es schön, mich auf dem Limit zu etablieren, muss mir dazu aber noch konkret Gedanken machen was das heissen könnte... auf den unteren Limits war mein Ziel stets 100k Hands mit positivem ROI zu spielen, auf nl1k nimmt das aber sehr viel Zeit in Anspruch, da einfach nicht soviele Tische offen sind (evtl. geht ja Zoom noch etwas höher :D ).

      Zu bedenken dabei ist, dass ich das Konto regelmässig anzapfen muss um meine Lebenskosten zu finanzieren (das Leben in der Schweiz ist teuer ;) !).

      Das ists wieder vorerst von mir, zum Spielen bin ich leider gar nicht gekommen heute und wie es aussieht wirds auch morgen eng. Ich hoffe sehr dass ich bald interessante Hände posten kann..

      edit: oh, die Ausgangslage sieht so aus, dass die BR im Moment bei rund 13k liegt, dazu habe ich noch rund 300k FPP.
    • Brian1986
      Brian1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 1.022
      Abonniert
    • Ptens
      Ptens
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2005 Beiträge: 265
      Sehr nice! gogogogo thrillh0use :f_love: :f_love: :f_love:
    • backdoorgushot
      backdoorgushot
      Silber
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 2.811
      hört sich viel versprechend an ;)

      aber echt sickes BRM das du da fährst, va weil du davon lebst, im Down musst du doch zwangsläufig schnell absteigen um nicht zu busten. Bin mit meinem BRM nun auch wieder etwas looser geworden, aber die Vorstellung wieder abzusteigen nagt ganz schön am Ego und letztendlich auch am Mindset.

      Hast du zusätzlich Absicherung oder kannst du es aufgrund deiner Einstellung besser wegstecken? Wenn letzteres, hast einpaar Tipps dazu?

      gl
    • thr1llhouse
      thr1llhouse
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 25
      Axo, musst du Hände manuell importieren :D :f_grin:

      Auf jeden Fall funktioniert jetzt Zoom mit HM 1... wunderbar!

      Och...Ich hab jetzt gerade nen ziemlich langen Beitrag verfasst, in dem ich unter anderem geschrieben habe dass ich mich wohl doch bei den Winnings getäuscht haben müsse etc... zum Schluss wollte ich Hände posten die halbwegs interessant waren und konnte sie nicht im HM finden. Ich muss der Sache mal nachgehen. Aus dem HM Archive hab ich gerade nochmal geschaut, von da ist eigentlich alles drin. Aus der selben Session sind auch Hände drin, aber gewisse fehlen... schade, wäre interessantes dabei gewesen, ich hoffe ich krieg das noch hin.

      Ein paar wenige interessante Hände gabs vielleicht dennnoch... Mal sehen, irgendwie bin ich ein bisschen auf den Geschmack von Zoom gekommen und hab vor allem das gespielt. Leider gabs bisher nie Action wenn ich da war auf 500 SH, also hab ich einfach 1/2 SH und 500 FR gespielt. (Das spiel ich sonst zwar nie, ich würd aber drauf wetten dass so ein neues Format scharenweise schlechte Spieler anzieht.)
      Ich poste einfach mal ein paar die ich im April allgemein gespielt habe..

      Hand 1:

      UTG ist ein Fish und MP (Rakeback Reg, multitabler) 3bettet ihn, würd mich mal wundernehmen was ihr hier pre als beste Option seht. Ich denk es macht hier vs. MP schon sizingtechnisch einen Unterschied dass er 3bettet und nicht den Fish einfach nach nem Limp isoliert. Post sollte die Line dann standard sein, evtl etwas höher Flop/Turn, um einen komfortableren River Shove zu haben. (Er hatte AQ).

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (5 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button ($407.21)
      SB ($636.45)
      Hero (BB) ($892.21)
      UTG ($465.20)
      MP ($520.60)

      Preflop: Hero is BB with K, K
      UTG bets $8, MP raises $24, 2 folds, Hero calls $20, UTG calls $16

      Flop: ($74) Q, A, K (3 players)
      Hero bets $48, 1 fold, MP calls $48

      Turn: ($170) Q (2 players)
      Hero bets $112, MP calls $112

      River: ($394) 7 (2 players)
      Hero bets $708.21 (All-In), MP calls $336.60 (All-In)

      Total pot: $1067.20

      Hand 2:

      Das ist Zoom 2.5/5, Ich hab aber ohne Stats gespielt, da HM noch nicht funktioniert hat. Die Hand mag ich nicht zu sehr wegen dem zu hohen Turn Betsizing. Primär ist die Entscheidung mMn ob wir hier den River shippen können oder nicht. Wir werden zwar sehr häufig gut sein aber auch nur sehr selten einen Call bekommen. Dass wir nicht gut sind würde schon bedingen, dass er irgendwie A2 hält oder einen Flush Geslowplayed hat...

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (Button) ($1083.53)
      SB ($772.20)
      BB ($845.44)
      UTG ($2172.31)
      UTG+1 ($270.81)
      MP1 ($797.61)
      MP2 ($674.91)
      MP3 ($282.72)
      CO ($250)

      Preflop: Hero is Button with 10, A
      6 folds, Hero bets $10, SB calls $7.50, BB raises $54, Hero calls $49, SB calls $49

      Flop: ($177) A, 4, 10 (3 players)
      SB checks, BB bets $129, Hero calls $129, 1 fold

      Turn: ($435) 5 (2 players)
      BB checks, Hero bets $268, BB calls $268

      River: ($971) 3 (2 players)
      BB checks, Hero bets $627.53 (All-In), 1 fold

      Total pot: $971

      Hand 3:

      Wieder Zoom, diesmal mit Stats, Squeezing Villain squeezt 5% und spielt 21/16 mit 6% 3bet. Wie gesagt ich spiel eigentlich kein FR, nehm aber an dass man das einfach mucken sollte. (vs KK)

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button ($174.96)
      SB ($681.51)
      BB ($1106.95)
      UTG ($223.43)
      UTG+1 ($500)
      Hero (MP1) ($502.50)
      MP2 ($1415.90)
      MP3 ($574.76)
      CO ($974.30)

      Preflop: Hero is MP1 with J, J
      UTG bets $14.50, 1 fold, Hero calls $14.50, MP2 calls $14.50, 1 fold, CO raises $65, 4 folds, Hero raises $129.50, 1 fold, CO raises $909.30 (All-In), Hero calls $358.50 (All-In)

      Flop: ($1041.50) 7, 3, 3 (2 players, 2 all-in)

      Turn: ($1041.50) 2 (2 players, 2 all-in)

      River: ($1041.50) 7 (2 players, 2 all-in)

      Total pot: $1041.50

      Hand 4:

      Villain ist eigentlich ein ganz solider Reg, ich war schon echt erstaunt beim SD...

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      UTG ($400)
      MP ($413.81)
      CO ($330.52)
      Button ($733.93)
      Hero (SB) ($789.87)
      BB ($453.71)

      Preflop: Hero is SB with 6, 6
      UTG bets $10, 1 fold, CO calls $10, 1 fold, Hero calls $8, 1 fold

      Flop: ($34) 6, J, Q (3 players)
      Hero bets $26, UTG calls $26, CO calls $26

      Turn: ($112) 7 (3 players)
      Hero bets $76, UTG calls $76, 1 fold

      River: ($264) 10 (2 players)
      Hero bets $128, UTG raises $286, Hero raises $549.87 (All-In), UTG calls $2 (All-In)

      Total pot: $840

      Results below:

      Hero had 6, 6 (three of a kind, sixes).
      UTG had K, K (one pair, Kings).
      Outcome: Hero won $1227.07



      Hand 5:

      Naja, ich denk Flop ist so Standard, seine Turn bet ist in meinen Augen fast immer ein draw und ich bin da sehr balanced mit einem turn call. Villain würde ich als eher schwächeren Reg einschätzen (ziemlich standard stats 24/20 aber doch mit 15% Flop CR, 2.5 AF, 26 WTSD), der wohl nie am River mit KQ high oder QJ high callen würde. Alles in allem kann man das denke ich so spielen.

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      UTG ($170)
      MP ($93.57)
      CO ($489.42)
      Hero (Button) ($1147.06)
      SB ($156)
      BB ($857.50)

      Preflop: Hero is Button with 10, 7
      3 folds, Hero bets $8, 1 fold, BB calls $4

      Flop: ($18) 9, 8, 2 (2 players)
      BB checks, Hero bets $12, BB raises $40, Hero calls $28

      Turn: ($98) 9 (2 players)
      BB bets $66, Hero calls $66

      River: ($230) A (2 players)
      BB checks, Hero bets $136, 1 fold

      Total pot: $230


      Hand 6:

      Hmm... :f_confused:

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      UTG ($404)
      MP ($926.05)
      CO ($414.92)
      Hero (Button) ($400.60)
      SB ($794.02)
      BB ($1210.63)

      Preflop: Hero is Button with 9, Q
      1 fold, MP bets $10, CO calls $10, Hero raises $40, 1 fold, BB calls $36, 2 folds

      Flop: ($102) 7, 9, 10 (2 players)
      BB checks, Hero checks

      Turn: ($102) 5 (2 players)
      BB bets $73.44, Hero calls $73.44

      River: ($248.88) Q (2 players)
      BB bets $1097.19 (All-In), Hero calls $287.16 (All-In)

      Total pot: $823.20

      Results below:

      Hero had 9, Q (two pair, Queens and nines).
      BB had 5, 5 (three of a kind, fives).
      Outcome: BB won $1630.43



      @ backdoorgushot: Du hast schon recht, ist wohl nicht ganz standard das BRM... Es ist schon ein bisschen was auf der Seite, falls es mal hart auf hart kommen würde. Trotzdem würde es wohl schmerzen, "echtes" Geld auf das Pokerkonto zu transferieren. Bei einem längeren Down hab ichs eigentlich immer so gemacht; ich hatte zunächst irgendwann extremste Zweifel an meinem Game, entschied dann meistens einen ganzen Tag full focused 1 Tabling (!) zu betreiben einfach um wieder etwas an Sicherheit zu gewinnen, vielleicht Reads auf ein paar Regs zu sammeln und so, einfach bis ich mich wieder fit gefühlt habe... meistens hat das funktioniert, und sonst wählte ich dann auch schon den Abstieg. Ein paar Tage Pause haben mir auch noch nie geschadet, das ist denke ich ein Vorteil wenn man nicht grade SNE werden will.

      Was mir ausserdem immer sehr geholfen hat, ist ein 4-Tabling Video aufzunehmen und dann Spot für Spot mit nem Freund zu besprechen der sehr ähnlich spielt und auch ab und dann bestätigen kann, dass man doch nicht alles verkehrt macht.

      Ich denke nicht, dass es da ein grosses Patentrezept gibt, wie damit gut umgegangen werden kann. Grössere Downs sind halt schwer zu ertragen, auch wenn man weiss dass sie fast so sicher kommen wie das Amen in der Kirche...

      Mein persönlicher grösster Downswing betrug ca. 15k an 3 Tagen und war im vergangenen Herbst (ja auf 1k :) ). Damals habe ich genau das gleiche gemacht; Back to 400 und 1 Tabling the whole day, hab mich dann irgendwann wieder gefangen.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.289
      hast du einfach nur das neueste HM update gezogen um dein hud zum laufen zu bekommen?
    • thr1llhouse
      thr1llhouse
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 25
      Ja, hab folgendes Update installiert und nun läufts tadellos..

      http://www.holdemmanager.com/Downloads/HmUpdate_Release_1.12.10_010Apr2012a.exe
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.289
      moin,


      wenn ich dich hier nicht weiter damit nerven soll, sag einfach bescheid ;)
      hast du da noch was geändert?
      weil ich hab nur an einem tisch ein hud und das funktioniert auch nicht richtig
    • thr1llhouse
      thr1llhouse
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 25
      @ xn321: Also ein Problem hab ich im Moment noch mit dem HUD festgestellt, von Zeit zu Zeit zeigt das HUD am Tisch einfach 0 Hände auf alle Spieler an, ich kann aktuell aberdamit leben. Weitere Fragen zu HM und so bitte per PM :) .

      Ich hatte die letzten Tage sehr wenig Zeit um Hände runter zu reissen, Gestern kam ich dennoch ca. 2 Stunden dazu. Gespielt hab ich NL 500SH Zoom. Ich hab total Gefallen an dem Format gefunden und es lief gester auch richtig gut. Insgesamt +3 Stacks, BR bei 14.5k

      Hand 1:

      Gegner ist ein OK Reg, spielt 25/20 mit 2.7 AF und 4.4 River Aggression. Callt ihr hier den River? Was macht ihr am Turn? Es ist perceived eher unwahrscheinlich, dass ich hier einen J am Turn behind checke. Was haltet Ihr von seiner Bet am River??

      3 Bet ist sicher Pre auch gut möglich, beide Blinds waren beide Fishy/passive, 200bb deep könnte ich auch sehr schön eine 4 bet vom reg callen... hab mich zu nem call entschieden, AQo hätt ich definitiv ge 3 bettet.

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (Button) ($979.72)
      SB ($304.60)
      BB ($232.50)
      UTG ($587.64)
      MP ($650.21)
      CO ($1808.69)

      Preflop: Hero is Button with Q, A
      2 folds, CO bets $11.50, Hero calls $11.50, 1 fold, BB calls $6.50

      Flop: ($37) 10, K, A (3 players)
      BB checks, CO bets $25, Hero calls $25, 1 fold

      Turn: ($87) Q (2 players)
      CO checks, Hero checks

      River: ($87) 2 (2 players)
      CO bets $55, Hero calls $55

      Total pot: $197

      Results below:

      Hero had Q, A (two pair, Aces and Queens).
      CO had 10, K (two pair, Kings and tens).
      Outcome: Hero won $194.20


      Hand 2

      Gegner war total unknown, no Stats no Reads, easy ship oder gibts aus eurer Sicht Alternativen? Ist es überhaupt sinnvoll, den Flop zu betten? Line wäre gedacht gewesen Bet Flop, X/Jam most turns. Ich gebe mir in diesem Spot weniger als 1% Fold equity wenn ich das beziffern müsste vom Gefühl her..

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button ($195.46)
      SB ($568.52)
      BB ($118.92)
      UTG ($790.42)
      MP ($499.70)
      Hero (CO) ($507.50)

      Preflop: Hero is CO with A, 7
      2 folds, Hero bets $12.50, Button calls $12.50, 2 folds

      Flop: ($32.50) 8, 5, A (2 players)
      Hero bets $20, Button raises $80, Hero raises $475 (All-In), 1 fold

      Total pot: $192.50

      Results below:

      Hero had A, 7.
      Outcome: Hero won $604.70


      Hand 3

      initial Raiser spiel 31/19 über die ersten 300 Hände, 1.4 AF, sieht generell sehr fishy aus. Was macht Ihr auf diesem Flop? Die Hand mag auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant aussehen, wäre aber sehr an euren Lines interessiert. Ich sehe den Spot wie folgt:

      Falls Gegner tatsächlich ein passiver Fish ist mit unklaren Tendenzen zum Showdown zu gehen sehe ich das wie folgt:
      Flatting Range Pre: Sowas wie any pair up to JJ/QQ, ATs+ (vielleicht auch Axs+), tons of Suited Connectors, Offsuit Broadways.

      Flop Action: Wenn ich den Flop bette, sehe ich einen Spieler wie ihn hier sehr weit callen, ich denke nicht dass er irgend ein Pair zwischen Q und 7 loslassen wird. Ziemlich sicher wird er auch any FD und and Qx am Flop callen.

      Later streets: Die frage stellt sich, wie wir gegen eine solche Range barreln können, und da es mMn zu unklar ist, wie genau seine Range aussieht und welche Karten tatsächlich gut zum barreln sind und welche nicht, hab ich mich am Flop für X/F entschieden. Es gibt sogar Szenarien, wie ich so gut zum SD komme aufgrund seines tiefen AF. Was meint ihr?


      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button ($559.21)
      Hero (SB) ($1283.40)
      BB ($507.50)
      UTG ($524.70)
      MP ($701.12)
      CO ($756.99)

      Preflop: Hero is SB with A, K
      1 fold, MP bets $15, CO calls $15, 1 fold, Hero raises $62.50, 1 fold, MP calls $50, 1 fold

      Flop: ($150) 7, 6, Q (2 players)
      Hero checks, MP bets $100, Hero folds

      Total pot: $150

      Results below:

      MP didn't show


      Hand 4:

      Gegner ist auch unknown, spielt 25/20 über die ersten 130 Hände, macht Reggy Eindruck, allerdings hab ich ihn vorher noch nie gesehen und ich hab eine Menge NL 400 gespielt, hätte daher gesagt dass ich die Regs auf diesen Limits kenne. Es kann natürlich auch sein, dass Zoom einfach neue Spieler angelockt hat. Wie spielt ihr das? Pre flatt ich einfach gegen Unknown, 3bet ist sicher auch nicht verkehrt.

      Poker Stars No-Limit Hold'em, $5.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (Button) ($1189.87)
      SB ($512.50)
      BB ($237.30)
      UTG ($500)
      MP ($1291.04)
      CO ($1132.76)

      Preflop: Hero is Button with J, J
      1 fold, MP bets $15, 1 fold, Hero calls $15, 2 folds

      Flop: ($37.50) K, 6, 5 (2 players)
      MP bets $22.50, Hero calls $22.50

      Turn: ($82.50) 5 (2 players)
      MP checks, Hero bets $40, MP raises $160, Hero folds

      Total pot: $162.50

      Results below:

      MP didn't show


      Na dann, das nächste (ausführliche) Update gibts am Donnerstag Abend, hab mir vorgenommen allerwenigstens 5000 Hände entweder auf 500 SH oder 400 SH am Donnerstag zu spielen. Gibt dann einen Sessiongraph und ein kleines review.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      schoene Handanalysen. Eine Wertung der Haende erlaube ich mir da nicht so wirklich. Mich wundert es ein wenig mit A7o bet/broke auf ein Ace Flop vs Unknown. Wird da so selten ein gutes Ax geraised? Aber gut, ich habe das Limit nie gespielt (nichtmal mir in der Lobby angeschaut :f_love: )
    • pantokrator7
      pantokrator7
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 861
      Abonniert!

      :heart: Schweiz :heart:
    • crameLBON
      crameLBON
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 4.913
      abonniere dann auch mal, denke wir sehen uns auch recht häufig an den Tischen ;)